07.01.2009
Notizen vom 7. Januar 2009

Notizen vom 7. Januar 2009

Things 1.0 – offizieller Start Die Getting-Things-Done-App der deutschen Softwareschmiede culturedcode, Things 1.0, wurde nun offiziell heraus gegeben. Things kostet ab sofort $49,95/39,02 €. Systemvoraussetzungen: Mac OS X 10.4.11. Wer sich Things vorab genauer anschauen möchte: Wir haben einen kurzen Test zu Things auf dem iPhone und zur Mac-App veröffentlicht. Wann gibt´s refurbished iPhones in (...). Weiterlesen!
Kommentar: iTunes Plus, die unterschätzte Revolution

Kommentar: iTunes Plus, die unterschätzte Revolution

Das schöne Wort „underwhelmed“ fällt aktuell im Zusammenhang mit der letzten Macworld-Keynote Apples, und tatsächlich wurden viele Hoffnungen der Gemeinde nicht erfüllt. Neben der Entäuschung über die nicht gefeatureten Mac Minis oder dem iPhone Nano gerät die Resonanz auf Apples iTunes-Revolution leider ins Hintertreffen. Dabei liegt die These nahe, dass hier eine ähnliche Unterschätzung stattfindet (...). Weiterlesen!
Skype 2.8 Beta für Mac OS X bringt Desktop-Sharing und WLAN-Features

Skype 2.8 Beta für Mac OS X bringt Desktop-Sharing und WLAN-Features

Zuerst für den Mac veröffentlicht Skype die neueste Betaversion ihres VoIP-und Messenger-Clients. Der Platzhirsch in Sachen (Video)Telefonie via Internet hat in die ab sofort für Mac OS X zur Verfügung stehende 2.8 Beta eine Desktop-Sharing-Funktion eingebaut und bietet darüber hinaus Prepaid-Zugänge für öffentliche WLAN-Hotspots.
MWSF: BookEndz bringt Dockingstationen für die neuen MacBooks

MWSF: BookEndz bringt Dockingstationen für die neuen MacBooks

BookEndz zeigt auf der Macworld die ersten beiden Prototypen der Dockingstationen für die neuen Unibody-MacBooks. Zu Preisen von 299 Dollar (15″) bzw. 259 Dollar (13″) sind sie eine komfortables Zubehörteil für alle, die ihr MacBook sowohl als Schreibtisch-Mac als auch unterwegs nutzen. Statt zahlreiche Kabel anzustöpseln schiebt man das MacBook einfach in die Dockingstation. [nggallery (...). Weiterlesen!
MWSF-Exklusiv: Interview mit Guy Kawasaki (inkl. Verlosung!)

MWSF-Exklusiv: Interview mit Guy Kawasaki (inkl. Verlosung!)

Guy Kawaski dürfte vor allem älteren Mac-Nutzern ein Begriff sein: In den 80ern gehörte er zum Team rund um den ersten Macintosh. Heute ist er selbst erfolgreicher Unternehmer und u. a. Gründer von alltop.com, einem neuartigen Suchdienst. Wir haben ihn auf der Macworld zu einem kurzen Gespräch getroffen:
3G Unlock yellowsn0w Update 0.9.6

3G Unlock yellowsn0w Update 0.9.6

Das DevTeam, hat erneut die nächste Version des 3G Unlocks yellowsn0w veröffentlicht und soll um einige stabiler und funktionstüchtiger sein. Gleichzeitig gibt das DevTeam den Hinweis, man solle es direkt wenn möglich, ohne Tricks&Tipps und manuelle Eingriffe nutzen. Das Update der noch Beta, kommt wie gewohnt per Cydia und nach der Installation ganz normal neustarten. (...). Weiterlesen!
MWSF: Eindrücke aus Moscone South

MWSF: Eindrücke aus Moscone South

Eine der ersten Feststellungen, die Hendrik heute morgen beim Warten auf die Keynote machen musste war die, dass in diesem Jahr alles ein wenig anders ist. Anders auch in dem Sinne, dass sich der Besucherandrang auf der Messe zu weiten Teilen in Grenzen hielt. In diesem Jahr ist alles ein wenig entspannter, wie es scheint.
Kommentar: (K)ein schillernder Abschied

Kommentar: (K)ein schillernder Abschied

Phil Schiller kann man keinen Vorwurf machen: Es hätte mindestens ein Verkaufsgenie wie Steve Jobs gebraucht, um für das wenige Vorzeigbare so etwas wie Begeisterung zu wecken. Und so wird diese Keynote wohl nicht nur als die letzte, sondern auch als die langweiligste in die wechselhafte Geschichte der Macworld eingehen.
Abseits der Macworld #5: Abendprogramm

Abseits der Macworld #5: Abendprogramm

Was machen übermüdete Macnotes-Redakteure am Abend nach der Keynote? Schlafen? Später. Zunächst steht die obligatorische Tour über die zahlreichen Macworld-Parties an. Davon gibt es jeden Abend mehr als genug.
Update für iLife: iMovie´09

Update für iLife: iMovie´09

Phil Schiller meint, iMovie ’09 enthalte alles, was User an iMovie ’08 vermisst haben und verbessere alles, was User an iMovie ’08 kritisiert haben. Ein ausführlicher Test wird es zeigen, sobald iLife´09* verfügbar ist! Das ist neu an iMovie´09:





Zuletzt kommentiert