02.07.2008
T-Mobile stellt aktive Online Bewerbung ein

T-Mobile stellt aktive Online Bewerbung ein

Wie uns T-Mobile aktuell mitteilt stellt T-Mobile die Online Bewerbung (Werbebanner) des iPhones aufgrund Lieferengpässen vorest ein. T-Mobile befürchtet also eine „Überbestellung“ bzw. kann bereits die aktuellen Bestellungen nicht mehr liefern.
Lieferengpässe: iPhone 3G Vorbestellung wird nicht mehr beworben

Lieferengpässe: iPhone 3G Vorbestellung wird nicht mehr beworben

T-Mobile hat die aktive Bewerbung der iPhone Vorbestellung über Partnerprogramme eingestellt, die bisher für das iPhone bereit gestellten Werbemittel der Partnerprogramme wurden ausgetauscht und führen auch nicht mehr zur iPhone-Seite. Diese ist zwar noch erreichbar, aber auch im normalen T-Mobile-Shop ist das iPhone nicht mehr prominent auf der Startseite platziert. Wir haben zu dem Werbe-Stopp (...). Weiterlesen!
T-Mobile: kostenfreie Vertragsverlängerung

T-Mobile: kostenfreie Vertragsverlängerung

Soeben haben wir die Informationen vom T-Mobile Pressesprecher erhalten, dass es nun doch eine Möglichkeit für Bestandskunden gibt ohne eine Ablösesumme in den neuen Complete-Vertrag zu wechseln. Wer sein derzeitiges iPhone an einen T-Mobile Neukunden weitergibt, der danach einen Complete-Vertrag mit T-Mobile abschließt, kann kostenfrei eine Vertragsverlängerung mit subventionierten iPhone 3G durchführen. Zusätzlich zum alten (...). Weiterlesen!
Notizen vom 2. Juli 2008

Notizen vom 2. Juli 2008

In den Notizent vom 2. Juli 2008 erfolgt der Hinweise darauf, dass der Multi-Messenger Adium wieder mit ICQ kommunizieren kann und es weisen unter anderem auf neue Software-Updates hin.
SproutCore: MVC für Web-Anwendungen

SproutCore: MVC für Web-Anwendungen

In letzter Zeit machen immer mehr Web-Anwendungen auf sich aufmerksam, die zumindest andeuten, dass bestimmte Desktop-Anwendungen zukünft überflüssig werden könnten. Öl ins Feuer der Web-Anwendungen hat auch Apple mit der Vorstellung von Mobile Me gegossen. Anwendungen für Kalender, Adressbuch, E-Mail und Photos machen die Mac-OS-X-Pendants Mail, iCal, Adressbuch und, in gewissem Umfang, auch iPhoto plattformunabhängig (...). Weiterlesen!
Marktanteile von Apple steigen stetig

Marktanteile von Apple steigen stetig

Die Anzahl der Mac-Nutzer steigt nicht nur gefühlt, anhand von Beobachtung zum Beispiel in Cafes, in der Bahn etc, sondern auch tatsächlich messbar an den Zugriffen im Internet. Hierzu sollen laut Marketshare im vergangenen Monat die Anteile der Macs bis auf knapp 8% gestiegen sein. Das ist ein Wert der sich sehen lassen kann. Nicht (...). Weiterlesen!
01.07.2008
Remote Desktop Connection Client für Mac 2 erschienen

Remote Desktop Connection Client für Mac 2 erschienen

Microsoft hat heute nach einem ausgedehnten Betatest Remote Desktop Connection Client für Mac 2 in finaler Version veröffentlicht. Mit Remote Desktop können Mac-Nutzer Programme auf einem entfernten Windows-Rechner fernsteuern. Das 7,7 MB große Programm steht in verschiedenen Sprachen (auch Deutsch) auf der Herstellerseite zum Herunterladen bereit.
Adium hat Probleme mit ICQ

Adium hat Probleme mit ICQ

Wie manchen Adium-Benutzern aufgefallen ist, hat der Messenger-Client Adium bzw. die Grundlage libpurple Probleme mit der Verbindung zum ICQ-Netzwerk. Sobald die Entwickler hinter libpurple das Problem behoben haben, wird es natürlich ein Update geben.
Notizen vom 1. Juli 2008

Notizen vom 1. Juli 2008

iPhone Tarife aus dem Umland Neben den neuen Informationen vom deutschen magenta Riesen, gibt es nun auch die Preise von T-Mobile in den Niederlanden. Dort kostet das iPhone mit 16Gb Speicher zwischen 19,95 und 159,95 Euro und die monatliche Grundgebühr liegt zwischen 64,95 und 29,95 Euro. Ebenfalls sind heute die Preise der Swisscom für den (...). Weiterlesen!
Top Spin 3 in der Redaktion eingetrudelt

Top Spin 3 in der Redaktion eingetrudelt

Holt Top Spin 3 die Tenniskrone? – Ich werd die Gelegenheit haben, das zu entscheiden, da ich dankenderweise das Rezensionsexemplar von Take 2s neuer Tennissimulation für die PlayStation 3 erhalten habe. Anders als beispielsweise Konami liefert Take-Two offenbar eine Anleitung mit und eine CD mit Pressematerial, das die entsprechenden Rezensenten für ihre Zwecke missbrauchen können. Mein Review (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert