10.12.2008
Vodafone und Sony Ericsson treten der Open Handset Alliance bei

Vodafone und Sony Ericsson treten der Open Handset Alliance bei

Insgesamt 14 Firmen sind gestern der Open Handset Alliance beigetreten, einem Zusammenschluss von Firmen, die sich auf die Entwicklung von Googles Android-Plattform konzentrieren. Unter den Neuzugängen der nun 47 Mitgliedern sind unter anderem Vodafone und Sony Ericsson. Gerade bei letzteren ist es eine kleine Überraschung, da Sony Ericsson bei seinen Mobiltelefonen bisher auf Symbian OS (...). Weiterlesen!
iPhone: DOOM auf Apple-II-Monitor

iPhone: DOOM auf Apple-II-Monitor

Seit mit der aktuellen Firmware 2.2 auch undokumentierte Funktionen zum Übertragen des Bildes auf eine externe Quelle aufgetaucht sind, gibt es immer mehr Experimente, die in dieser Richtung auftauchen. Freeverse hatte, wie wir berichteten, ihr Motorrad-Rennspiel Moto Chaser auf einen Flachbild-Fernseher ausgegeben. Bei Ars Technica nun finden wir dokumentiert, wie iPhone DOOM auf einem antiquierten (...). Weiterlesen!
Grand Central und OpenCL: Neues vom Snow Leopard

Grand Central und OpenCL: Neues vom Snow Leopard

Noch ist der Release von Snow Leopard nicht abzusehen, Apple hat sich eine der im System steckenden Funktionen sicherheitshalber aber schon mal markenrechtlich schützen lassen. Es geht um Grand Central, eine Technologie, die es Entwicklern möglich machen soll, mehr aus den Multi-Core-Prozessoren zu holen. Bisher werden selbst bei Videobearbeitung und Spielen oft nicht alle Ressourcen (...). Weiterlesen!
Steve, Steve und Phreakercomics

Steve, Steve und Phreakercomics

Gute oder andere alte Zeiten beschwört Ed Piskor in seinen Comics, die sich, so der Autor, mit „Hacking, Phone phreaking, Hi-tech-history und -kultur“ beschäftigen. Einer Kultur, in der man auch alten Bekannten begegnet, beispielsweise Steve Wozniak und Steve Jobs in Alice im Wunderland-Kostümen.
Test: iLeopard

Test: iLeopard

Mit Mac OS X veröffentlichte Apple 2001 ein wirklich innovatives und modernes Betriebssystem, dass auch alte (Mac OS9-) Zöpfe konsequent abschnitt. Das neue Mac OS X 10.0 (Cheetah) brachte eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche (GUI) mit, die fortan neue Maßstäbe setzte.
09.12.2008
Neu im App Store: Ferrari GT Evolution

Neu im App Store: Ferrari GT Evolution

Kurzarbeit scheint bei Gameloft ein Fremdwort zu sein, denn die Softwareschmiede veröffentlich derzeit fast täglich neue, herausragende Spieletitel für das iPhone. Neuester Streich: Ferrari GT: Evolution (App Store). Das Rennspiel bringt 33 Ferrari-Modelle aller Epochen auf sieben verschiedene Stadtkurse. Das Ganze macht optisch wie Gameplay-technisch einen sehr guten Eindruck: Mit 7,99 Euro gehört das Spiel (...). Weiterlesen!
App Sammelsurium

App Sammelsurium

Monopoly App für’s iPhone Wie Electronic Arts neben Need for Speed und SIM City bereits vor einigen Wochen angekündigt hatte, ist nun das beliebt Brettspiel Monopoly für iPhone verfügbar. In der iPhone bzw. iPod touch Variante, kann Lokal oder per WLAN per WLAN gespielt, gewürfelt wird per Schütteln und statt Strassen werden Städte gekauft. Schön (...). Weiterlesen!
Grafikprobleme des neuen MacBook Pro: Fehlerhafte Lötstellen der Grund ?

Grafikprobleme des neuen MacBook Pro: Fehlerhafte Lötstellen der Grund ?

Vor rund zwei Wochen kamen Nutzerberichte von Abstürzen beim MacBook Pro auf, die seitens AppleCare auch bekannt waren. Tenor seinerzeit: Wir kümmern uns darum. Laut Inquirer soll der GeForce 9600M-Chip offenbar einen Serienfehler besitzen, der schon aus der 8600M-Reihe bekannt ist: Fehlerhafte Lötstellen. Diese sollen für schwarz werdende Displays und fehlerhafte Bilddarstellung verantwortlich sein.
Apple Store in Frankreich: Baubeginn demnächst

Apple Store in Frankreich: Baubeginn demnächst

Ab 13.12. könnte es nahe dem Louvre losgehen: auf zwei Stockwerken wird dann ein Apple Store in Paris entstehen, der erste in Frankreich. Für den Herbst 2009 ist die Eröffnung zu erwarten, immerhin zwei Jahre später, als Steve Jobs ursprünglich erhoffte.
iPhone 4G: Gerüchte um Video, HD, 128GB Speicher und hohe Akkulaufzeiten

iPhone 4G: Gerüchte um Video, HD, 128GB Speicher und hohe Akkulaufzeiten

Flach und silberglänzend, so sieht nach einem Bild eines angeblichen Prototypen die kommende iPhone-Generation aus, deren inneren Werte The Infinite Loop erfahren haben will. 128GB Speicher, 840×560 Pixel Auflösung, 5 Megapixel-Kamera und die Möglichkeit zur Videotelefonie sind Hausnummern. Erwartet wird das Gerät, wie sollte es auch anders sein, „vielleicht 2009“.





Zuletzt kommentiert