12.02.2009
Videostreaming via iTunes: Film-Insider bestätigt Apples Replay-Pläne

Videostreaming via iTunes: Film-Insider bestätigt Apples Replay-Pläne

mooEin Insider aus der Filmbranche bestätigte Apples Pläne, iTunes-Usern Filme per Streaming zur Verfügung zu stellen. Der „iTunes Replay“ genannte Dienst spart Festplattenplatz und ermöglicht das Filmschauen auf allen webfähigen Geräten, die der iTunes-Kunde besitzt. Neben der Auslagerung der großen Dateien könnten noch weitere Gründe eine Rolle spielen – Apple gibt bislang jedoch keine offizielle (...). Weiterlesen!
Dell Adamo: Nicht ganz überzeugende Macbook Air-Konkurrenz

Dell Adamo: Nicht ganz überzeugende Macbook Air-Konkurrenz

mooNicht nur gegen das iPhone, auch gegen das MacBook Air versucht sich Dell zu positionieren. „Adamo“ heißt das erwartete, ultradünne Notebook, eine nun gestartete Teaser-Kampagne würde aber auch auch für Chanelwerbung funktionieren. Zugegeben, ganz überzeugend wirkt auch die eigentlich beworbene Hardware nicht, verglichen mit dem MB Air.
Push Notifications erst mit Snow Leopard?

Push Notifications erst mit Snow Leopard?

mooPush Notifications? Da war doch mal was. Mit der Vorstellung des iPhone OS 2.0 im März 2008 kündigte Apple einen eigenen Push-Service für das iPhone an. Mit Hilfe sogenannter Push Notifications sollten Programme trotz fehlender Möglichkeit als Hintergrundanwendung zu laufen, den Benutzer über das Vorliegen neue Daten informieren. Das ist insbesondere für IM-Programme sinnvoll, denn (...). Weiterlesen!
Notizen vom 12. Februar 2009

Notizen vom 12. Februar 2009

mooFilme bald als „Replay on-demand“? AppleInsider berichtet über Pläne, die Filme im iTunes Store mit einem „Replay on-demand“-Service zu erweitern. Dahinter steckt die Idee, den begrenzten Speicherplatz auf der User-Seite zu umgehen, um eine umfassende Bibliothek aufbauen zu können. Ein Streaming-Dienst wie Netflix umschifft zwar das Problem des Archivierens vor Ort, bringt jedoch die Notwendigkeit (...). Weiterlesen!
FM 09: Updates beheben nicht nur Fehler

FM 09: Updates beheben nicht nur Fehler

mooIm Dezember letzten Jahres hatte ich EAs Fussball Manager in der 2009er-Variante getestet. Richtig spielbar wurde dieser erst mit dem ersten Update, das einige größere Bugs behob. Einmal musste ich mich zum Beispiel über ein 0:7 in der Zusammenfassung wundern, obwohl das Spiel im 3D-Modus zuvor torlos endete. Mit dem ersten Update versprachen die Entwickler (...). Weiterlesen!
SEGA: Ringwide oder doch Ringedge? Kommt neue Hardware?

SEGA: Ringwide oder doch Ringedge? Kommt neue Hardware?

mooWagt SEGA wieder den Schritt in den Konsolenmarkt? Siliconera (engl.) berichtet davon, dass SEGA sich Namensrechte für die Marken „Ringwide“ und „Ringedge“ hat schützen lassen. Das ist für gewöhnlich nichts Weltbewegendes. Denn im eigentlichen Heimatmarkt in Japan verdient man bei SEGA sein Geld vor allem mit Arcade-Videospielautomaten. Doch die Markenrechte sollen angeblich auch auf “stand (...). Weiterlesen!
Kurz und knapp #3

Kurz und knapp #3

mooHier für heute das Kurze und Knackige. Capcom hat mit Nu Metro Interactive einen Vertriebsvertrag für Südafrika geschlossen. RTL Games wir im März 2009 „Die Gilde DS“, „Apassionata DS – Die Galanacht der Pferde“ und „Bärenbabys DS“ für Nintendo DS veröffentlichen. Im 2ten Quartal ist für Wii „Beach Fun: Summer Challenge“ geplant. Hudson wird am (...). Weiterlesen!
11.02.2009
Wie aus dem MacBook ein Modbook wird

Wie aus dem MacBook ein Modbook wird

mooWährend ein Tablet-Mac von Apple in absehbarer Zeit nicht zu erwarten ist, können Tablet-Freunde mit dem Modbook von Axiotron ein zum Tablet-PC umgebautes MacBook ihr Eigen nennen. Entweder kann man dazu ein fertig gemoddetes MacBook kaufen, oder das eigene MacBook mit dem sogenannten Modservice umbauen lassen. Wie genau dieser Modservice abläuft, zeigt Tech Restore.
X-Blades: 4 Punkte für Ayumi

X-Blades: 4 Punkte für Ayumi

mooMehr ist wahrlich nicht dabei rumgekommen, bei der Bewertung von X-Blades. Ich hatte schon einige Male über die Erfahrungen mit X-Blades gebloggt. Gestern dann habe ich Zeit und Muße gehabt, den anstehenden Review zu formulieren. „Ayumi – von allem etwas?“ heißt er, und am Ende habe ich X-Blades auf der PS3 mit 4 Punkten bewertet. (...). Weiterlesen!
HAL 9000 oder die Illuminaten geben Rat auf dem iPhone

HAL 9000 oder die Illuminaten geben Rat auf dem iPhone

mooDen Bordcomputer aus „2001: Odyssee im Weltraum“ kennen eher die Älteren, die Illuminatus!-Trilogie eher die Nerds, beide Gruppen können sich nun auf dem iPhone von ihren Heroen beraten lassen. Gesprochenes von HAL 9000 gibt es für 79 Cent im App Store, Textratschläge der Illuminaten via Fnorder kostenlos. Don’t see the fnord!

Zuletzt kommentiert