21.11.2008
Firmware 2.2 veröffentlicht

Firmware 2.2 veröffentlicht

Wie bereits vermutet, hat Apple heute die iPhone Firmware 2.2 veröffentlicht und bringt einige kleine und größere Änderungen mit: – Verbesserte Karten App -Google Street View – Öffentlicher Nahverkehr und Fußwegbeschreibungen – Adressanzeige für gesetzte Stecknadeln – Senden des Standorts via E-Mail Verbesserte Mail App – Lösung vereinzelter Probleme beim planmäßigen Abfragen von E-Mails – (...). Weiterlesen!
20.11.2008
Neue Lücke im iPhone – Update morgen?

Neue Lücke im iPhone – Update morgen?

Eine neu entdeckte Lücke im iPhone ermöglicht es einem Angreifer durch einen einfachen Link eine beliebige Telefonnummer wählen zu lassen. Dieser Wahlvorgang lässt sich nicht durch den Anwender unterbrechen. Abhilfe gibt es erst mit dem Software-Update auf 2.2, das laut verschiedener Gerüchte morgen veröffentlicht werden soll.
MacSign: Macnachrichten in Gebärdensprache

MacSign: Macnachrichten in Gebärdensprache

Manchmal treffe ich in der Bahn auf Gehörlose und immer schaue ich ihnen fasziniert dabei zu, wie sie wild gestikulieren, um sich untereinander zu verständigen. Auch im Fernsehen sieht man ab und zu mal Sendungen, die entweder in Gebärdsprache „untertitelt“ werden oder komplett für Gehörlose gemacht sind. Im Netz gibt es jetzt mit MacSign eine (...). Weiterlesen!
iPhone 3G-Unlock: Das Devteam ist einen Schritt weiter

iPhone 3G-Unlock: Das Devteam ist einen Schritt weiter

Das Devteam konzentriert sich aktuell voll auf den Unlock für das iPhone 3G und macht Fortschritte: Background Tasks konnten bereits gestartet werden. Dafür ruht die aktuelle Arbeit am iPod touch, und auch angesichts der kommenden Firmware 2.2 werden Unlocker gewarnt: Updates sollte man im Falle des Erscheinens vermeiden, da eine Freischaltung nach möglichen Eingriffen Apples (...). Weiterlesen!
Notizen vom 20. November 2008: Walmart verkauft iPhones und mehr

Notizen vom 20. November 2008: Walmart verkauft iPhones und mehr

Herzlich Willkommen zu den Notizen vom 20. November 2008. Wir informieren euch darüber, dass Walmart iPhones anbieten möchte, es ein Software-Update für Apple TV gibt und eine Reihe weiterer Software-Updates.
Bald noch mehr DRM-freie Musik im iTunes Store?

Bald noch mehr DRM-freie Musik im iTunes Store?

Seit April 2007 kann man Musik von EMI-Künstlern im ITunes Store DRM-frei erhalten, und schon seit längerem wird mit drei anderen großen Labels verhandelt, ob deren Tracks künftig auch als iTunes Plus-Version erhältlich sein sollen. Laut cnet gehen die Diskussionen aktuell tatsächlich weiter: Im Gespräch sind Universal, Warner und Sony BMG.
DevTeam kommt dem Ziel näher

DevTeam kommt dem Ziel näher

Wieder einmal veröffentlicht das DevTeam, den aktuellen 3G Unlock Status und kommt dem Ziel immer näher. Nun ist es bereits gelungen, eigene Routinen bzw. eigenen Code als Hintergrundprozesse ausführen, wie üblich präsentiert dies das DevTeam mit einem kleinen Video: [vimeo:=2291914 370 310] Das Video zeigt die Verbindung zum Baseband und das starten des eigenen Hintergrundprozesses (...). Weiterlesen!
19.11.2008
China Mobile plant eigenen Softwarestore

China Mobile plant eigenen Softwarestore

Anfang des Jahres hatte China Mobile, der weltgrößte Mobilfunkanbieter, Gespräche mit Apple abgebrochen, die die Vermarktung des iPhone in China angingen. Mittlerweile scheint der iPhone-Launch nicht mehr fern, suchte Apple doch vor einer Woche nach Mitarbeitern für die Qualitätssicherung in China. Nicht direkt damit, aber wenigstens mit dem App Store, haben neue Pläne von China (...). Weiterlesen!
Verkaufsverbot für Samsungs Flash-Speicher?

Verkaufsverbot für Samsungs Flash-Speicher?

Der Speicherhersteller Spansion hat bekanntgegeben, eine Beschwerde gegen Samsung eingereicht zu haben, um den Verkauf von MP3-Playern, Handys und Kameras zu unterbinden, die Samsungs Flashkomponeten enthalten. Spansion wirft Samsung Patentverletzungen vor, betroffen wären unter anderem Firmen wie Apple, Asus und Sony-Ericsson.
Kommt Snow Leopard bereits Anfang 2009?

Kommt Snow Leopard bereits Anfang 2009?

Während noch über potentielle Updates für Leopard gemunkelt wird, scheint auch der Schneeleopard aka Mac OS 10.6 nicht mehr allzu fern zu sein. Jordan Hubbard, Chef der Unixentwicklung bei Apple, war letzte Woche auf der LISA (Large Installalation System Administration Conference) zu Gast, um dort über die Geschichte von Mac OS X zu sprechen. Technisch (...). Weiterlesen!





Zuletzt kommentiert