14.05.2008
Swisscom wird iPhone in der Schweiz verkaufen

Swisscom wird iPhone in der Schweiz verkaufen

Jetzt wurde es auch offiziell bestätigt: das iPhone wird in der Schweiz von Swisscom verkauft. Allerdings heißt es dort noch wenig konkret „later this year“. Das könnte bedeuten, dass man aufgrund der aktuellen Knappheit des iPhones (wir berichteten), bis zur Vorstellung des Nachfolgers warten wird. Mit der Vorstellung des 3G-iPhones wird zur WWDC Anfang Juni (...). Weiterlesen!
Swisscom bestätigt iPhone

Swisscom bestätigt iPhone

Nun ist es offiziell, Swisscom bestätigt die Hinweise und Gerüchte über den Vertrieb des iPhone. Auf der Seite der Swisscom, ist es nun offiziell bestätigt. Es gibt allerdings vorerst, nur die Möglichkeit sich in einen Newsletter einzutragen. http://www.swisscom.ch/res/iphone/index.htm?languageId=de
13.05.2008
StudiVZ goes Open Social

StudiVZ goes Open Social

Wer hätte das gedacht? StudiVZ schließt sich der Open Social Initiative an, der bereits Google, MySpace und andere angehören. Open Social hat unter anderem zum Ziel, den sozialen Graphen portabel zu machen. Open Social wird es aber auch erlauben, Anwendungen für StudiVZ zu programmieren. Umsetzungen sind noch lange nicht in Sicht, aber allein die Bereitschaft (...). Weiterlesen!
Office 2008 verkauft sich gut, VBA-Support kommt zurück

Office 2008 verkauft sich gut, VBA-Support kommt zurück

Zusammen mit dem ersten Service-Pack für Office 2008 gab Microsoft heute bekannt, dass sich Office 2008 bisher etwa dreimal so gut wie sein Vorgänger verkaufe. Außerdem werde man mit dem nächsten Release (frühestens 2010) auch wieder VisualBasic-Macros in Excel unterstützen. Die fehlende VBA-Unterstützung ist eine der größten Schwachstellen und fiel auch in unserem Test besonders (...). Weiterlesen!
WWDC 2008: Im Zeichen von OS X

WWDC 2008: Im Zeichen von OS X

Auf der diesjährigen WWDC (und somit auch in der Keynote) wird sich alles um „OS X Leopard“ und „OS X iPhone“ drehen. In der heute veröffentlichten Apple-Presseerklärung heißt es: „Das Programm der fünftägigen Veranstaltung vom 9. bis 13. Juni beinhaltet zum ersten Mal einen dedizierten iPhone Track für Entwickler mobiler Applikationen. In tiefgreifenden Sessions und (...). Weiterlesen!
Microsoft Office 2008 SP1 in den Startlöchern [Update]

Microsoft Office 2008 SP1 in den Startlöchern [Update]

Die Microsoft Mac Business Unit hat heute bekannt gegeben, dass man in Kürze das erste Service Pack für Office 2008 (unser Test) veröffentlichen wird. Das Update behebt eine Vielzahl von Fehlern, die seit Veröffentlichung der Software bekannt wurden. Hauptaugenmerk wurde auf die Optimierung der Performance gerichtet. Weiterhin wurde der Kalender aus Entourage, die Synchronisation, das (...). Weiterlesen!
Neue Funktion in TimeMachine

Neue Funktion in TimeMachine

AppleInsider hat im Entwicklerbuild von Mac OS X 10.5.3 eine neue Funktion für TimeMachine entdeckt. In den Einstellung von OS X 10.5.3 Build 9D29 findet sich ein Schalter, mit dem man Backups automatisch aktivieren kann, wenn der Mac nicht über das Netzteil betrieben wird. Diese Funktion ist mit dem aktuellen Mac OS X 10.5.2 bislang (...). Weiterlesen!
Notizen vom 13. Mai 2008

Notizen vom 13. Mai 2008

Das 3G iPhone in den Startlöchern Das iPhone ist nunmehr weltweit so ziemlich ausverkauft. Auch die Apple Online Stores in USA und im vereinigten Königreich melden leere Regale. Jetzt wartet die Welt auf das neue 3G Gerät. Die Hinweise deuten immer konkreter auf eine Veröffentlichung Anfang Juni hin. Der Veröffentlichungstermin fokussiert sich immer mehr auf (...). Weiterlesen!
12.05.2008
Edle Tropfen verwalten mit Weinkeller.app

Edle Tropfen verwalten mit Weinkeller.app

Der Mainzer Michael Göbel hat sich mit seinen MOApps („My Own Apps“) inzwischen auch über Süddeutschland hinaus einen Namen gemacht. Die „Progrämmchen“ erfüllen meist nur einen ganz bestimmten Zweck, den aber oft sehr gut. Göbels neuestes Werk ist Weinkeller.app: Wie der Name schon verrät kann man mit dem Programm seinen privaten Weinkeller verwalten und sich (...). Weiterlesen!
11.05.2008
UMTS Funktion in Firmware 2.0 beta 5

UMTS Funktion in Firmware 2.0 beta 5

In der aktuellen neuen Betaversion der Firmware 2.0, gibt es eine versteckte UMTS Funktion. Dieses Menü innerhalb der Netzwerkeinstellungen, lässt sich durch modifizierung der Konfiguration zwar anzeigen, aber bei Aktivierung des Menüpunktes crasht das iPhone logischerweise direkt. Ein Hinweis verrät das die UMTS Funktion, wohl immer noch stark zu lasten der Akkulaufzeit geht. Verwunderlich ist (...). Weiterlesen!

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: Facebook
Publisher: Facebook, Inc.
Bewertung im App Store: 3.0/5.0
Preis: kostenlos

Zuletzt kommentiert