13.06.2008
Kommentar: Wie Apple Microsoft unterminiert

Kommentar: Wie Apple Microsoft unterminiert

Seit Apple auf Intel-Prozessoren setzt, ist der Marktanteil von Apple wieder messbar gestiegen. Die iPod-Company hat es erfolgreich geschafft das Moment, welches vom iPod freigesetzt wurde, zu nutzen um Microsoft Marktanteile abzutrotzen. Das gelang zum einen durch hervorragende Software und ein Betriebssystem welches mit seinen Technologien und der Benutzerfreundlichkeit Standards setzt. Zum anderen ist dafür (...). Weiterlesen!
Metal Gear Solid 4: Rezensionsmuster für PS3 in der Redaktion eingetroffen

Metal Gear Solid 4: Rezensionsmuster für PS3 in der Redaktion eingetroffen

Gerade den Test von Silent Hill – Origins abgeschlossen, muss das nächste Testexemplar dran glauben. Hajo Neu von der Presseagentur ist für die Zusendung zu danken, und meinem Mitredakteuer Stefan Keller, der sich darum bemüht hat, dass ich das Rezensionsexemplar überhaupt bekomme. Mit Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots habe ich ein ganz (...). Weiterlesen!
Notizen vom 13. Juni 2008

Notizen vom 13. Juni 2008

Fusion virtualisiert OS X Server Die kommende Beta-Version von VMWare Fusion wird erstmals auch die Möglichkeit bieten, OS X Server zu virtualisieren. Das wurde möglich, weil Apple im November 2007 die Lizenzbedingungen von OS X Leopard Server entsprechend angepasst hatte. Darin wird dem Anwender erlaubt, mehrere Kopien des Systems auf einem Apple-Rechner laufen zu lassen. (...). Weiterlesen!
12.06.2008
Installer 3.11 in Italian

Installer 3.11 in Italian

Now for Italy, the italian language for installer.
iPhone: Erster Blick auf OmniFocus

iPhone: Erster Blick auf OmniFocus

Neben Twitterriffic wurde auch die iPhone-Version von OmniFocus im Rahmen der Apple Design Awards kurz präsentiert. OmniFocus wird mit Sicherheit ein ernstzunehmender Konkurrent für Things auf dem iPhone werden.
WWDC 2008: Stump The Experts

WWDC 2008: Stump The Experts

Bereits zum 17. Mal fand in diesem Jahr das WWDC-Highlight Stump the Experts statt. Wir berichteten bereits von den Events der vergangenen beiden Jahre (WWDC 2007 und WWDC 2006) und an der Prozedur bzw. am Ablauf der Veranstaltung hat sich – in den letzten 17 Jahren – nichts geändert. Wie immer tritt das Publikum gegen (...). Weiterlesen!
WWDC 2008: Erster Blick auf Twitterriffic

WWDC 2008: Erster Blick auf Twitterriffic

Die diesjährigen Apple Design Awards beschränkten sich nicht nur auf Applikationen für Mac OS X, sondern beinhalteten auch Auszeichnungen für herrausragende iPhone-Applikationen. In der Kategorie Best Social Networking Application wurde die iPhone-Variante des Twitter-Clients Twitterriffic ausgezeichnet und eine kurze Einführung gezeigt.
Notizen vom 12. Juni 2008

Notizen vom 12. Juni 2008

DTrace jetzt vollständig Im Januar beschwerte sich der Sun-Entwickler Adam Leventhal, dass Apple die Implementierung von DTrace verstümmelt hätte, weil sich damit nicht alle Prozesse untersuchen ließen. Bestimmte Prozesse des Betriebssystems wurden von Apple geblockt. Nun scheint es, als hätte Apple dieses „Problem“ mit dem 10.5.3-Update behoben, denn jetzt sei die Ausgabe so, wie sie (...). Weiterlesen!
11.06.2008
asVibra: Vibration verlängern

asVibra: Vibration verlängern

Allen denen das kurze vibrieren bei eingehender SMS zu kurz ist, gibt es jetzt ein Paket, welches die Vibrationsdauer verlängert.
iPhone 2.0: So funktioniert der App Store

iPhone 2.0: So funktioniert der App Store

Mit dem App Store schafft Apple einen vor allem für kleinere Software-Hersteller besonders attraktiven Vertriebskanal, über den Millionen von iPhone-Nutzern in 62 Ländern weltweit erreicht werden können. Wir fassen zusammen, wie der App Store funktioniert und liefern einige weitere Details, die wir am Rande der WWDC in Erfahrung bringen konnten.

Zuletzt kommentiert