14.01.2009
Update zum Safari-RSS-Leck

Update zum Safari-RSS-Leck

Gestern haben wir über die Sicherheitslücke in der RSS-Funktion von Safari berichtet, heute gibt es ein Update dazu. Wie Brian Mastenbrook selbst klarstellt, reicht es für Apple-User offenbar doch nicht, die RSS-Standardeinstellung auf einen anderen RSS-Handler als Safari einzustellen. Denn das koppelt Safari nicht komplett von allen RSS-Feed-URLs ab.
VESA gibt Spezifikationen für DisplayPort 1.2 bekannt

VESA gibt Spezifikationen für DisplayPort 1.2 bekannt

Vor rund einem Monat hat Apple bekannt gegeben, dass der eigens entwickelte Mini DisplayPort-Ausgang von anderen Herstellern nach Beantragung einer Lizenz benutzt werden dürfe. Jetzt wird alles einfacher: Der Mini DisplayPort soll in die Spezifikation des DisplayPort 1.2-Standards integriert werden. Bekanntgegeben wurde das bei der CES von der Video Electronics Standards Association (VESA), die diesen (...). Weiterlesen!
Apple wird 2013 Nr.1 bei Handys: Vorsicht, Zukunftsprognose!

Apple wird 2013 Nr.1 bei Handys: Vorsicht, Zukunftsprognose!

Generator Research beschäftigt sich mit Voraussagen, die die Zukunft betreffen, und entsprechend vorsichtig sollte man selbige genießen. 40% Anteil auf dem Smartphonemarkt würde für Apple 2013 möglich sein, dem Rivalen Nokia könnte eine Halbierung seiner jetzigen Marktmacht drohen. Bei so viel Konjunktiven und langen Vorhersagefristen fühlt man sich direkt zum Mitspielen eingeladen, daher gleich die (...). Weiterlesen!
Notizen vom 14. Januar 2009

Notizen vom 14. Januar 2009

Die Fritzbox macht Probleme… Seit dem Update auf Mac OS X 10.5.6 gibt es Probleme zwischen Safari und der Fritz. B.ox. Wie es aussieht, verhindert ein DNS-Auflösungsproblem das Surfen in gewohnter Schnelligkeit – teilweise gibt es nicht nur eine extreme Verlangsamung zu verzeichnen, sondern auch Komplettausfälle bei einigen Webseiten. AVM hat bereits eine Beta veröffentlicht und (...). Weiterlesen!
Apple-Patent: Google Maps-Integration im Kalender

Apple-Patent: Google Maps-Integration im Kalender

Immer wieder mal geht die Runde von neuen Patenten, die Apple für sich angemeldet hat. Nicht immer geht es dabei um Technologien, die es in Zukunft auch geben wird, manchmal sind es auch reine Vorsichtsmaßnahmen, um andere Hersteller in ihren Möglichkeiten einzugrenzen. Ein im Juni angemeldetes Patent klingt allerdings so interessant, dass man wirklich nur (...). Weiterlesen!
Jailbird: WinPwn Alternative kommt [UPDATE]

Jailbird: WinPwn Alternative kommt [UPDATE]

Jailbird soll die neue Alternative, des aktuell nicht mehr weiter entwickelten WinPwn werden. Jailbird bitte somit für Windows User die Möglichkeit, wieder eine eigene individuelle iPhone bzw. iPod touch Firmware zu erstellen. Das Einstellen der Partitionsgröße und wahrscheinlich das direkte einbinden individuellen Cydia / Installer Apps & Tweaks wird somit wieder möglich. Jailbird soll laut (...). Weiterlesen!
Browser fürs iPhone: Apple erlaubt Alternativen im Appstore

Browser fürs iPhone: Apple erlaubt Alternativen im Appstore

Funktionalitäten, die bereits angebotene Programme mitbringen, brauchts im App Store nicht: Mit dieser etwas schwachen Begründung erhielt Apple bislang die Safari-Monokultur bei den iPhone-Webbrowsern. Damit schient nun still und leise Schluss zu sein – einige alternative Browser fürs iPhone sind vor kurzem im App Store aufgetaucht. Die Releasetermine liegen im vergangenen Herbst, was auf eine (...). Weiterlesen!
13.01.2009
Surf the World mit Mac und Wii-Board: Earth Surfer

Surf the World mit Mac und Wii-Board: Earth Surfer

Wohin man will auf der Welt, einfach mit dem Surfbrett hin: eine virtuelle Umsetzung dieser Wunschvorstellung wird nächste Woche für Wii-Board und Mac veröffentlicht. „Earth Surfer“ steuert die Google Earth-API via Bluetooth mit dem Balance Board der Nintendo-Konsole, die normalerweise für die Sportspiele aus dem Wii Fit-Programm verwendet wird. Neben der interessanten Applikationsidee ist der (...). Weiterlesen!
iOutBank: Online-Banking auf iPhone und iPod Touch

iOutBank: Online-Banking auf iPhone und iPod Touch

Banking noch mobiler: mit iOutbank kommt eine Online-Banking-Software aufs iPhone und den iPod touch, die mit EUR 10,49 zwar am oberen Ende der typischen App Store-Preisskala liegt, dafür aber die Bankgeschäfte via Internet noch flexibler macht. FinTS und HCBI mit PIN/TAN werden unterstützt, wer nur ausprobieren will, kann sich eine kostenlose Lite-Version installieren.
iTunes U: Vorlesungen hören mit iTunes

iTunes U: Vorlesungen hören mit iTunes

Als ich in den ersten Semestern an der Uni war, hätte ich mir manchmal gewünscht, dass mir die zu besuchenden Vorlesungen wenigstens als Audioaufnahme zur Verfügung stehen, beispielsweise wenn ich es einmal nicht zur Vorlesung schaffe. Ein paar Jahre später fingen dann erste Dozenten an, ihre Vorlesungen auch als Podcast anzubieten und somit vor allem (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert






App(s) und Produkte zum Artikel

Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 2Name: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 2
Hersteller: Bandai Namco Entertainment Germany
Preis: 36,90 EUR