19.09.2008
WebKit: SquirrelFish Extreme

WebKit: SquirrelFish Extreme

An dieser Stelle haben wir bereits über die neue Javascript-Engine des Webkits, SquirrelFish, berichtet. Bereits damals kündigten die Entwickler an, dass die neue Implementierung noch viel Platz für zukünftige Optimierungen bieten würde. Jetzt, drei Monate später ist es soweit, das WebKit-Team präsentiert SquirrelFish Extreme (SFX). Durch bessere Verfahren, u. a. Generierung von nativem Code, konnte die (...). Weiterlesen!
QuickPwn für Windows veröffentlicht

QuickPwn für Windows veröffentlicht

Das devTeam hat es nun auch geschafft, die Windows Version des bereits für OS X erschienen QuickPwn für die 2.1er Firmware zu veröffentlichen. Unterstützt werden folgende Funktionen: iPhone (1. Generation) mit 2.1 – Aktivierung, Jailbreak, Unlock, Cydia und Installer 4 Beta iPhone 3G mit 2.1 – Aktivierung, Jailbreak, Cydia und Installer 4 Beta iPod touch (...). Weiterlesen!
Notizen vom 19. September 2008

Notizen vom 19. September 2008

iPhone-Apps ohne App Store Wird das ein neuer Trend? Die ersten iPhone-Apps für iPhones ohne Jailbreak ohne Vertriebsweg App Store sind aufgetaucht, quasi als notwendige Konsequenz, da Apple beispielsweise den Entwicklern von iPhonePodcaster den Verkauf im Apple Store verwehrt hat. Über nextdayoff.com wird der iPhonePodcaster nun für 9,99$ angeboten. Jetzt gibt es nur noch ein (...). Weiterlesen!
I’m a PC

I’m a PC

Man wird das Gefühl nicht los, dass man in Redmond zu viel Geld hat. Zumindest bei Microsoft. Vor einigen Tagen erst startete die neue Werbekampagne für Microsoft Windows. Die Hauptakteure Bill Gates und Jerry Seinfeld sollten uns das „fensterln“ schmackhaft machen. Zugegebenermaßen klappte das nicht wirklich perfekt. Viele Kunden wissen jetzt, dass sie ihre Schuhe (...). Weiterlesen!
18.09.2008
Pro Applications Update 2008-03 veröffentlicht

Pro Applications Update 2008-03 veröffentlicht

Apple veröffentlicht das Pro Applications Update 2008-03, das der Hersteller allen Anwendern von Final Cut Studio, Final Cut Server, und Logic Studio empfiehlt. Das Update verbessert die Stabilität und die Performance der Programme und beinhaltet Compressor 3.0.4 und Apple Qmaster 3.0.4. Die Aktualisierung ist 64.6 MB groß und steht auf dieser Apple Supportseite zum Download (...). Weiterlesen!
Apple veröffentlicht iPhone-Konfigurationsprogramm

Apple veröffentlicht iPhone-Konfigurationsprogramm

Apple veröffentlichte heute Abend das iPhone-Konfigurationsprogramm. Mit dem Programm lassen sich ganz einfach Konfigurationsprofile erstellen, verwalten und signieren, Vorlageprofile und zugelassene Programme suchen und installieren sowie Geräte-Informationen, einschließlich Konsolenprotokolle, abrufen. Bei Konfigurationsprofilen handelt es sich um XML-Dateien, die folgende Informationen enthalten: Geräte-Sicherheitsrichtlinien und -beschränkungen, VPN-Konfigurationsinformationen, Wi-Fi-Einstellungen, APN-Einstellungen, Exchange-Accounteinstellungen, Mail-Einstellungen sowie Zertifikate, die dem iPhone und (...). Weiterlesen!
Marketcircle veröffentlicht Billings 3

Marketcircle veröffentlicht Billings 3

Der kanadische Softwarehersteller Marketcircle hat heute Version 3 seiner Zeiterfassungs- und Rechnungslegungssoftware Billings vorgestellt. Die Benutzeroberfläche von Billings wurde überarbeitet und dem Programm wurden 18 neue Vorlagen für Rechnungen spendiert. Überfällige Rechnungen erkennt der Benutzer jetzt anhand eines roten Icons neben dem betreffenden Fall. Billings 3 kostet 59 US-Dollar. Besitzer der Version 2 können für (...). Weiterlesen!
RailModeller mit verbessertem Gleisplaneditor

RailModeller mit verbessertem Gleisplaneditor

MacRailSoft hat Version 3.1.3 des RailModeller veröffentlicht. Die neue Version verbessert zahlreiche Funktionen. So wurde das Editieren großer Gleispläne beschleunigt und die mitgelieferten Gleisbibliotheken überarbeitet. Die Stabilität des Programms soll ebenfalls verbessert worden sein. RailModeller kostet 29 Euro, für registrierte Benutzer ist das Update kostenlos.
iPhone 3G Prepaid bei T-Mobile

iPhone 3G Prepaid bei T-Mobile

Wie fscklog.com berichtet, wird ab Oktober das iPhone 3G in der 8GB Variante für 569 Euro als Prepaid Angebot bei T-Mobile erhältlich sein inkl. einem 100 Euro Prepaid Guthaben. Bei dem Prepaid Tarif handelt es sich um den bekannten Xtra-Nonstop Tarif. Die 16GB Variante wird es weiterhin vorerst nur als Vertragsgerät geben. Laut teltarif.de kündigte (...). Weiterlesen!
Ab Oktober Prepaid-iPhones bei T-Mobile Deutschland?

Ab Oktober Prepaid-iPhones bei T-Mobile Deutschland?

T-Mobile hat laut diversen Berichten bei einer Pressekonferenz die Verfügbarkeit des iPhone mit Prepaid-Tarif bekannt gegeben. So berichtet unter anderem teltarif.de vom Verkaufsstart im Oktober: Dann soll es die 8 GB Version für 569 Euro inklusive 100 Euro Startguthaben geben. In der Pressemitteilung zum Termin ist keine Rede vom Prepaid-iPhone, offizielle Statements gibt es noch (...). Weiterlesen!







Zuletzt kommentiert