31.08.2008
QuickPwn OS X Howto

QuickPwn OS X Howto

Auch wenn kaum nötig, hier eine kleine QuickPwn für OS X Anleitung. Mit QuickPwn ist es möglich, die aktuell installierte Firmware zu aktivieren und jailbreaken. Voraussetzungen iPhone / iPod touch / iPhone 3G OS X QuickPwn (iPhone-notes.de Mirror) iTunes >= 7.7 Anleitung 1. QuickPwn entpacken und starten Den erscheinende Disclaimer mit „ok“ bestätigen. 2. iPhone (...). Weiterlesen!
Rezension: Qemu – Virtuelle Computer für viele Betriebssysteme

Rezension: Qemu – Virtuelle Computer für viele Betriebssysteme

Qemu ist ein leistungsfähiger Systememulator. Er wird maßgeblich von Fabrice Bellard als quelloffenes Programm entwickelt. Im Gegensatz zu vielen, häufig auch kommerziellen, Virtualisierungslösungen läuft Qemu auf vielen unterschiedlichen Plattformen und kann u. a. neben der X86-Architektur auch PowerPC und ARM emulieren. Qemu steht in dem Ruf kompliziert zu bedienen zu sein und es unerfahrenen Anwendern damit (...). Weiterlesen!
iBaReS für Mac erlaubt Backup vom iPhone

iBaReS für Mac erlaubt Backup vom iPhone

Es gibt (wohl schon ein paar Tage länger) ein Tool, welches ein komplettes Backup des iPhones erstellt. Also: Settings unter Root Settings unter user mobile All Programme des users mobile (das sollte Musik, Filme, etc sein) inkl. der App Store Installationen Alles unter Applications (also, was schon von Apple in der Firmware ist und was (...). Weiterlesen!
30.08.2008
Kolumne: 11 Jahre ist es her…

Kolumne: 11 Jahre ist es her…

Diese Woche sollen angeblich Großhändler eine Benachrichtigung von Apple bekommen haben, dass sie keine aktuellen Produkte mehr nachbestellen sollen. Ein ziemlich klares Anzeichen dafür, dass Apple mit Neuerungen aufwartet und der Bestand an aktueller Hardware zuerst abverkauft werden soll. Was kommt? Laut Gerüchten das „MacBook touch“. Ob Apple dies tatsächlich veröffentlichen wird, steht in den (...). Weiterlesen!
Safari 4.0 nur noch lauffähig 64-Bit-Macs?

Safari 4.0 nur noch lauffähig 64-Bit-Macs?

Apple will angeblich Safari 4.0 nur noch für 64-Bit-Systeme entwickeln und die Anwendung als Bestandteil von Snow Leopard 10.6 anbieten. Das könnte bedeuten, dass alle Anwender von 10.5 nicht mehr in den Genuss des neuen Browsers kommen würden. Ob diese Informationen sich bewahrheiten, ist bisher nur ein Gerücht. Diese Entscheidung erscheint trotzdem sinnvoll und unterstreicht (...). Weiterlesen!
29.08.2008
QuickPwn für Mac erschienen

QuickPwn für Mac erschienen

Das DevTeam hat nun heute Abend, die Mac Version von QuickPwn veröffentlicht. QuickPwn erstellt keine eigene Firmware wie Pwnage, sondern aktiviert und Jailbreakt das iPhone direkt, ähnlich den alten Vorgängen bei 1.1.4. QuickPwn führt euch ähnlich wie Pwnage Schritt für Schritt durch den gesamten Vorgang. QuickPwn iphone-notes.de Mirror Via: blog.iphone-dev.org
WinPwn 2.5-Beta 1 veröffentlicht & Mirror

WinPwn 2.5-Beta 1 veröffentlicht & Mirror

Bevor ich mich in meinen 2 wöchigen Urlaub verabschiede, hat cmw der Entwickler von WinPwn wie versprochen WinPwn 2.5 veröffentlicht. Somit es nun auch für Windows Usern möglich, eine eigene 2.0.2er Firmware zu erstellen. Funktionen: QuickPwn Unterstützung für 2.0 bis 2.0.2 individuelle Größe der Rootpartionen einstellbar Installer4 Unterstützung Anfänger und Experten Modus Wizard ähnliches Interface (...). Weiterlesen!
Notizen vom 29. August 2008

Notizen vom 29. August 2008

Jobs beantwortet wieder Support-E-Mails Steve Jobs himself hat es sich laut Berichten nicht nehmen lassen wieder einmal selbst auf Support-Anfragen zu antworten. Dabei ging es um die Sicherheitslücke, mit der sich die Sperre des iPhones umgehen und Userdaten einsehen lassen (wir berichteten). Diese soll schnellstmöglich mit dem kommenden Update gefixt werden. ProRes QuickTime Decoder 1.0 (...). Weiterlesen!
28.08.2008
BBEdit 9.0

BBEdit 9.0

Die neue Version 9.0 von BBEdit bringt eine lange Reihe von Verbesserungen und neuen Features in den Release Notes mit. Wer BBEdit 8.5 oder neuer seit dem 1. Januar 2008 gekauft hat erhält das Upgrade kostenfrei, ansonsten kostet das Upgrade $30 und eine Vollversion $125 (Individual) bzw. $49 (Educational).
Notizen vom 28. August 2008

Notizen vom 28. August 2008

Nachruf auf Steve Jobs Makaberer Fehler: Bloomberg hat einen Nachruf auf Steve Jobs veröffentlicht – und schnell zurück gezogen, als der Irrtum klar wurde. Connie Guglielmo hat den Nachruf für den Fall der Fälle vorbereitet. Wie das Script online gestellt wurde, ist noch nicht klar. Makroaufnahmen mit dem iPhone Interessanter Hardware-Hack für das iPhone: Daniel (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert