14.09.2006
Test: MediaCentral 2.2

Test: MediaCentral 2.2

Mit FrontRow startete Apple bereits 2005 in Richtung Media-Center. Damals noch dem iMacG5 vorbehalten, steht die Multimedia-Oberfläche mittlerweile allen aktuellen Macs zur Verfügung. Den vielen Besitzern “alter” PowerPC-Systeme bietet das Programm MediaCentral der Firma Equinux eine gute Alternative zu Apples hauseigenem Programm. Pünktlich zum Showtime-Event ist die Software in der Version 2.2 erschienen. Wir haben (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 14.09.

Randnotizen vom 14.09.

Apple im Verkaufsrausch: In zwei kurzen TV-Ausschnitten bei CNBC äußerte sich Apple-CEO Steve Jobs kürzlich erstmals öffentlich zu den Gerüchten um rückläufige Verkaufszahlen beim iPod und bezüglich den Untersuchungen zu angeblich zurückdatierten Aktienoptionen. Entgegen der langläufigen Meinung von Analysten ist der Apple-Chef zufrieden mit den Verkaufszahlen des iPods und betont selbstsicher: “Wir haben noch nie (...). Weiterlesen!
13.09.2006
Premiere.DE: Champions League noch immer mit Problemen

Premiere.DE: Champions League noch immer mit Problemen

3€ als Premiere-Kunde für den HSV gegen Arsenal. Wie es scheint für die Katz. Service reagiert nicht, sind total überfordert. Die Internetseiten sprechen von internen Fehlern, die Spielbegegnungen sind nicht abzuspielen. Sajonara.DE hält euch auf dem Laufenden. Update: 21 Uhr und noch immer kein Spiel in Sicht. Die Webseiten bauen sehr langsam nur eine Verbindung (...). Weiterlesen!
Readers Edition beklagt Ausfall

Readers Edition beklagt Ausfall

19:31 Uhr: Die Readers Edition, ein Projekt der Netzeitung verzeichnet einen Serverausfall? Zumindest kann die Domain derzeit nicht erreicht werden. Ist das ein Indiz für sprunghafte Zuwächse beim Besucherstrom, oder für Technikprobleme? – Sajonara.de hält euch auf dem Laufenden. Update: Gleich 20:15 Uhr. Zur besten Sendezeit gibt es bei der Readers Edition immer noch nicht (...). Weiterlesen!
Kommentar: It’s Showtime

Kommentar: It’s Showtime

Eine längst überfällige Frischzellenkur für die iPod-Reihe, eine vielversprechende neue iTunes-Version mit integrierter Online-Videothek und ein erster Ausblick auf Apples Mediacenter-Pläne – so könnte man den gestrigen Abend nüchtern betrachtet zusammenfassen. Welche Bedeutung haben die Neuvorstellungen also wirklich? Unser Kommentar gibt Antworten. iPod – The show must go on In Sachen iPod brachte das Showtime-Event (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 13.09.

Randnotizen vom 13.09.

Der Tag danach: Um 19 Uhr MEZ war es gestern endlich soweit. Das lang ersehnte Showtime-Event hatte begonnen. Dazu haben wir Euch zeitnah die neuen iPod-Modelle, iTunes 7 und iTV vorgestellt, sowie die neue iTunes Version einem Schnelltest unterzogen. Im Laufe des Tages folgt dann von uns noch eine Zusammenfassung und ein Kommentar der gestrigen (...). Weiterlesen!
12.09.2006
Apple stellt TV-Lösung iTV vor

Apple stellt TV-Lösung iTV vor

Als “One last thing” präsentierte Steve Jobs den Prototypen einer drahtlosen Set-top-Box, mit der Inhalte kabellos auf dem heimischen Fernseher präsentiert werden können. Das Gerät trägt momentan noch den Code-Namen iTV und wird im ersten Quartal 2007 auf den Markt kommen.
Filme im iTunes Store

Filme im iTunes Store

Apple startet in den USA ab sofort und weltweit ab 2007 den Verkauf von Spielfilmen im iTunes Store. Zunächst kann aus einer Bibliothek von 75 Filmen der Studios Disney, Pixar, Touchstone und Miramax ausgewählt werden, das Angebot wird aber kontinuierlich ausgebaut.
iTunes 7 ist da

iTunes 7 ist da

Wie erwartet hat Steve Jobs nicht nur neue iPod-Modelle, sondern auch iTunes 7 vorgestellt. Die neue Version der Software wandelt sich von der reinen Musik-Jukebox immer mehr zur Entertainment-Zentrale.
Apple stellt neue iPod-Modelle vor

Apple stellt neue iPod-Modelle vor

Steve Jobs hat die Bühne im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco betreten. Nach der obligatorischen Vorstellung der Verkaufszahlen hat der Apple-Chef den begeisterten Journalisten ein neues iPod-Modell vorgestellt.

Zuletzt kommentiert