19.04.2016
Einigung von Apple und Dynamic Advances in Siri-Patentstreit

Einigung von Apple und Dynamic Advances in Siri-Patentstreit

Zwischen Apple und Dynamic Advances (DA) wurde ein seit 2012 schwelender Patentstreit beigelegt. Man einigte sich auf eine Zahlung in Höhe von 24,9 Millionen US-Dollar (ca. 21,88 Millionen Euro).
18.04.2016
Siri zum WWDC-Termin 2016

Siri zum WWDC-Termin 2016

Während Apples Webseite noch auf den Event des Vorjahrs hinweist, gibt der Sprachassistent Siri bereits Auskunft zum WWDC-Termin 2016.
MacBook bei BestBuy ausverkauft

MacBook bei BestBuy ausverkauft

Apples 12-Zoll-MacBook ist bei BestBuy in den USA ausverkauft. Entsprechend wird darüber spekuliert, ob Apple noch vor der WWDC im Sommer den Modellen ein Hardware-Upgrade spendiert.
Apple recycelt 2015 61 Millionen Pfund Wertstoffe

Apple recycelt 2015 61 Millionen Pfund Wertstoffe

Wie aus dem neuen Umweltreport Apples hervorgeht, hat der iPhone-Hersteller im Fiskaljahr 2015 über 61 Millionen Pfund Wertstoffe recyceln können, von über 90 Millionen Pfund, die eingeliefert wurden, also etwas mehr als zwei Drittel des Materials konnten extrahiert werden.
15.04.2016
Neue MacBooks in zweiter Jahreshälfte 2016?

Neue MacBooks in zweiter Jahreshälfte 2016?

Gibt es in der zweiten Jahreshälfte 2016 neue MacBooks? DigiTimes streut Gerüchte auf Basis von Informationen aus der Zuliefererkette, die neue MacBooks in Aussicht stellen, mit neuem Display-Scharnier.
Apple nutzt MacOS-Bezeichnung auf eigener Webseite

Apple nutzt MacOS-Bezeichnung auf eigener Webseite

Apple hat auf seiner eigenen Webseite nun auch die Bezeichnung MacOS verwendet, um seine Desktop-Betriebssystem zu bezeichnen. Eine Umbenennung im Rahmen der WWDC erscheint möglicher denn je.
Hüllen für das iPhone: Schick und praktisch

Hüllen für das iPhone: Schick und praktisch

Das Smartphone ist zu unserem ständigen Begleiter geworden, viele können sich gar nicht vorstellen, es mal für einige Stunden wegzulegen. Entsprechend laufen Smartphones ständig Gefahr, herunterzufallen, was im besten Fall nur für kleine Macken sorgt. Abhilfe schafft da eine Hülle.
14.04.2016
iOS-Geräte lahmlegen per Wi-Fi-Hotspot

iOS-Geräte lahmlegen per Wi-Fi-Hotspot

Der Datums-Bug (1970) ist mit iOS 9.3.1 geschlossen worden. Doch noch immer gibt es Geräte, die anfällig sind. Sicherheits-Experten haben nun für 120 US-Dollar Technik zusammengestellt, mit der man gefährdete Geräte über einen Wi-Fi-Hotspot manipulieren kann. Entsprechend wird dringend geraten, auf iOS 9.3.1 zu aktualisieren.
FBI soll Hacker bezahlt haben

FBI soll Hacker bezahlt haben

Das FBI soll einen Hacker bezahlt haben, um das iPhone 5c des San-Bernadino-Schützen zu entschlüsseln. Zuvor hieß es, die Firma Cellebrite hätte der US-Behörde dabei geholfen.
Mehr iPhone SE mit 16 GB in Japan verkauft?

Mehr iPhone SE mit 16 GB in Japan verkauft?

Wurden in Japan bislang mehr iPhone SE mit 16 GB verkauft als Modelle mit 64 GB Speicher? Einer ersten Auswertung von Verkaufstrends bei Mobilfunkprovidern deutet zumindest darauf hin.

Zuletzt kommentiert