30.10.2016
Apple-Watch-EKG kommt nach Deutschland

Apple-Watch-EKG kommt nach Deutschland

Das Kardia Band von AliveCor ist ab sofort auch in Deutschland erhältlich. Das Armband für die Apple Watch kann verschiedene Messungen durchführen, für die sonst ein Arztbesuch nötig wäre. AliveCors Chef ist der ehemalige Google-Manager Vic Gundotra, der den Deutschlandstart des Geräts nun bestätigt hat. Hierzulande wird das Kardia Band für 230 Euro auf den (...). Weiterlesen!
Wegen Brexit: Apple-Produkte werden teurer in UK

Wegen Brexit: Apple-Produkte werden teurer in UK

Apple hat die Preise für viele Produkte im vereinigten Königreich teils drastisch nach oben geschraubt. Darunter der iMac, der Mac mini und den Mac Pro. Bei manchen Geräten müssen britische Kunden von nun an bis zu 500 Pfund mehr auf den Tisch legen. Nach der Abstimmung in England über einen Verbleib in der Europäischen Union (...). Weiterlesen!
29.10.2016
Microsoft: 650 Dollar Rabatt bei MacBook-Tausch

Microsoft: 650 Dollar Rabatt bei MacBook-Tausch

Microsoft geht in die Offensive und bietet allen US-Nutzern des MacBook und MacBook Pro einen Rabatt von bis zu 650 Dollar, wenn sie ein Microsoft Surface Book oder Surface Pro kaufen. Die Aktion wurde von Microsoft-Manager Brian Hall in einem Interview mit CNET angekündigt, wie der Standard und weitere Medien berichten. Es ist nicht die (...). Weiterlesen!
Frankreich: Bewährungsstrafe für iPhone-Zerstörer

Frankreich: Bewährungsstrafe für iPhone-Zerstörer

Ein französisches Gericht hat einen 29-jährigen Franzosen zur Bewährung verurteilt. Der Mann hatte im Apple Store in Dijon mehrere iPhones mit einer Boulekugel zerstört. Wie heise online unter Berufung auf die französische Zeitung Le Figaro berichtet, ist der Mann mit einer sechsmonatigen Bewährungsstrafe davon gekommen. Vor Gericht erklärte der 29-Jährige, dass er sich von den (...). Weiterlesen!
28.10.2016
AMD Radeon Pro: Hersteller erklärt neue MacBook Pro Chips

AMD Radeon Pro: Hersteller erklärt neue MacBook Pro Chips

Gestern Abend hat Apple neue MacBook Pro angekündigt, die in der 15-Zoll-Version mit einer dedizierten Grafik kommen. Es handelt sich dabei um die AMD Radeon Pro Chips, wobei aber bislang nicht bekannt war, wie diese einzuordnen sind.
AirPods sind „bald verfügbar“

AirPods sind „bald verfügbar“

Eigentlich sollten Apples neue kabellose Kopfhörer, die AirPods, im Oktober auf den Markt kommen. Vor Kurzem hat Apple gegenüber TechCrunch bekanntgegeben, dass der Termin nicht zu halten ist. Nun wurde die Webseite angepasst und verspricht, dass es „bald“ soweit ist.
Apples neue MacBook Pro: Kleiner, dünner, leichter, teurer

Apples neue MacBook Pro: Kleiner, dünner, leichter, teurer

Apple hat neue MacBook Pro angekündigt. Sie sind in allen Belangen mehr wie Apple geworden: kleiner, leichter, dünner, schneller, aber auch teurer. Zumindest die neue OLED-Zeile, genannt Touch Bar, weiß zu gefallen. Alles, was ihr dazu wissen müsst, hier.
27.10.2016
Hello Again: Apple Keynote im Live-Ticker

Hello Again: Apple Keynote im Live-Ticker

Um 19 Uhr geht es los. Dann werden Tim Cook und Kollegen auf der Bühne stehen und neue Macs vorstellen. Die Keynote steht unter dem Motto „Hello Again“, wobei es sich um eine Anspielung auf die älteren Macintosh und iMac handelt, die mit „Hello“ und „Hello (again)“ angekündigt wurden.
Apple verschiebt AirPods auf unbestimmte Zeit

Apple verschiebt AirPods auf unbestimmte Zeit

Eine schlechte Nachricht für alle, die sich auf die AirPods gefreut haben. Sie sollten Ende Oktober auf den Markt kommen, aber daraus wird nichts. Apple hat mitgeteilt, dass die Markteinführung verschoben wird. Ein neuer Termin wurde nicht genannt.
Smartphones: Markt wächst – aber nicht für Samsung (und Apple)

Smartphones: Markt wächst – aber nicht für Samsung (und Apple)

Das dritte Quartal ist vorbei und alle wichtigen Hersteller haben ihre Quartalszahlen veröffentlicht. Das nahmen die Marktforscher von IDC zum Anlass, genauer hinzuschauen und das lohnt sich diesmal auch. Denn offenbar hat das Samsung Galaxy Note 7 bei den Koreanern Spuren hinterlassen in den Verkaufszahlen. Aber Apple konnte davon nicht so recht profitieren.









Zuletzt kommentiert