27.06.2017
Neue Greenpeace-Aktion kritisiert Apple und andere wegen geplanter Obsoleszenz

Neue Greenpeace-Aktion kritisiert Apple und andere wegen geplanter Obsoleszenz

Greenpeace hat eine neue Kampagne gestartet, in der die geplante Obsoleszenz von elektronischen Geräten namhafter Hersteller kritisiert wird. Unter anderem bekommen Apple, Samsung und LG ihr Fett weg – interessanterweise aber nicht das iPhone 7. Kurz gesagt geht es um die Reparaturmöglichkeiten.
Wettbewerbsrecht: EU verlangt 2,72 Mrd. Dollar Bußgeld von Google

Wettbewerbsrecht: EU verlangt 2,72 Mrd. Dollar Bußgeld von Google

Die Ermittlungen gegen Google sind abgeschlossen: Die Europäische Kommission hat nun ein Bußgeld in Höhe von 2,72 Milliarden Dollar gegen die Suchmaschine verhängt und verlangt eine Besserung bei den Praktiken. Google sieht das natürlich nicht ein und will sich wehren – allerdings handelt es sich dabei auch nur um einen Kriegsschauplatz.
Patent: Apple Watch soll den Schlaf verbessern

Patent: Apple Watch soll den Schlaf verbessern

Bei Apple will man die Gesundheit seiner Nutzer verbessern. Das geschieht nicht nur durch Fitness, sondern womöglich künftig auch durch den Schlaf. Den will Apple nämlich analysieren und Tipps geben, wie man sich besser ausruhen kann. Die wichtigste Rolle soll dabei die Apple Watch spielen – ein neues Patent erklärt, wie sich das die Entwickler (...). Weiterlesen!
Amazon Echo wird per Update zur Gegensprechanlage

Amazon Echo wird per Update zur Gegensprechanlage

Der Amazon Echo soll um ein weiteres Feature ergänzt werden. Dieses wird per Update ausgeliefert und soll den smarten Lautsprecher zur Gegensprechanlage mit vielen Anwendungsmöglichkeiten machen. Das Update soll in dieser Woche ausgerollt werden.
iPhone 8: Zulieferer besorgt um OLED-Produktion – begrenzte Stückzahlen

iPhone 8: Zulieferer besorgt um OLED-Produktion – begrenzte Stückzahlen

Von Lieferengpässen vor einer Markteinführung eines neuen iPhones haben wir schon oft gehört, aber zugegebenermaßen nur selten in dem Ausmaß wie im aktuellen Fall beim iPhone 8. Denn Zulieferer befürchten, dass Apple im September nur drei bis vier Millionen Stück auf Lager haben wird – obwohl wesentlich mehr bestellt wurde.
Für US-Sparfüchse: Apple Pencil jetzt auch generalüberholt

Für US-Sparfüchse: Apple Pencil jetzt auch generalüberholt

Wer ein iPad Pro hat, kann den Apple Pencil benutzen, um künstlerisch aktiv zu werden oder sonstige Eingaben mit einem Stift zu tätigen. Nun hat Apple damit begonnen, den Pencil auch als generalüberholtes Zubehör zu einem günstigeren Preis anzubieten – allerdings bislang nur in den USA.
26.06.2017
iOS 11 & tvOS 11: Public Beta für alle steht ab sofort zur Verfügung

iOS 11 & tvOS 11: Public Beta für alle steht ab sofort zur Verfügung

Ein Knaller zum Abend für alle Wagemutigen: Apple hat soeben die erste öffentliche Beta von iOS 11 für iPhone und iPad veröffentlicht. Und wem das noch nicht Nervenkitzel genug ist, der kann auch tvOS 11 für Apple TV 4 ausprobieren – in jedem Fall auf eigene Gefahr, denn Apple rät davon ab – jedenfalls auf (...). Weiterlesen!
Apples autonome Autofahrten: Hertz stellt die Testwagen zur Verfügung

Apples autonome Autofahrten: Hertz stellt die Testwagen zur Verfügung

Apple hat sich „irgendwie“ vom Vorhaben eines eigenen Autos getrennt (oder auch nicht, laut Tim Cook) und will stattdessen die Software für autonomes Fahren entwickeln. Die will ausprobiert werden und als Partner, der die Autos dafür stellt, hat sich die Autovermietung Hertz gefunden, wie aus einem Bericht hervorgeht.
Apple wirft mit Betas um sich: watchOS 3.2.3 Beta 4, neue Build von iOS 11 B2 und tvOS 11 B2

Apple wirft mit Betas um sich: watchOS 3.2.3 Beta 4, neue Build von iOS 11 B2 und tvOS 11 B2

Apple hat heute Abend eine Reihe von neuen Beta-Versionen veröffentlicht. Wer aber Schritthalten möchte, der muss gut aufpassen, denn diesmal ist es ein klein wenig unübersichtlich. watchOS 3.2.3 Beta 4 ist noch relativ einfach, aber bei iOS 11 und tvOS 11 wird es kompliziert.
25.06.2017
Apple weitete Klage gegen Qualcomm aus

Apple weitete Klage gegen Qualcomm aus

Apple hat den Rechtsstreit mit dem Chipkonzern Qualcomm nun ausgeweitet. Berichten zufolge soll Apple Qualcomm beschuldigen, ein „illegales Geschäftsmodell“ zu betreiben. Qualcomm hat die Vorwürfe bereits zurückgewiesen. Patentinhaber können nach dem Verkauf eines Produkts ihre Rechte dafür nicht noch einmal geltend machen, urteilte das Oberste Gericht in den USA im Mai. Apple wirft Qualcomm unter (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert