Onda Obook 20 Plus kaufen – Daten und Preise

onda-obook-20-plus-cover

Das Onda Obook 20 Plus ist ein leistungsstarkes Tablet mit einem Kniff – neben Windows 10 ist nämlich die Android-Abwandlung Remix OS in Version 2.0 vorinstalliert. Damit könnt ihr die üblichen Vorteile Androids nutzen, jedoch für den Desktop-Gebrauch optimiert.

Technische Daten

[su_table]

Display 10,1 Zoll, 1920 x 1200 Pixel, IPS-Panel
SoC Intel Atom Z8300
CPU 4 x 1,44 GHz, bis zu 1,84 GHz (Burst-Modus)
GPU Intel HD Graphics Gen. 8
RAM 4 GB
Speicher 64 GB (128 GB via microSD-Karte)
Kameras 2 MP
Akkukapazität 6.000 mAh
Betriebssystem Windows 10 + Remix OS 2.0
Schnittstellen 3,5 Millimeter-Klinke, microSD, Micro-USB, Micro-HDMI, DC
Netzwerk WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0
Maße & Gewicht 25,30 x 16,80 x 0,80 cm, 580 g

[/su_table]

onda-obook-20-plus-desk-front

Ausstattung, Display und Kamera

Im Grunde ist das Onda Obook 20 Plus eine technisch ähnliche Version des Obook 10 aus dem gleichen Haus, allerdings wurde die Auflösung etwas verbessert. Unter der Haube werkelt jedenfalls der gleiche Intel x5-Z8300 mit vier Kernen bei 1,44 GHz und Burst-Modus bis zu 1,84 GHz. Ebenfalls gleich sind Arbeitsspeicher und Flash-Speicher mit vier Gigabyte respektive 64 Gigabyte. Auch hier ist ein microSD-Slot mit Support von Karten von bis zu 128 Gigabyte an Bord. Eine Besonderheit gegenüber der Konkurrenz sind die Betriebssysteme, denn hier gibt es kein klassisches Dual-Boot, sondern neben Windows 10 das von Jide entwickelte Remix OS 2.0. Auf Android basierend ist es für Maus und Tastatur optimiert.

Das Display misst zwar mit 10,1 Zoll in der Diagonalen genauso viel wie der günstigere Bruder, statt einer HD-Auflösung findet sich hier allerdings eine mit FullHD. Das Seitenverhältnis von 16:10 wurde beibehalten, denn die Auflösung beträgt 1920 x 1200 Pixel. Nur eine Frontcam ist verbaut mit dem altbekannten 2-MP-Sensor, was für Videochat via Skype und Co. ausreicht.

Konnektivität und Zubehör

Wie für die Reihe ikonisch lässt sich an der Unterseite über einen magnetischen POGO-Pin-Anschluss eine separat erhältliche Tastatur benutzen. Damit verwandelt man das ohnehin potente Tablet in Windeseile in eine gute Alternative zu den handelsüblichen Netbooks. Ins Internet kommt man über WiFi 802.11 b/g/n und andere Peripherie wie Maus oder Lautsprecher kann man über Bluetooth 4.0 verbinden.

Preis und Verfügbarkeit

Das Onda Obook 20 Plus ist mit Windows und Remix OS ab sofort verfügbar; bei Lieferschwierigkeiten ist auch eine Version mit Android statt Remix zu finden.



Onda Obook 20 Plus kaufen – Daten und Preise
3,5 (70%) 4 Bewertungen

Zuletzt kommentiert