Onda Tablets kaufen – Shops, Daten und Preise

onda-logo-1989
ONDA (since 1989) Logo

Ondas Geschichte reicht bis ins Jahr 1989 zurück – in der IT kennen sie sich also so richtig gut aus. Obwohl es noch nicht so lange Tablets auf dem Markt gibt, konnte Onda auch hier schnell zu einer Größe werden, die man sich nicht mehr wegdenken kann.

onda-obook-10-desk-front-2

Onda Obook 10

Onda Obook 10 ist ein klassischer 10,1-Zöller mit HD-Auflösung, also nur 1280 x 800 Pixeln. Das muss jedoch nicht zwingend schlecht sein, sondern kommt vor allem dem günstigeren Preis zugute. An der Leistung im Inneren lässt sich nämlich nicht zweifeln, hier sind ein Intel x5-Z8300 mit 4 x 1,44 GHz sowie vier Gigabyte an Bord. Der interne Speicher von 64 Gigabyte kann per microSD unterstützt werden, was angesichts der zwei Betriebssysteme, Windows 10 und Android-Abart Remix OS 2.0, sicherlich eine gute Idee ist. Außerdem könnt ihr an das Metall-Gehäuse eine Tastatur über POGO-Pin anschließen.

onda-obook-20-plus-desk-front

Onda Obook 20 Plus

Onda Obook 20 Plus ist in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich zum Onda Obook 10, allerdings ist das Display wesentlich schärfer. Auf den 10,1 Zoll kommen nämlich 1920 x 1200 Pixel zum Einsatz. Unter der Haube hat sich ansonsten nichts verändert, weiterhin ist es mit einem Intel x5-Z8300 mit vier Kernen bei bis zu 1,84 GHz in der Burst-Frequenz, vier Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Flash-Speicher mit Möglichkeit zur Erweiterung ausgestattet. Sogar die ungewöhnliche OS-Kombination von Windows 10 und Remix OS 2.0 findet sich hier wieder. Zudem lässt sich ein Keyboard anschließen. Auf eine rückwärtige Kamera hat man verzichtet, lediglich eine Frontcam mit 2 MP ist für Videochat verfügbar.

onda-v116w-front

Onda V116w

Onda V116w hat, wie der Name schon vermuten lässt, ein 11,6 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Doch damit nicht genug, denn für die Power sorgt ein Intel Core m-5Y10C, der den Atom-Kollegen bei weitem überlegen ist, obwohl das die zwei Kerne mit 1,0 GHz in der Grundfrequenz nicht vermuten lassen. Dank der Intel HD Graphics 5300 ist sogar Gaming auf PC-Niveau möglich. Dazu sind noch vier Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Speicher verbaut, die per microSD um weitere 128 Gigabyte erweitert werden können. Als OS ist Windows 10 vorinstalliert, womit sich mobil eine Menge Möglichkeiten ergeben.

onda-v80-plus-desk-front

Onda V80 Plus

Onda V80 Plus kann es problemlos mit den größeren Konkurrenten aufnehmen, packt jedoch diese Features in ein wesentlich kleineres und handlicheres Gehäuse. Nur 8 Zoll misst es in der Diagonalen, löst jedoch trotzdem mit 1920 x 1200 Pixeln auf. Außerdem ist es mit einem Intel x5-Z8300 mit vier Kernen ausgestattet, dem vier Kerne bei 1,44 GHz und zwei Gigabyte RAM zur Seite stehen. Die 32 Gigabyte interner Flash-Speicher können per microSD erweitert werden. Das wird sicherlich auch schnell nötig, denn nicht nur ein Betriebssystem, sondern zwei müssen darauf Platz finden. Neben Windows 10 ist nämlich noch Android 5.1 Lollipop installiert.

onda-v891w-ch-desk-front

Onda V891w CH

Onda V891w CH hat mit einem 8,9 Zoll großen Display ein eher ungewöhnliches Format, doch die restlichen Spezifikationen sind alte Hüte – was nicht unbedingt schlecht sein muss. So könnt ihr euch ganz auf das gewünschte Format beim Kauf konzentrieren, als euch mit Datenblättern herumzuschlagen. Als SoC ist nämlich ein Intel Atom x5-Z8300 mit vier Kernen verbaut, der von zwei Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Flash-Speicher flankiert wird. Außer Windows 10 ist noch Android 5.1 Lollipop im Dual-Boot vorinstalliert. Kameras sind mit jeweils 2 MP auf beiden Seiten vorhanden, der Akku hat eine Kapazität von 5.800 mAh. Ein microSD-Slot ist für Speicherkarten mit bis zu 128 Gigabyte reserviert.

onda-v919-air-ch-desk-front-windows

Onda V919 Air

Onda V919 Air hat sich ziemlich sicher Inspiration beim Vorbild iPad geholt, doch das ist nicht weiter tragisch. Denn das Onda V919 Air macht so viel richtig, dass man getrost darüber hinwegsehen kann – für wenig Geld bekommt man hier nämlich ein praktisches Dual-Boot-Tablet mit 9,7-Zoll-Display mit 2048 x 1536 Pixeln, außerdem einem Intel Atom Z3735 mit 4 x 1,33 GHz, zwei Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Speicher. Hier sind nämlich Windows 10 und Android 4.4 KitKat gleichwertig installiert. Der Akku im Metall-Gehäuse hat eine Kapazität von 7.200 mAh, während die Kameras auf beiden Seiten mit 2 MP auflösen.

onda-v989-air-specs

Onda V989 Air

Onda V989 Air hat viele Änlichkeiten zum iPad, doch das vor allem äußerlich und beim Display. Neben dem 9,7-Zoll-Bildschirm mit 2048 x 1536 Pixeln haben das Tablet aus Cupertino und das aus Shenzhen nämlich nicht viel gemeinsam. Unter der Haube schlägt auch kein Chip von Foxconn, sondern einer von Allwinner. Der A83T hat acht Kerne bei bis zu 1,8 GHz und wird von zwei Gigabyte RAM und 16 Gigabyte erweiterbarem Flash-Speicher begleitet. Als Betriebssystem steht lediglich Android 4.4 KitKat bereit. Die Kameras haben Sensoren mit 2 MP hinten und 0,3 MP vorne.



Onda Tablets kaufen – Shops, Daten und Preise
4 (80%) 3 Bewertungen

Zuletzt kommentiert