16.12.2010
Telekom Kundencenter-App: Datenverbrauch und Kosten auf einen Blick

Telekom Kundencenter-App: Datenverbrauch und Kosten auf einen Blick

Mit der Telekom Kundencenter-App können Nutzer eines iPhone ab sofort mit einem Blick ihren Datenverbrauch überprüfen. Außerdem erlaubt sie es, Vertragsdaten und Rechnungen einzusehen.
iBooks 1.2: Bücherregale anlegen und iBooks sortieren

iBooks 1.2: Bücherregale anlegen und iBooks sortieren

Das Update für iBooks erleichtert die Verwaltung seiner digitalen Bibliothek auf iPhone und iPad deutlich – wenn man weiß, wie es geht. Ebenso verbessert wurde die Grafikunterstützung für voll illustrierte Titel, neu hinzu kam die AirPrint-Funktion für PDFs. Ganz intuitiv geht die Bücher-Sortierung indes nicht von der Hand.
Navigon MobileNavigator 1.7.0: iPad-optimiert, mit Active Line Assistant und Favoriten-Sync

Navigon MobileNavigator 1.7.0: iPad-optimiert, mit Active Line Assistant und Favoriten-Sync

Navigon hat seinen MobileNavigator in einer iPad-kompatiblen Variante bereitgestellt. Das kostenlose Update für die iPhone-App macht die Navigationsapp universell nutzbar, Favoriten können via Mail mit anderen Geräten abgeglichen werden. Version 1.7.0 beinhaltet neben einer iPad-optimierten Ansicht den Active Line Assistant, der bereits frühzeitig auf nötige Spurwechsel hinweist. Mit MyReport kann man Navigon eventuelle Änderungen der (...). Weiterlesen!
Macbook Pro, iMac: Neue Modelle erstes Halbjahr 2011

Macbook Pro, iMac: Neue Modelle erstes Halbjahr 2011

Im Zeitplan wären die nun durchgesickerten Updates der iMac- und der MacBook Pro-Reihe, die in der ersten Hälfte des kommenden Jahres erscheinen sollen. Zulieferer sprechen von vier neuen MBP-Modellen sowie einem iMac mit neuer Displaygröße.
MobileNavigator nun iPad-optimiert, plus aktiver Fahrspurassistent und Datensync

MobileNavigator nun iPad-optimiert, plus aktiver Fahrspurassistent und Datensync

Der Navigon MobileNavigator ist auf dem iPad ab sofort nativ verfügbar. Als Universal-App kann man die Navigationssoftware nun sowohl auf iPhone und iPod touch als auch auf dem iPad nutzen, jeweils in angepasster Form.
Cydia-Roundup: 5-Reihen-Tastatur, App Switcher, iLostMyi und andere

Cydia-Roundup: 5-Reihen-Tastatur, App Switcher, iLostMyi und andere

Sonderzeichen oder Zahlen in einer weiteren Tastaturreihe, App-Switchen so einfach wie SBSettings, eine Silent-SMS-Sicherheitsfunktion zum Aufspüren verlorener iPhones, dazu ein Vollbild-Safari für alle Firmwareversionen – leider sind alle gerade genannten Cydia-Apps kostenpflichtig.
Monatliches Ziel: 6 Millionen iPad 2, MUPromo-Tweetup & Updates: Notizen vom 16.12

Monatliches Ziel: 6 Millionen iPad 2, MUPromo-Tweetup & Updates: Notizen vom 16.12

Monatliches Verkaufsziel: 6 Millionen iPad 2 Laut DigiTimes soll sich Apple auf einen großen Ansturm auf das iPad 2 vorbereiten. Intern rechne man mit etwa 6 Millionen Geräten pro Monat, bei der Erstauflage waren es vergleichsweise nur 4 Millionen Einheiten pro Quartal. Allerdings konnte Apple zum iPad-Verkaufsstart auch in keiner Weise die Nachfrage befriedigen, und (...). Weiterlesen!
ZombieSmash! HD für iPad veröffentlicht

ZombieSmash! HD für iPad veröffentlicht

Seit heute gibt es Zombie Smash HD im App Store. Die iPad-Version ist nicht einfach nur ein grafisches Update der iPhone-Fassung, sondern bietet wirkliche Vorteile für Tablet-Nutzer beim Zombies-Töten.
Sony kündigt PlayStation-App für iOS und Android an

Sony kündigt PlayStation-App für iOS und Android an

iPhone– und iPod-touch-Besitzer, sowie Android-Nutzer, die zusätzlich eine PlayStation besitzen, bekommen von Sony bald eine eigene App. Über die kostenlose PlayStation-App lassen sich erreichte Spielstände, Trophäen und Aktivitäten von Freunden aus dem PlayStation Netzwerk einsehen. Weiterhin wird die App News und Infos rund um Spiele und Konsole, sowie den Zugriff auf den europäischen PlayStation-Blog bieten. (...). Weiterlesen!
15.12.2010
iTunes 10.1.1 verbessert Stabilität und behebt Abspielfehler (Update)

iTunes 10.1.1 verbessert Stabilität und behebt Abspielfehler (Update)

iTunes 10.1.1 steht ab sofort zum Download bereit. Enthalten sind im Update Fehlerbehebungen für Macs mit NVIDIA GeForce-Grafikkarten sowie Fixes gegen unerwartete Abstürze. Jailbreaker sollten die Finger vom Update lassen, andere Nutzer berichten von Abstürzen.

Zuletzt kommentiert