11.10.2010
FaceTime: Nicht verfügbar im nahen Osten, iPad-FaceTime, Yahoo als Mitbewerber

FaceTime: Nicht verfügbar im nahen Osten, iPad-FaceTime, Yahoo als Mitbewerber

Auf einer speziell dafür angelegten Seite listet Apple alle Länder, in denen das iPhone verfügbar ist – und gibt dort zudem preis, bei welchen Providern FaceTime nicht unterstützt wird. Weiterführende Nachforschungen zur Software-Deaktivierung von FaceTime förderten außerdem noch etwas spannendes zu Tage: Auch in iPad-Konfigurationsdateien finden sich Verweise auf FaceTime-Unterstützung im Apple-Tablet. Yahoo plant derweil (...). Weiterlesen!
Limera1n-Jailbreak erschienen, Greenpois0n verschoben

Limera1n-Jailbreak erschienen, Greenpois0n verschoben

Geohot hat seine Ankündigung wahrgemacht: Limera1n knackt das iPhone 4 und das iPhone 3GS, iPod touch 4G und 3G sowie das iPad, unterstützt sind die iOS-Versionen 4.0,, 4.0.1, 4.0.2 und 4.1 sowie 3.2.2 auf dem iPad. Das Dev team hat angesichts des geohot-Jailbreaks Shatter vorerst wieder auf Eis gelegt, um Apple keine weiteren Exploits zu (...). Weiterlesen!
10.10.2010
HowTo / Anleitung: Jailbreak mit Limera1n unter Windows

HowTo / Anleitung: Jailbreak mit Limera1n unter Windows

Passend zu den von GeoHot veröffentlichten Limera1n Jailbreak Tool, gibt es hier nun unsere kleine und kurze Anleitung. Vorab, aktuell gibt es Limera1n nur für Windows! Wer auf den Software Unlock mit Ultrasn0w angewiesen ist, darf nicht mit Basebandupdate (ohne Pwnage/TinyUmbrella) auf 4.1 Update – ein Unlock steht noch nicht zur Verfügung.
Anleitung: iOS 4.1 Jailbreak mit limera1n

Anleitung: iOS 4.1 Jailbreak mit limera1n

Nach der Veröffentlichung des Jailbreak-Tools limera1n durch Geohot, das für Windows PC, Mac OS X und Linux zu haben ist, wurden die ersten Fehler durch Bugfix-Updates behoben. Entsprechend haben wir uns dazu entschieden, eine Anleitung zu veröffentlichen, wie man mit limera1n einen Jailbreak durchführt. Kompatibilität Zuvor muss man klären, welche Geräte lassen sich mit limera1n (...). Weiterlesen!
09.10.2010
GeoHot: Limera1n für Windows veröffentlicht

GeoHot: Limera1n für Windows veröffentlicht

Eigentlich war GeoHots neues Jailbreak Tool limera1n erst für Montag angekündigt, nun hat er die erste Beta-Version für Windows veröffentlicht. GeoHot will, laut Veröffentlichungsinfos, das Chronic Dev Team so zu dem „richtigen“ Schritt drängen und somit die breiter gefächerte „GeoHot-Lücke“ nutzen (lassen). Limera1n ermöglicht den Jailbreak unter iOS 4.0 und iOS 4.1 beim iPhone 3GS, (...). Weiterlesen!
Geohot veröffentlicht limera1n Jailbreak für Windows

Geohot veröffentlicht limera1n Jailbreak für Windows

Hacker Geohot kommt dem Chronic Dev Team zuvor und veröffentlicht sein Jailbreak-Tool limera1n bereits heute. Vorerst ist es nur für Windows verfügbar. Versionen für Mac und Linux sollen folgen. limera1n unterstützt das iPhone 3GS, den iPod touch 3G und 4G, das iPad und iPhone 4. Anders als blackra1n ist limera1n kein „Ein-Klick-Jailbreak“. limera1n soll buggy (...). Weiterlesen!
Apple hat angeblich ein 7 Zoll-iPad entwickelt

Apple hat angeblich ein 7 Zoll-iPad entwickelt

Apple soll angeblich gleichzeitig mit dem 9,7 Zoll-Modell des iPad eine kleinere Version mit sieben Zoll Diagonale entwickelt haben. Es ist allerdings nicht klar, warum nur das große Modell erschienen ist.
GeoHot: Limera1n Jailbreak am Montag?! [UPD]

GeoHot: Limera1n Jailbreak am Montag?! [UPD]

Eigentlich hatte sich GeoHot – George Hotz – aus der Jailbreak Szene zurückgezogen, doch scheint er nun zurück zu sein. Mit der üblichen Dramatik kündigt er für den blackra1n Jahrestag am Montag, mit Limera1n eine weitere Jailbreak Lösung an. Grundsätzlich nichts schlechtes wenn einige weitere Lösung zur Verfügung steht, doch nutzt GeoHot einen weitere  Sicherheitslücke (...). Weiterlesen!
Limera1n: Geohot will Jailbreak für alle iOS-Geräte veröffentlichen

Limera1n: Geohot will Jailbreak für alle iOS-Geräte veröffentlichen

Der Enfant terrible der iDevice-Hacker schlägt wieder zu: nach monatelanger Stille kündigt Geohot den „lifelong Jailbreak“ aller iDevices mit iOS 4.1 an. Dev Team und Chronic Dev finden deutliche Worte: das „Arschloch“ verbrenne mit der Aktion zwei bisher unentdeckte Exploits, die unnötigerweise nun Apple bekannt werden.
Kolumne: Treehuggin Pussies

Kolumne: Treehuggin Pussies

Kein Exklusivdeal der Telekom mehr mit Apple, ein irgendwie bauchgelandetes Apple TV 2, Malware auf Android-G2-Smartphones: einiges passierte diese Woche im Technikland, ich würde gerade trotzdem lieber ein paar Bäume knuddeln gehen. Auch, aber nicht nur wegen Stuttgart 21.





Zuletzt kommentiert