MACNOTES
Werbung
Seite 18 von 53« Erste...10...1819...30...Letzte »

Drei Wochen bis zur Sandkastenpflicht im Mac App Store: Wie Entwickler es sehen
 10.02.2012   0

Drei Wochen bis zur Sandkastenpflicht im Mac App Store: Wie Entwickler es sehen

Seit einem guten Jahr gibt es den Mac App Store. Mit der Veröffentlichung von OS X Lion hat Sandboxing seinen Weg ins System gefunden. Und diese Methode will Apple nun zwangsweise für Apps aus dem Mac App Store voraussetzen. Lange wurde die Deadline verschoben, aber in knapp drei Wochen ist der 1. März erreicht – dann sollen alle Apps im MAS Sandboxing nutzen. Das Wall Street Journal hat sich bei Entwicklern umgehört, was sie dazu sagen. Im November wurde der Stichtag für die Sandbox-Pflicht bereits nach hinten gelegt. Als Begründung wurde angegeben, dass das Sandboxing-System noch nicht in einem Zustand (...). Weiterlesen!
OS X Lion 10.7.3: Delta-Update aus den Downloads verschwunden; Snow-Leopard-Update machte Rosetta Probleme
 06.02.2012   1

OS X Lion 10.7.3: Delta-Update aus den Downloads verschwunden; Snow-Leopard-Update machte Rosetta Probleme

Apple hat reagiert. Nachdem in den letzten Tagen einige teils schwerwiegende Fehler im Zusammenhang mit dem Delta-Update auf OS X Lion 10.7.3 bekannt wurden, hat man das Delta-Update-Paket vorübergehend offline genommen. Auf der Webseite ist nur noch das Combo-Update zu finden, das anscheinend keine Probleme macht. Wer sich im Support-Bereich bei Apple umschaut, wird feststellen, dass dort seit dem Wochenende zwei Einträge verschwunden sind. Die Rede ist vom Delta-Update von OS X Lion 10.7.2 auf 10.7.3. Dieses hatte auf bestimmten Hard- und Software-Konstellationen für teils schwerwiegende Probleme gesorgt, wobei der Darstellungsbug noch zu den harmloseren gezählt werden kann. Mit dem (...). Weiterlesen!
OS X 10.7.3: Viele Bugs nach dem Update durch Combo-Paket behebbar
 03.02.2012   17

OS X 10.7.3: Viele Bugs nach dem Update durch Combo-Paket behebbar

Das Update auf OS X Lion 10.7.3 ist erst 2 Tage alt und doch haben sich bei Anwendern erste teils kuriose Fehler gestapelt. Das betrifft etwa Darstellungsfehler und ungewohnte Abstürze. Die gute Nachricht: Die meisten derartigen Probleme lassen sich vergleichsweise einfach beheben. Wer nach der Aktualisierung auf OS X Lion 10.7.3 schwerwiegende Probleme feststellt, dem kann tendenziell geholfen werden. Diese betreffen beispielsweise den Fall, dass Programme ungewöhnlich oft abstürzen. Auch ein häufiger Kandidat ist ein Darstellungsfehler, der sich aufgrund seines Auswuchses den Spitznamen “CUI?” erarbeitet hat (das ist, was bei betroffenen Installationen auf Buttons und sonstigen Controls angezeigt wird). Wer (...). Weiterlesen!
Firefox 10.0 offiziell erschienen: Versteckter Vorwärts-Button, Addon-Kompatibilität, CSS-3D-Übergänge
 01.02.2012   0

Firefox 10.0 offiziell erschienen: Versteckter Vorwärts-Button, Addon-Kompatibilität, CSS-3D-Übergänge

Die Mozilla Corporation hat Version 10 des freien Browsers Firefox veröffentlicht. Ein inzwischen nicht mehr lustiger Running-Gag ist die Frequenz, in der Mozilla neue Versionen veröffentlicht – die aber durch eine Neugestaltung der Release Notes beinahe noch alberner wurde, als sie ohnehin schon war. An Neuigkeiten gibt es ein paar kleinere Veränderungen an der grafischen Oberfläche, bei Addons, bei WebGL, 3D-Übergängen mit CSS und HTML5. Am 21. Dezember ist Firefox 9 erschienen, jetzt Firefox 10. Seit Firefox 5 wurde der Programmierrhythmus umgestellt, sodass neue Versionen alle 6 bis 8 Wochen erscheinen und nur wenig Neuerungen mit sich bringen. Als neue (...). Weiterlesen!
“Inside Apple”: Neue Entwickler werkeln an Fake-Produkten, bevor man ihnen trauen kann
 31.01.2012   5

“Inside Apple”: Neue Entwickler werkeln an Fake-Produkten, bevor man ihnen trauen kann

Dass Apple ein Unternehmen ist, das großen Wert auf Geheimhaltung legt, war nicht neu. Das Buch von Adam Lashinsky, “Inside Apple”, das derzeit durch die Medien gereicht wird, zeigt aber unter anderem auf, welche Ausmaße das annimmt. So werden neu angestellte Produkt-Entwickler mit Fake-Produkten beschäftigt, bis dem Vorgesetzten klar ist, ob er dem Angestellten vertrauen kann. Apple ist ein Unternehmen der Perfektion und der Geheimhaltung. Soweit ist nichts Neues an der Meldung. Auch dass die im Artikel zitierte fristlose Kündigung beim Ausplaudern von Interna die Folge ist, dürfte selbst für Außenstehende noch nachvollziehbar sein. In seinem Buch “Inside Apple” hat (...). Weiterlesen!
Macnotes.de verlost zum Update von Typinator 5 fünf Lizenzen des Texteingabetools
 26.01.2012   21

Macnotes.de verlost zum Update von Typinator 5 fünf Lizenzen des Texteingabetools

Die Texteingabehilfe Typinator steht seit kurzem in Version 5 zur Verfügung. Das Update bringt zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen, die die Produktivität des Tools noch steigern. Wir haben uns die neue Version ganz genau angeschaut und außerdem fünf Lizenzen von Typinator 5 für euch vom Entwickler bereit gestellt bekommen. Zum Start von Typinator 5 stellt uns das Entwicklerteam Ergonis Software fünf Lizenzen für Macnotes-Leser zur Verfügung. Mehr zum Gewinnspiel zum Abschluss nach unserem umfangreichen Test. Typinator kostet als Einzelplatzlizenz 24,99€, als Familienlizenz 37,99€. Das Upgrade ist für alle Nutzer, die Version 4 nach dem 1. Juni 2011 erworben haben kostenlos. Alle (...). Weiterlesen!
EFI-Update bringt Macs aus 2010 OS X Lion über Internet Recovery-Modus
 24.01.2012   4

EFI-Update bringt Macs aus 2010 OS X Lion über Internet Recovery-Modus

Besitzer eines Macs der vorherigen Generation dürfen sich bezüglich OS X Lion freuen. Während alle 2011er Macs entweder ab Werk eine entsprechende EFI-Firmware hatten oder per Update damit ausgestattet wurden, sind nun anscheinend die 2010er Macs an der Reihe. Berichten zufolge haben zumindest MacBook Pro, MacBook (weiß) und Mac mini das Update angeboten bekommen. Ein Benutzer namens brettuk meldete sich im Forum von Mac Rumors, dass sein 13-Zoll-MacBook Pro aus 2010 ein Update via Softwareaktualisierung angezeigt bekam. Darum ging es um ein EFI-Update, das die Versionsnummer 2.5 trägt, 2,9 MB groß ist und OS X Lion-Internet Recovery als neue Funktion (...). Weiterlesen!
Snapseed for Mac: Einfache, schnelle Bildbearbeitung von Nik Software
 20.01.2012   5

Snapseed for Mac: Einfache, schnelle Bildbearbeitung von Nik Software

Seit dem Sommer letzten Jahres gibt es von Nik Software die mobile Anwendung Snapseed sowohl für das iPad als auch für das iPhone. Nun hat sich der Hersteller bekannter Photoshop-Plugins, wie Color Efex Pro oder HDR Efex Pro dazu entschlossen, Snapseed auch als Desktop-Software auf den Markt zu bringen. Anders als die von Nik Software gewohnten Programme läuft Snapseed nicht als Plugin für Photoshop und Andere, sondern als eigenständiges Programm. Dies ist auch sinnvoll, soll Snapseed doch das schnelle Zwischendurch-Werkzeug sein und Photoshop bestenfalls ergänzen und nicht aufmotzen. Ganz wie auf dem iPad verzichtet Snapseed auf dem Mac auf diverse (...). Weiterlesen!
iTunes 10.5.3: Update bringt Unterstützung für iBook 2.0-Sync
 19.01.2012   0

iTunes 10.5.3: Update bringt Unterstützung für iBook 2.0-Sync

Passend zu den Neuerungen im Bildungsbereich, die Apple heute auf dem Special Event in New York angekündigt hat, folgt ein Update für iTunes. Laut Changelog ist die Unterstützung der neuen Funktionen auch die einzige Änderung. Für die Apple-Jukebox iTunes ist ein Update erschienen. Die neue Version heißt 10.5.3 und ermöglicht die Synchronisierung von interaktiven “iBooks-Textbüchern” mit dem iPad. Damit können die neu angekündigten Schulbücher via iTunes gekauft werden. Des Weiteren beschreibt Apple, dass es die Bücher auch im integrierten Store in der App auf dem iPad gibt. Außerdem erklärt Apple, dass solche Bücher mit dem iBooks Author erstellt werden können. (...). Weiterlesen!
Apple Education Event: iBooks 2.0, iPad-Lehrbücher, iBooks Author und iTunes U-App
 19.01.2012   5

Apple Education Event: iBooks 2.0, iPad-Lehrbücher, iBooks Author und iTunes U-App

Bereits im Vorfeld rankten sich zahlreiche Gerüchte um Apples Education-Event in New York. Nun sind iBooks 2, der iBooks Author vorgestellt worden und machen Appetit auf das, was kommende Schülergenerationen als Lehrmaterialien erwarten könnte. Das iPad als Lernplatform ist, zumindest in den USA, seit längerem kaum noch wegzudenken. Zahlreiche Schulen und auch Universitäten haben auf Apples Tablet gesetzt. um Lernprozesse (inter)aktiver zu gestalten. Dies betrifft nicht nut den normalen Schüler, sondern auch solche mit besonderen Bedürfnissen – iPads helfen beispielsweise Sehbehinderten beim Erarbeiten von Schulthemen. Woran es laut Umfragen bei Lehrern allerdings scheitert, ist das US-Schulsystem an sich: Zu große (...). Weiterlesen!

Seite 18 von 53« Erste...10...1819...30...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de