MACNOTES
Werbung
Seite 32 von 59« Erste...10...3233...40...Letzte »

Miro 2.0: OpenSource-Videoplayer runderneuert
 11.02.2009   1

Miro 2.0: OpenSource-Videoplayer runderneuert

Wir hatten es schon im Januar angekündigt, seit heute ist sie da: Version 2.0 von Miro. Mit dem quelloffenen Videoplayer lassen sich Online-Videos bequem finden, abonnieren und natürlich auch anschauen. Die neue Version bringt neben spürbar besserer Performance und einem verbesserten Programmführer auch einige neue Features mit – darunter die Möglichkeit, ohne Unterbrechung in der Bibliothek zu stöbern. [nggallery id=701] Miro wird, ähnlich wie Mozilla/Firefox, von einem weltweiten Team ehrenamtlicher Entwickler betreut. Das Programm ist kostenlos, kann hier heruntergeladen werden (15 MB) und benötigt mindestens OS X 10.3 sowie Quicktime 7.
Apple veröffentlicht Garageband 5.0.1
 04.02.2009   1

Apple veröffentlicht Garageband 5.0.1

Apple hat gerade ein Update für Garageband ’09 freigegeben: Versionsnummer 5.0.1 verspricht verbesserte Stabilität und weniger Probleme beim Download der “Learn to play”-Lektionen. 26,7 MB, zu laden wie immer über die Software-Aktualisierung. Neustart nicht erforderlich.
Flickery – Desktop-Client für Flickr
 04.02.2009   6

Flickery – Desktop-Client für Flickr

Während die Flickr-Anbindung von iPhoto ’09 doch einige Wünsche offenlässt, schickt sich mit Flickery ein neuer, vollausgestatteter Desktop-Client für den beliebten Online-Fotoservice an. Seit heute ist eine neue öffentliche Beta-Version verfügbar, die wir uns schon einmal etwas näher angesehen haben. [nggallery id=690] Das Programm ermöglicht selbstverständlich das Hochladen und Verwalten von Fotos auf den eigenen Flickr-Account, kann aber noch einiges mehr. So können Tags und Photosets bearbeitet und Kommentare hinzugefügt werden. Auch eine ausgereifte Such-Funktion bringt Flickery mit: Hier kann u.a. nach Fotos mit CC-Lizenz gesucht werden und die Suche lässt sich als “Smart Folder” speichern. Gut gelungen ist auch (...). Weiterlesen!
Twidget – Kostenlos vom Dashboard twittern
 04.02.2009   3

Twidget – Kostenlos vom Dashboard twittern

Neben den vielen Desktop-Apps, wie dem bereits vorgestellten NatsuLion, gibt es auch eine ganze Zahl anderer Möglichkeiten um Twitter zu nutzen. Twidget bietet die Möglichkeit Twitter aus dem Dashboard heraus zu nutzen. Wer nun allerdings viel erwartet, hat sich geschnitten, denn vielmehr als die Grundfunktionen von Twitter deckt das Widget nicht ab. Die “Rückseite” des Widgets dient erwartungsgemäß der Konfiguration und die “Frontseite” zur eigentlichen Nutzung, wie bei Widgets eben üblich. [singlepic id=2705 w=0] Es lässt sich ein Twitter-Account verknüpfen und der Umfang der Timeline sowie das Refresh-Intervall festlegen. Das war dann auch schon alles, aber zumindest genug um Twitter (...). Weiterlesen!
25 Jahre Macintosh: Das Macintosh Software Dating Game
 24.01.2009   0

25 Jahre Macintosh: Das Macintosh Software Dating Game

Wer kennt nicht die inzwischen nicht mehr ausgestrahlte Flirtsendung Herzblatt in der sich drei Kandidaten mit möglichst witzigen und charmanten Antworten um ihr “Herzblatt” bemühten. Dieses Konzept griff Apple 1983 auf und lud die drei CEOs Bill Gates (Microsoft), Bill Gibbons (Software Publishing Co.) und Mitch Kapor (Lotus Development) zum “Macintosh Software Dating Game” ein. Die Show wurde damals von einem sichtlich amüsierten Steve Jobs moderiert, der “Software mate number 3″ ganz schön in die Mangel nahm …
MWSF: Eye-Fi für iPhone lädt Fotos drahtlos auf den Mac
 08.01.2009   0

MWSF: Eye-Fi für iPhone lädt Fotos drahtlos auf den Mac

Eye-Fi war einer der interessanteren Neuheiten auf der Macworld 2008 (wir berichteten). Die SD-Karte mit integriertem WLAN-Modul lädt Fotos automatisch von der Kamera auf den Computer und von dort auf Wunsch zu einer Reihe von Online-Bilderdiensten, darunter Flickr und Picasa. [nggallery id=630] Auf der Macworld hat der Hersteller jetzt Entsprechendes für das iPhone angekündigt. Dabei handelt es sich um eine reine Software-Lösung, da das iPhone bekanntlich bereits mit Kamera und WiFi ausgestattet ist. Ein automatischer Upload auf den Mac wird aber wohl nicht möglich – Apple erlaubt es Dritt-Anwendungen nicht, im Hintergrund zu laufen. Daher muss der Nutzer manuell auswählen, (...). Weiterlesen!
MWSF: EyeTV 3.1 mit Kindersicherung und Serien-Abo
 07.01.2009   1

MWSF: EyeTV 3.1 mit Kindersicherung und Serien-Abo

Nachdem Elgato 2008 ein regelrechtes Produktfeuerwerk zündete, gibt es zur Macworld in diesem Jahr nur Weiterentwicklungen der bestehenden Angebote. Besonders interessant ist das in den nächsten Tagen anstehende Update für die EyeTV-Software. [nggallery id=625] EyeTV 3.1 bringt eine ausgefeilte Kindersicherung mit: Sowohl das Live-Programm als auch bereits vorhandene Aufzeichnungen lassen sich mit einem passwortgeschützten Filter versehen. So können z. B. Sex- und Gewaltdarstellungen gesperrt werden, oder nur Sendungen freigegeben werden, die für eine bestimmte Altersgruppe geeignet sind. Wie gut das in der Praxis funktioniert, wird unser ausführlicher Test zeigen, sobald die neue Version verfügbar ist. Neu in EyeTV 3.1 ist auch (...). Weiterlesen!
MWSF: Equinux zeigt LiveTV, iSale mobile, SongGenie
 07.01.2009   1

MWSF: Equinux zeigt LiveTV, iSale mobile, SongGenie

Die Münchener Softwarebauer von Equinux nutzen die Macworld Expo, um vor allem ihre neuen iPhone-Programme vorzustellen. Wir haben uns diese und alle anderen Neuheiten gerade in Aktion zeigen lassen und alles Sehenswerte für euch festgehalten. [nggallery id=623] LiveTV – Fernsehen auf dem iPhone Mit LiveTV erweitert Equinux die hauseigene TV-Lösung für den Mac (The Tube, mehr dazu bei uns) um eine iPhone-Variante. Mit LiveTV lässt sich das Fernsehprogramm im lokalen WiFi auf das iPhone streamen – und das tatsächlich nahezu in Echtzeit. The Tube braucht nur einige Sekunden, um das TV-Signal auf eine iPhone-verträgliche Auflösung zu codieren. Während man daher (...). Weiterlesen!
Up-To-Date-Programm für iLife ’09
 07.01.2009   5

Up-To-Date-Programm für iLife ’09

Wer ab dem 6. Januar einen Mac mit iLife ’08 gekauft hat, bekommt das Update auf iLife ’09 für 8,95 Euro Bearbeitungsgebühr. Nähere Informationen zum Up-To-Date-Programm für iLife will Apple am 12. Januar bekanntgeben.
MWSF: Google bringt Picasa auf den Mac
 05.01.2009   2

MWSF: Google bringt Picasa auf den Mac

Google hat gerade bekanntgegeben, seine Bildverwaltungssoftware Picasa ab sofort auch für OS X anzubieten (wir berichteten). Dieses Video zeigt die kostenlose Software im Einsatz:

Seite 32 von 59« Erste...10...3233...40...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de