MACNOTES
Werbung
Seite 56 von 58« Erste...10...5657...Letzte »

Mac OS X 10.4.7 veröffentlicht
 27.06.2006   1

Mac OS X 10.4.7 veröffentlicht

Doch noch ein Dienstags-Update: Schon seit einigen Wochen wurde das baldige Erscheinen der nächsten Tiger-Aktualisierung erwartet, heute Abend war es dann soweit: Apple hat OS X 10.4.7 veröffentlicht. Das Update bringt die üblichen “systemweiten Verbesserungen”, eine detaillierte Auflistung findet sich hier. Zu haben wie immer über die Software-Aktualisierung, wobei die intel-Version mit gut 130 Megabyte mehr als dreimal so groß ist wie die PPC-Version. Wer das Update bereits installiert hat, kann gerne in den Kommentaren berichten.
Sony PSP am Mac synchronisieren mit The Missing Sync
 27.06.2006   0

Sony PSP am Mac synchronisieren mit The Missing Sync

Wer stolzer Besitzer von Sonys mobiler Allzweck-Unterhaltungswaffe PlayStation Portable ist, wird sich über kurz oder lang fragen, wie er die PSP am besten mit dem Mac verbindet. Seit einigen Tagen gibt es dafür mit The Missing Sync for Sony PSP eine besonders komfortable Möglichkeit. Das Programm stammt von der Software-Schmiede markspace, deren Sync-Lösungen für Pocket PCs vielen Mac-Nutzern bereits bekannt sein dürften. Es ermöglicht neben dem einfachen Austausch von Videos, Fotos und MP3s außerdem den Download von Websites und Newsfeeds (ähnlich wie AvantGo für PDAs) und schaufelt auch die Daten aus iCal und Adressbuch auf die PSP. The Missing Sync (...). Weiterlesen!
OS X Leopard auf der WWDC-Keynote
 26.06.2006   1

OS X Leopard auf der WWDC-Keynote

Seit heute ist es offiziell: Die Keynote zur diesjährigen WWDC 2006 in San Francisco wird ganz im Zeichen der nächsten Version von Mac OS X stehen. Steve Jobs, Phil Schiller und Kollegen werden am 7. August um 19 Uhr MEZ erste Einblicke in das Innenleben von OS X Leopard gewähren. Dies kündigte Apple in einer Pressemeldung an. Nicht bestätigt, aber ziemlich wahrscheinlich ist außerdem, dass die gerade für professionelle Anwender interessanten Nachfolger von Xserve und PowerMac auf der WWDC präsentiert werden.
Randnotizen vom 26.06.2006: Release-Notes zu OS X 10.4.7 vorab und mehr
 26.06.2006   0

Randnotizen vom 26.06.2006: Release-Notes zu OS X 10.4.7 vorab und mehr

In den Randnotizen vom 26. Juni findet ihr Hinweise auf die möglichen Release Notes zu OS X 10.4.7 und Flecken am MacBook als Thema nehmen kein Ende. Auf MacDailyNews sind am Wochenende die angeblichen Release-Notes zur nächsten Tiger-Version aufgetaucht. Kurz zusammengefasst: Die üblichen Verbesserungen quer durchs System. MacBook-Flecken trotz Schutzfilm? Dieser MacBook-Besitzer klagt über gelb-gräuliche Verfärbungen auf der Handballenauflage seines Gerätes, obwohl er vorher eine Plastik-Schutzfolie angebracht hatte. Das wäre ein weiteres Indiz dafür, das jedenfalls nicht schmutzige Hände für die Verfärbungen verantwortlich sind. Macnotes berichtete bereits vor einigen Tagen über das Problem. Apple-Verkäufer bei Best Buy? Speziell geschulte Apple-Mitarbeiter (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 23.06.2006: iTunes Producer mit mehr Qualität und mehr
 23.06.2006   0

Randnotizen vom 23.06.2006: iTunes Producer mit mehr Qualität und mehr

In den Randnotizen vom 23. Juni gibt es mehr Qualität beim iTunes Producer zu vermelden und die schlechte Kunde, dass Apple seine Videosoftware Shake einstellen mag. Der iTunes Producer, mit dem Labels ihre Songs für den iTunes Store vorbereiten können, exportiert in der aktuellen Version nicht mehr im AAC-Format mit relativ geringer Bitrate, sondern mit Apples Lossless Codec, mit dem nahezu CD-Qualität erreicht wird. Es darf also vermutet werden, dass im iTunes Store bald Songs in besserer Audio-Qualität auftauchen. Apples Video-Nachbearbeiter Shake, der erst vor wenigen Tagen drastisch vergünstigt wurde, soll mittelfristig eingestellt und durch eine neue Software namens Phenomenon (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 22.06.2006: Mac-Absatz soll steigen und mehr
 22.06.2006   0

Randnotizen vom 22.06.2006: Mac-Absatz soll steigen und mehr

In den Randnotizen vom 22. Juni weisen wir auf eine Prognose von UBS hin, in der von einem steigenden Mac-Absatz ausgegangen wird und thematisieren u. a. die Apple Expo Paris. Analysten des Finanzhauses UBS rechnen laut AppleInsider mit stärkerem Mac-Absatz im dritten Quartal des Jahres. Insgesamt erwartet man für dieses Jahr 5,1 Millionen verkaufter Macs. Die Marktbeobachter bei Gartner sagen derweil eine gestiegene Nachfrage nach Flash-Speicher für das vierte Quartal voraus. Grund dafür soll u. a. ein neuer festplattenloser iPod mit 10-12 GB Speicherkapazität sein. Nach der WWDC folgt mit der Apple Expo in Paris im September das nächste Großereignis. (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 21.06.2006: Reaktion auf Arbeitsbedingungen und mehr
 21.06.2006   0

Randnotizen vom 21.06.2006: Reaktion auf Arbeitsbedingungen und mehr

In den Randnotizen vom 21. Juni gehen wir erneut darauf ein, dass Apple die Arbeitsbedingungen in der chinesischen iPod-Fabrik untersucht und weisen u. a. auf einige Software-Updates hin. Apple macht ernst und schickt laut USA Today Inspekteure in die chinesische iPod-Fabrik, die durch angeblich unmenschliche Arbeitsbedingungen in die Schlagzeilen geraten war. Apple verhandelt mit der Filmindustrie, um demnächst Filme im iTunes Music Store anbieten zu können, berichtet das Wall Street Journals. Gestern tauchte kurzfristig eine Kategorie “Made in iTunes” im iTunes Store einiger europäischer Länder auf. Abends dann war der Hinweis wieder verschwunden. Updates Opera in Version 9, aber immer (...). Weiterlesen!
Software-Tipp: TextWrangler
 18.06.2006   1

Software-Tipp: TextWrangler

Nachdem der sonntägliche Software-Tipp letzte Woche MacExpo-bedingt ausfallen musste, gibt es heute wieder wie gewohnt eine handverlesene Empfehlung: TextWrangler. TextWrangler ist ein schlankes, schnelles Tool für alle, die viel Text oder Code schreiben. Das Programm kommt aus der selben Softwareschmiede, die sich Dank BBEdit bereits großer Beliebtheit unter Mac-Usern erfreut. TextWrangler ist der kostenlose kleine Bruder des bekannten Editors, wobei Oberfläche und Funktionsumfang erstaunlich ähnlich sind. TextWrangler ist eine mächtige Alternative zum doch recht einfachen TextEdit, das in OS X mitgeliefert wird. Schade nur, dass es bisher keine deutsche Version gibt. Schön wäre es außerdem, auch Word-Dokumente öffnen zu können. (...). Weiterlesen!
Apple wirbt für Parallels
 18.06.2006   1

Apple wirbt für Parallels

Apple hat die Aufklärungs-Seiten zur Get-a-Mac Kampagne überarbeitet. Unter dem Punkt “You can even run Windows software” wird jetzt nicht mehr auf das hauseigene Boot Camp hingewiesen, sondern für Parallels Virtualisierungslösung geworben, die seit Donnerstag in Version 1.0 vorliegt. Ungewöhnlich ist außerdem, dass auf dem Screenshot, der Windows XP unter Parallels auf einem iMac zeigt, das übliche Dock-Icon von Parallels nicht zu sehen ist. Arbeiten Apple und Parallels also enger zusammen, als es bisher den Anschein hatte? Könnte Leopard mit einer im System integrierten Virtualisierungsumgebung kommen, deren Kern von Parallels stammt? Möge das Rätselraten beginnen, wie es
Randnotizen vom 16.06.2006: Parallels Desktop fertig und mehr
 16.06.2006   0

Randnotizen vom 16.06.2006: Parallels Desktop fertig und mehr

In den Randnotizen vom 16. Juni erfolgt der Hinweis auf die Fertigstellung von Parallels Desktop und unter anderem Gerüchte über einen neuen iPod. Parallels, die Virtualisierungssoftware, mit der Windows auf intel-Macs im separaten Fenster läuft, ist fertig und kann ab sofort zum Preis von knapp 50 Euro käuflich heruntergeladen werden. Nach der 30-tätigen Einführungsphase soll das Programm etwa 70 Euro kosten. Terry Gou, Chef des Unternehmens, das unter anderem die in die Schlagzeilen geratenen iPod-Fabrik in China unterhält, sagte in einem Interview mit der China Post: Damit lehnt sich Gou erstaunlich weit aus dem Fenster, zumal Apple dafür bekannt ist, (...). Weiterlesen!

Seite 56 von 58« Erste...10...5657...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de