MACNOTES
  • Thema

    Aperture 3: Über 200 neue Funktionen für Apples Foto-Bearbeitung

    Aperture 3: Über 200 neue Funktionen für Apples Foto-Bearbeitung

    Apple hat heute Aperture 3 vorgestellt, die nächste Hauptversion der Foto-Bearbeitungs- und Verwaltungssoftware. Insgesamt 200 neue Funktionen stehen in der neuen Version zur Verfügung, unter anderem Faces, Places und Brushes. Einige der Funktionen dürften bereits von iPhoto ’09 bekannt sein: Faces und Places wurden vor über einem Jahr vorgestellt und sind nun auch für Aperture 3-Nutzer verfügbar. Außerdem gibt es neue Werkzeuge zur Bearbeitung von Fotos, genannt Pinsel. Damit lassen sich Korrekturen direkt auf das Bild “malen”, insgesamt 15 Quick Brushes stehen zur Verfügung, die Standard-Bearbeitungen erlauben. [singlepic id=6522 w=200 float=left] [singlepic id=6521 w=200 float=right]   Außerdem sind zusätzliche Optimierungs-Voreinstellungen (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 6 von 53« Erste...67...10...Letzte »

OS X Mavericks Golden Master erschienen, Veröffentlichung im Oktober?
 04.10.2013   6

OS X Mavericks Golden Master erschienen, Veröffentlichung im Oktober?

Seit Donnerstag können sich registrierte Entwickler die Golden Master von OS X Mavericks herunterladen. Einer Veröffentlichung im Oktober steht somit nichts mehr im Wege. Zudem hat Apple bereits mit Schulungen für Support-Mitarbeiter begonnen. Seit gestern haben registrierte Entwickler Zugriff auf die finale Version (Golden Master) von OS X Mavericks. Apple hat somit die Arbeiten am Mountain-Lion-Nachfolger abgeschlossen, Änderungen sollte es keine mehr geben. Heißt auch, dass wir wahrscheinlich noch im Oktober mit Mavericks rechnen können. Apple soll zudem bereits Schulungen für die eigenen Support-Mitarbeiter durchführen, ein weiteres Indiz für eine baldige Veröffentlichung. OS X Mavericks wird wieder über den Mac (...). Weiterlesen!
iTunes 11.1 mit Genius Shuffle und iOS-7-Unterstützung
 18.09.2013   8

iTunes 11.1 mit Genius Shuffle und iOS-7-Unterstützung

In den letzten Stunden vor der Veröffentlichung von iOS 7 erscheint iTunes 11.1. Die neue Version bietet iTunes Radio, Genius Shuffle, Podcast-Stationen und die Unterstützung von iOS 7. Nur noch einige Minuten bis iOS 7 veröffentlicht wird (19 Uhr deutscher Zeit). Um alle Funktionen nutzen zu können, gibt es iTunes 11.1. iTunes Radio iTunes Radio ist in iTunes 11.1 enthalten. Allerdings kann man den Service nur in den USA nutzen. Er wurde zum ersten Mal auf der WWDC 2013 vorgeführt. Man kann zwischen 250 verschiedenen Stationen wählen und dadurch neue Musik entdecken. Wahlweise lassen sich eigene erstellen. iTunes Radio ist (...). Weiterlesen!
Bringt Apple noch heute Update auf OS X 10.8.5?
 26.08.2013   15

Bringt Apple noch heute Update auf OS X 10.8.5?

Apple soll noch heute ein Update für OS X 10.8.5 herausgeben. Die Vorabversion sei bereits an ausgewählte Partner verteilt worden. AppleInsider hat erfahren, dass Apple am gestrigen Montag die Vorabversion von Mountain Lion an ausgewählte Entwickler verteilt hat. In der Regel vergehen zwischen der Veröffentlichung der Vorabversion und der allgemeinen Veröffentlichung nur wenige Stunden. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Update noch heute den Weg auf die Rechner der Nutzer findet, ist somit recht hoch. Insgesamt wurden sieben Beta-Versionen des Updates an Entwickler verteilt, die letzte am 31. Juli. Fehlerbehebungen und Verbesserungen Das Update soll 286 Megabyte umfassen und einige Fehlerbehebungen und (...). Weiterlesen!
Apple Developer Center nach Hack wieder vollständig online
 10.08.2013   10

Apple Developer Center nach Hack wieder vollständig online

Drei Wochen nach dem Hack ist das Apple Developer Center nun wieder vollständig online. Apple informierte die Entwickler darüber in einer E-Mail. Alle Dienste des Entwicklerprogramms seien wieder online, schreibt Apple in einer E-Mail an registrierte Entwickler. Für den Ausfall und die damit verbundenen Schwierigkeiten bei der App-Entwicklung entschuldigte sich der Anbieter aus Cupertino. Als Ausgleich für den Ausfall erhalten alle Entwickler einen Monat gratis. Am 18. Juli war die Developer-Website plötzlich offline. Später teilte Apple mit, dass sich Unbekannte Zugriff verschafft hatten und man nicht mit Sicherheit sagen könne, ob Daten entwendet wurden.
OS X Mavericks Beta 5 mit iBooks-App veröffentlicht
 08.08.2013   7

OS X Mavericks Beta 5 mit iBooks-App veröffentlicht

Apple hat die fünfte Entwicklerversion von OS X Mavericks veröffentlicht. Mit dabei ist die Betaversion der iBooks-App, die Apple bereits auf der WWDC 2013 vorgestellt hat. Während Apple noch immer an der vollen Widerherstellung des “Developer Centers” arbeitet, erscheint nun, etwa zwei Wochen nach dem letzten Update, die fünfte Betaversion von OS X Mavericks. Neben einer aktualisierten Version von iPhoto enthält der Download die auf der WWDC 2013 vorgestellte iBooks-Applikation für den Mac. Daneben soll die im Herbst erscheinende neue Version von Apples Desktop-Betriebssystem neue Features wie Tabs für den Finder, Vollbild-Dual-Monitor-Funktionen, Safari-Verbesserungen und eine neue Maps-App erhalten. Zeitgleich hat (...). Weiterlesen!
OS X 10.9 Beta 4 veröffentlicht
 22.07.2013   8

OS X 10.9 Beta 4 veröffentlicht

Apple hat am Montagabend OS X 10.9 in der Beta 4 veröffentlicht. Die vierte Beta-Version von OS X Mavericks wurde für Entwickler freigegeben. Die Beta 4 für iOS lässt dagegen auf sich warten. Zwei Wochen nach der Developer Preview 3 für das im Herbst anstehende OS X 10.9 alias Mavericks hat Apple die Beta 4 veröffentlicht. Entwickler können die Preview als Software-Update bzw. über das Apple DEV-Center, insofern es wieder online ist, herunterladen. Welche Neuerungen darin enthalten sind, ist noch nicht bekannt. Bei Apples mobilem Betriebssystem iOS gibt es hingegen noch nichts Neues. Die Veröffentlichung der iOS Beta 4 war (...). Weiterlesen!
Office 2011 für Mac Update 14.3.6
 17.07.2013   5

Office 2011 für Mac Update 14.3.6

Microsoft Office für Mac 2011 hat ein Update auf Version 14.3.6 erhalten. Es schließt eine kritische Sicherheitslücke und behebt Fehler in Outlook und Word. Das Sicherheitsupdate für Office 2011 für Mac korrigiert einen Schwachpunkt in der Software, der es Angreifern ermöglichten, den Arbeitsspeicher des Rechners mit Schad-Programmen zu überschreiben. Weiterhin sind Fehler bei Outlook (Versenden von Nachrichten, Synchronisation von Ordnern) und Word (Speichern einer Datei auf einem Server Message Block, kurz: SMB) behoben worden. Der genaue Wortlaut zu dem Update kann den offiziellen Release-Notes entnommen werden. Das 115 MB große Update benötigt mindestens OS X 10.5.8 und kann i Microsofts (...). Weiterlesen!

Seite 6 von 53« Erste...67...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de