13.06.2015
Preise für Apple Music in Russland und Indien deutlich günstiger

Preise für Apple Music in Russland und Indien deutlich günstiger

In den USA zahlen Nutzer $9.99 monatlich, in Deutschland wohl 9,99 Euro, doch in Russland und Indien wird Apple Music deutlich günstiger angeboten werden, wohl auch, um Raubkopierern erst gar keinen Grund zu liefern.
Apple Music macht iTunes Match obsolet

Apple Music macht iTunes Match obsolet

Auf der Infoseite zu Apple Music heißt es ganz unten in der FAQ, dass Apple Music und iTunes Match zusammen genutzt werden könnten, obwohl sie unabhängig voneinander wären. Die Frage ist, braucht man iTunes Match noch, wenn am 30. Juni Apple Music veröffentlicht wird?
Apple Music mit 50% Bildungsrabatt?

Apple Music mit 50% Bildungsrabatt?

Als Randnotiz aus einer Meldung über Apples Tantieme für Künstler im Rahmen des Musik-Streaming-Service Apple Music blieb eine Passage aus veröffentlichten Dokumenten bislang unbemerkt, in der ein Hinweis auf Bildungsrabatte Apples für Apple Music hingewiesen wird.
Apple Music zahlt Künstlern genauso viel wie Spotify

Apple Music zahlt Künstlern genauso viel wie Spotify

Apple zahlt Künstlern für auf Apple Music abgespielte Musik den „branchenüblichen“ Tarif, den auch Spotify zahlt. Trotzdem können deutsche Kunden auf Farin Urlaub hoffen, der das Geschäftsmodell Apples bevorzugt.
12.06.2015
Entwickler hacken watchOS 2, um echte UIKit-Apps zu erstellen

Entwickler hacken watchOS 2, um echte UIKit-Apps zu erstellen

Steve Troughton-Smith, Jay Freeman alias Saurik und Adam Bell haben offenbar eine Apple Watch mit neuem watchOS 2.0 dazu bewegt, Gebrauch von UIKit und SceneKit zu machen.
Kommentar: Das Hamsterrad, das keines ist

Kommentar: Das Hamsterrad, das keines ist

Wir wollen raus aus dem Hamsterrad, aber warum eigentlich? Ein naives Gefühl von vermeintlicher Freiheit treibt manche Leute genau zu dieser Aussage. Ganz aktuell hat sie Chefredakteur Tobias Gillen von Basic Thinking getroffen, der sein Heil darin sieht, nicht mehr über Apple-Events zu berichten. Ich bin der Meinung, dass Gillen nach wie vor in einem (...). Weiterlesen!
Kommentar: Weil im Apple Store Taschen durchsucht wurden

Kommentar: Weil im Apple Store Taschen durchsucht wurden

Am Mittwoch wurden Gerichtsunterlagen öffentlich, aus denen hervorgeht, dass Apple-Store-Mitarbeiter sich in Form von E-Mails direkt bei Tim Cook beschwert haben sollen, weil sie die Maßgabe erfüllen sollten, die Taschen von Kollegen beim Verlassen des Ladengeschäfts zu durchsuchen. Grotesk ist einerseits eine Sammelklage in diesem Zusammenhang, nichtsdestotrotz diese Thematik ein „weites Feld“.
Apple Music: Bis zu 100.000 Songs offline herunterladen

Apple Music: Bis zu 100.000 Songs offline herunterladen

Apples neuer Musik-Streaming-Service beginnt ab 30. Juni 2015. Nutzer werden dann bis zu 100.000 Songs offline herunterladen können. Deutlich mehr als bei der Konkurrenz von Spotify und Co.
11.06.2015
iOS 9: Adblocker für Safari erlaubt

iOS 9: Adblocker für Safari erlaubt

Apple hat während der Präsentation von iOS 9 auf der WWDC-2015-Keynote nicht darüber gesprochen, doch in der Entwickler-Dokumentation zur neuen Betriebssystem-Version gibt es Gewissheit: Demnächst werden Nutzer Werbung blocken können.
iOS 9: Continuity über Mobilfunk-Netzwerk

iOS 9: Continuity über Mobilfunk-Netzwerk

Medienberichten zufolge möchte Apple einige seiner Continuity-Funktionen gerne auf das Mobilfunk-Netzwerk ausweiten, sodass Nutzer, die unterwegs sind, Telefonanrufe oder Text-Nachrichten an ihren Mac oder auf ihr iPad weitergeleitet bekommen, selbst wenn ihr iPhone gerade nicht da ist.

Zuletzt kommentiert