MACNOTES
  • Thema

    Apple bietet 0%-Finanzierung im eigenen Store an

    Apple bietet 0%-Finanzierung im eigenen Store an

    Im Rahmen der Aktion “Verteile die Kosten” bietet Apple im eigenen Online-Store momentan eine 0%-Finanzierung an. Bonität und einen Mindestbestellwert von 400 Euro vorausgesetzt, kann man im Store einkaufen und zinsfrei über mehrere Monate abbezahlen. Zusammen mit der CreditPlus Bank AG aus Stuttgart bietet Apple im Online-Store momentan eine 0%-Finanzierung* an. Die Aktion läuft noch bis zum 10. Januar 2014 um Mitternacht. Der Mindestbestellwert liegt bei 400 Euro, wobei es hier um Apple-Hardwarekosten geht. Software oder Produkte anderer Hersteller müssen zusammen mit Apple-Hardware gekauft werden, um auf diese Weise finanziert werden zu können. Außerdem ist das Angebot ausschließlich für Privat- (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 13 von 81« Erste...10...1314...20...Letzte »

Apple und andere finanzieren US-Bildungsinitiative mit $750 Millionen
 05.02.2014   3

Apple und andere finanzieren US-Bildungsinitiative mit $750 Millionen

Barack Obama hat auf einer Rede auf der Buck Lodge Middle School in Adelphi, Maryland, weitere Details zur Unterstützung Apples und anderer Technologie-Firmen für eine US-Bildungsinitiative bekannt gegeben. Apple beteiligt sich am Paket von $750 Millionen mit $100 Millionen. Ende Januar hatte Barack Obama auf einer Rede zum Bildungssystem bereits angekündigt, dass viele Technologiefirmen – darunter Apple – ihm helfen werden, das Bildungssystem zu modernisieren. Nun gab der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika weitere Details bekannt. Produkte im Wert von $750 Millionen stellen diverse Firmen zur Verfügung, um Schüler und Studenten in den USA mit mehr Technologie auszustatten. Apple (...). Weiterlesen!
Samsung Galaxy S5 auf nächstem Unpacked Event im Februar?
 04.02.2014   10

Samsung Galaxy S5 auf nächstem Unpacked Event im Februar?

Samsung hat für den 24. Februar 2014 das Unpacked 5 Event angekündigt. Ob in Barcelona der koreanische Hersteller das nächste Android-Flaggschiff-Smartphone Samsung Galaxy S5 vorstellen wird, ist aber unklar. Unpacked 5 wird in Barcelona im Rahmen des Mobile World Congress abgehalten und ein Livestream via YouTube angeboten, und zwar gegen 20 Uhr Ortszeit. Zuschauer vor Ort sollen bereits ab 18:30 Uhr Einlass finden. Ein offizielles Statement, dass das Galaxy S5 auf dem Event gezeigt wird, gibt es bislang noch nicht. Einzig das Design der Einladung mit einer hochgestellten 5 lässt spekulieren, dass das S5 gezeigt werden könnte. Die bisherige Produkteinführung (...). Weiterlesen!
Making-of-Video für “1.24.14″ veröffentlicht
 04.02.2014   2

Making-of-Video für “1.24.14″ veröffentlicht

Nachdem Apple ein Promo-Video über die Leistungsfähigkeit von Mac und iOS-Geräten veröffentlicht hat, folgt nun ein Making-of. Mit nur einem Tag Zeit entstand ein Film, der komplett mit iPhones gedreht wurde an 15 verschiedenen Orten in 10 Ländern. Apples Senior Vice President für weltweites Marketing, Phil Schiller, hat auf Twitter einen Link unter dem Hashtag #Mac30 gepostet, der zu einem Making-of-Video des Promo-Films führt. Jenes Video ist sogar noch ein wenig kürzer als das Original und zeigt, wie die Dreharbeiten vonstatten gingen. Als Kameras kamen ausschließlich iPhone 5s zum Einsatz. Es wird erklärt, dass die Dreharbeiten in Melbourne (Australien) begannen (...). Weiterlesen!
Arbeitet Apple an eigenem Content Delivery Network?
 04.02.2014   9

Arbeitet Apple an eigenem Content Delivery Network?

Analyst Dan Rayburn und einem gleich lautenden Bericht des Wall Street Journal zufolge wird Apple ein eigenes Content Delivery Network (CDN) einrichten, also internetfähige Infrastruktur um große Datenmengen an Kunden auszuliefern, vorwiegend um iCloud oder iTunes-Inhalte zuverlässiger auszuliefern. In North Carolina, Oregon und Nevada entstehen drei neue Rechenzentren von Apple. Dem Vernehmen nach sollen auch diese dazu genutzt werden, um Infrastruktur für ein eigenes CDN bereitzustellen. Details sind allerdings nicht bekannt. Derzeit vertraut Apple für die Auslieferung von großen Datenmengen für iTunes, den App Store oder iCloud auf die Dienste von Akamai und Level 3. Die eigenen Rechenzentren könnten dabei (...). Weiterlesen!
30 Jahre Mac: Apple mit Promo-Video
 04.02.2014   11

30 Jahre Mac: Apple mit Promo-Video

Anlässlich des 30. Geburtstags des Mac hat Apple bereits einen Rückblick auf die Zeit auf der Webseite veröffentlicht. Dies wird nun durch ein Video komplettiert, das komplett mit iPhones gedreht und mit Macs geschnitten wurde – an nur einem Tag. Der etwa 90-sekündige Film wurde von der Werbeagentur TBWAChiatDay produziert, die für Apple schon seit geraumer Zeit Spots dreht. Regisseur ist Jake Scott, der Sohn von Ridley Scott, der den berühmten “1984″-Spot ins rechte Licht gerückt hat. Der “1.24.14″ genannte Film wurde mit Material aus 10 Ländern in 5 Kontinenten gefilmt durch 15 Kamera-Crews bestückt. Alles, was man sieht, wurde (...). Weiterlesen!
Apple Store am Union Square mit riesigen gläsernen Schiebetüren
 03.02.2014   9

Apple Store am Union Square mit riesigen gläsernen Schiebetüren

Apple hat der Abteilung Städtebau in San Francisco neue Renderbilder für den geplanten Apple Store am Union Square vorgestellt, die vor allem eine massive Glasfront mit riesigen Schiebetüren zeigen. Ca. 7 Meter breit (23 Fuß) und fast 14 Meter hoch (45 Fuß) – das sind die Ausmaße, die Apple für Schiebetüren im neuen Apple Store am Union Square in San Francisco einzusetzen. Daneben gibt es aber jeweils links und rechts davon noch normale Eingangstüren, die genutzt werden können, falls die Schiebetür geschlossen ist. Das neue Ladengeschäft ist auf zwei Etagen angelegt und soll den bisherigen Apple Store in der Stockton (...). Weiterlesen!
iWatch: Testet Apple Induktion, Solar und Bewegung zum Aufladen?
 03.02.2014   8

iWatch: Testet Apple Induktion, Solar und Bewegung zum Aufladen?

Die New York Times berichtet von Tests bei Apple, die unterschiedliche Methoden zum Aufladen der iWatch berücksichtigen. Ganz oben auf der Liste stünde das kabellose Aufladen via Induktion. Ein Test Apples hat die kabellose Aufladung des Smartwatch-Akkus mittels mangnetischer Induktion ausgelotet. Ob die Technologie allerdings in einem marktreifen Serienmodell unterkommen wird, ist unklar. Eine ähnliche Technologie wird zum Beispiel in einigen Nokia-Smartphones verwendet, die über eine Ladeplatte mit Strom versorgt werden. Während Induktion zuletzt das präferierte Vehikel zum Aufladen der iWatch in Apples Tests gewesen sein soll, zitiert der Bericht der New York Times darüber hinaus eine Quelle, derzufolge Solar (...). Weiterlesen!
Apple auf Platz 4 von US-Unternehmen mit grüner Energie
 03.02.2014   4

Apple auf Platz 4 von US-Unternehmen mit grüner Energie

Die US-Umweltschutzbehörde, Environmental Protection Agency (EPA), hat im Januar eine Liste der Top-30-Tech-Unternehmen in den USA veröffentlicht, die besonders viel “grüne” Energie verwenden. Apple rangiert auf Platz 4. Schon Anfang Januar veröffentlichte die EPA die Liste der Top 30 Tech-Unternehmen, die von grüner Energie Gebrauch machen. Noch vor Apple, das auf Platz 4 landet, rangieren Google (3), Microsoft (2) und Intel (1). Der Auswertung zufolge hat Apple insgesamt 537.393.667 kWh aus grüner Energie konsumiert. 85 Prozent von Apples Energiebedarf würden aus grüner Energie stammen, wie Windkraft oder Solarstrom. 15 Prozent kämen hingegen aus konventionellen Energiequellen. Die Liste der EPA hat (...). Weiterlesen!
Healthbook-App in iOS 8 mit Verbindung zur iWatch?
 01.02.2014   11

Healthbook-App in iOS 8 mit Verbindung zur iWatch?

Medienberichten zufolge möchte Apple noch 2014 iOS 8 veröffentlichen, mit einem deutlichen Fokus auf Gesundheits- und Fitness-Funktionen, die womöglich auch über die iWatch gesammelt werden. Fitness In iOS 8 soll es eine Healthbook-App geben, die Fitness-Statistiken aufzeichnet und auswertet. Dazu gehören Schritte, die man gegangen ist, Kalorien, die man verbrannt hat und Kilometer, die man, salopp formuliert, gefressen hat. Darüber hinaus soll die App helfen Diäten und Gewichtsverlust zu überwachen. Da die App dem Vernehmen nach auf dem iPhone oder iPad vorinstalliert sein wird, steht sie in direkter Konkurrenz zu anderen Apps von Anbietern wie Nike oder Fitbit. Vor diesem (...). Weiterlesen!
Apple will Saphirglas-Fabrik noch im Februar in Betrieb nehmen
 31.01.2014   12

Apple will Saphirglas-Fabrik noch im Februar in Betrieb nehmen

Apples Saphirglas-Fabrik in Mesa, Arizona, in den USA, soll noch im Februar in Betrieb genommen werden. Darin soll ein “entscheidendes” Produkt gefertigt werden. Korrespondenz zwischen Angestellten des Büros der US-Freihandelszone in Washington D.C. und Apples stellvertretendem Direktor für Welthandels-Ordnung (Global Trade Compliance), James J. Patton, sollen Apples Dringlichkeit in dieser Angelegenheit verdeutlichen. Es wird darin dokumentiert, welche Materialien Apple einsetzen will, um Saphirglas zu fertigen, dass Apple außerdem die Saphirglas-Fabrik in Mesa noch im Februar in Betrieb nehmen will und welche Produkte Apples mit dem gefertigten Material ausgestattet werden sollen. Neben konservativen Prognosen, dass Apple am Standort lediglich Saphirglas zum (...). Weiterlesen!

Seite 13 von 81« Erste...10...1314...20...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de