MACNOTES
  • Thema

    Telekom: Gerücht über DSL-Drosselung bei Traffic-Überschreitung ist ein Hoax vorerst nur ein Gedankenspiel

    Telekom: Gerücht über DSL-Drosselung bei Traffic-Überschreitung <del>ist ein Hoax</del> vorerst nur ein Gedankenspiel

    Seit gestern Abend macht ein Gerücht die Runde, das äußerst schmerzhaft für DSL-Kunden der Telekom klingt: Laut fanboys.fm soll der magenta Riese ab Mai alle Arten von DSL-Anschlüssen ab einem bestimmten monatlichen Traffic auf 384 Kilobit pro Sekunde drosseln. Macnotes liegen Informationen vor, nach denen das nichts weiter als ein Hoax ist. Das Gerücht Die “Redaktion” der Podcast-Produzenten fanboys.fm hat eine anonyme E-Mail zugesteckt bekommen, die angeblich interne Informationen der Telekom umfassen soll. Obwohl der Absender sich nicht kenntlich zeigte, sah die Mail angeblich echt aus. Der Inhalt lautete, dass die Telekom ab dem 2. Mai 2013 alle Arten von (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 30 von 68« Erste...10...3031...40...Letzte »

BlackBerry Z10 Teardown: iFixit bescheinigt dem Smartphone gute Reparierbarkeit
 25.03.2013   14

BlackBerry Z10 Teardown: iFixit bescheinigt dem Smartphone gute Reparierbarkeit

Das Reparaturportal iFixit hat dem neuen Flaggschiff-Smartphone von BlackBerry satte acht von zehn Punkte in der Reparatur-Wertung gegeben, was an verschiedenen Faktoren liegt. Laut iFixit ist das Z10 ein Beweis dafür, dass es möglich ist, dünne Smartphones zu bauen, die sowohl austauschbare Akkus verwenden als auch gut repariert werden können. Da sich diese Kriterien heutzutage wohl eher ausschließen, habe iFixit diese auch seit längerem nicht mehr in einem Smartphone vereint gesehen. Im Teardown beschreibt iFixit, dass die Rückenabdeckung des Z10 sich recht einfach, durch das Lösen einiger Klammern entlang des Rahmens, abnehmen lässt. Gleich darunter findet sich dann neben einer NFC-Antenne (...). Weiterlesen!
iTunes-Store ist inzwischen rentabel für Apple
 25.03.2013   5

iTunes-Store ist inzwischen rentabel für Apple

Nachdem Apple bisher immer behauptet hatte, dass sie mit dem iTunes-Store mehr oder weniger auf null rauskommen, glaubt nun ein Analyst (Horace Dediu), dass dieser jährlich 2 Milliarden US-Dollar Gewinn einfährt. Auch wenn diese Aussage heute der Wahrheit entspricht, war der iTunes-Store auch früher nie wirklich ein Klotz am Bein Apples. Vielmehr einer der Gründe, warum das iPhone und später das iPad so durchstartete. Am meisten Gewinn macht Apple nicht mit Musik, Apps, Filmen oder Serien, sondern hauptsächlich mit den eigenen Apps, die inzwischen nur noch über die eigenen App Stores vertrieben werden. Bei Musik und Video liege die Marge (...). Weiterlesen!
Ausbruch aus Apple-Ökosystem – Ein Versuch mit WP8 (Teil 1 – Hardware)
 25.03.2013   13

Ausbruch aus Apple-Ökosystem – Ein Versuch mit WP8 (Teil 1 – Hardware)

Seit es Windows Phone 8 gibt, gesellt sich ein vierter Konkurrent zu den Marktführern von Android, Apple und BlackBerry. Mit einem Exklusivvertrag für mobile Betriebssysteme aus dem Hause Microsoft möchte auch Nokia sich sanieren. Technisch können die Lumia-Smartphones locker mit der Konkurrenz mithalten, aber lässt es sich vernünftig in ein “Apple-Arbeitsumfeld” integrieren? Warum? Welche Computersysteme wir bevorzugen, ist von vielen Faktoren abhängig. Die einen haben außer einem iPhone kein Gerät von Apple, die anderen sind schon vor Jahren vollständig auf Mac OS X und iOS umgestiegen. Dazwischen gibt es noch viele Nutzer, die in einem wilden Mix leben und damit (...). Weiterlesen!
Samsung Galaxy Note 3: 5,9-Zoll-Display geplant?
 25.03.2013   7

Samsung Galaxy Note 3: 5,9-Zoll-Display geplant?

Das Samsung Galaxy Note 3 soll laut neuen Informationen, die angeblich auf einen anonymen Samsung-Verantwortlich zurückgehen, über ein 5,9 Zoll großes Display verfügen. Bei diesem wird Samsung nach Angabe der aktuellen Details auf die neue Pholed-Technik setzen, die im Vergleich zur AMOLED-Technologie in puncto Bildqualität und Energieeffizienz Vorteile bieten soll – bereits beim Galaxy S4 war eine Integration der Pholed-Technologie im Vorfeld kolportiert worden, letzten Endes setzte Samsung aber auf ein AMOLED-Display. Wie schon das Samsung Galaxy S4 soll auch das Galaxy Note 3 mit der Full-HD-Auflösung von 1920×1080 Pixeln aufwarten können. Die Vorstellung des Samsung Galaxy Note 3 soll (...). Weiterlesen!
Ein Jahr kostenlos Evernote Premium für Telekom-Kunden
 25.03.2013   28

Ein Jahr kostenlos Evernote Premium für Telekom-Kunden

Die Deutsche Telekom und Evernote gaben heute in einer Pressemeldung ihre strategische Zusammenarbeit bekannt. Dadurch wolle man die Innovation beider Unternehmen vorantreiben. Als erstes Ergebnis erhalten alle Kunden der Telekom Deutschland ein Jahr Evernote Premium geschenkt. Dieses “Evernote Premium”-Angebot, das normalerweise 40 Euro kostet, können alle Telekom-Deutschland-Kunden (egal ob Festnetz- oder Mobilfunk) innerhalb der nächsten 18 Monate, bis zum 25. September 2014, in Anspruch nehmen. Wenn ihr bereits Premium-Kunde seid, müsst ihr das nächste Jahr nichts zahlen, erst danach muss wieder für die gekaufte Mitgliedschaft bezahlt werden. Bei der Anmeldung (hier) kommt es übrigens nicht auf die E-Mail Adresse an, (...). Weiterlesen!
Apple kauft Indoor-Navigation-Firma WiFiSLAM
 24.03.2013   10

Apple kauft Indoor-Navigation-Firma WiFiSLAM

Gestern wurde bekannt, dass Apple das zwei Jahre alte Start-up WifiSLAM, das auf Indoor-Navigation spezialisiert ist, für ungefähr 20 Millionen US-Dollar gekauft hat. Dies bestätigte ein Pressesprecher von Apple. Details der Übernahme wurden nicht genannt. Mit der Software (für Smartphones) von WifiSLAM soll es möglich sein innerhalb von Gebäuden die eigene Position bis auf knapp 2,5 Meter genau bestimmen zu können. Ein Pressesprecher von Apple lies sinngemäß verlauten, dass Apple von Zeit zu Zeit kleinere Technologie-Unternehmen aufkauft. Über den Zweck dieser Ak­qui­si­tion kann man nur spekulieren, aber vielleicht werden wir in Zukunft mit Apple Maps innerhalb von Gebäuden navigieren können. (...). Weiterlesen!
Smartwatch: LG und Google ebenfalls mit Exemplaren?
 23.03.2013   6

Smartwatch: LG und Google ebenfalls mit Exemplaren?

Die Smartwatch könnte “the next big thing” werden, nach neuen Berichten sollen auch LG und Google eigene Smartwatches auf den Markt bringen wollen. Google wird nachgesagt, mit Google Glass und der Google Smartwatch die Weichen auf die Zukunft der mobilen Technik stellen zu wollen, sodass eine Vernetzung zwischen den beiden Produkten (ähnlich wie es bei der Apple iWatch und dem iOS-Ökosystem der Fall sein soll), wahrscheinlich ist. Viele Informationen konnten die Quellen zu den Smartwatches von Google und LG nicht in Erfahrung bringen, die beiden Unternehmen sollen aber laut Experten versuchen, ebenfalls im Segment der Smartwatches tätig zu werden. Damit (...). Weiterlesen!
Test: Power Bank 12000 für Smartphones und Tablets
 22.03.2013   7

Test: Power Bank 12000 für Smartphones und Tablets  
 Review: 7/10

Wir haben uns im Test die externe Stromversorgung Power Bank 12000 angesehen. Denn nicht erst seit dem Erscheinen des iPhone 5 mit dem neuen Lightning-Anschluss wünschen sich Smartphone-Besitzer eine längere Akkulaufzeit. Gerade bei externen Akkus, die nur aus einer Batterie mit einem Ein- und bis zu 4 Ausgängen bestehen, sollte man darauf achten, woher das Produkt stammt. Die “Power Bank 12000″ ist schon auf den ersten Blick als günstige Alternative aus China zu erkennen. Ein genauer Hersteller ist nicht angegeben. Gekauft habe ich das Pack dennoch, weil zwei Freunde es bereits besaßen und es vorbehaltslos empfohlen haben. Verpackung und Design (...). Weiterlesen!
Apples Rechenzentren werden nun zu 100% aus erneuerbaren Energien betrieben
 22.03.2013   22

Apples Rechenzentren werden nun zu 100% aus erneuerbaren Energien betrieben

Apple hat sich in Sachen Umweltschutz in den letzten Jahren in vielen Bereichen deutlich verbessert. Dazu gehört auch der Umstieg von umweltschädigenden Energieträgern auf erneuerbare Quellen. Laut offizieller Apple-Homepage ist dieser nun komplett vollzogen. Auf der eigens eingerichteten (englischsprachigen) Website, auf der Apple seine Verantwortung für die Umwelt dokumentiert, heißt es unter anderem Seit gestern ist dort nun folgender Hinweis zu finden: Alle Rechenzentren weltweit und die regionalen Hauptquartiere werden also bereits vollständig mit Strom aus erneuerbaren Energien beliefert. Insgesamt betrug der Anteil aus erneuerbaren Energien an der Energieversorgung aller Apple-Standorte weltweit im Jahr 2012 bereits respektable 75%. Und noch (...). Weiterlesen!

Seite 30 von 68« Erste...10...3031...40...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de