MACNOTES
  • Thema

    Das Bloggermärchen: Megaupload-Aus Schuld an Ebbe an den Kinokassen?

    Das Bloggermärchen: Megaupload-Aus Schuld an Ebbe an den Kinokassen?

    Es gibt eine Studie. Winzige Teile davon wurden nun in Form eines “Paper” publik. Megaupload und die Filmindustrie respektive die Umsätze der Kinobetreiber werden darin genannt. Es wird eher vorsichtig eine These von Wissenschaftlern der Münchener Ludwig-Maximillians-Universität (LMU) und der Kopenhagen Business School formuliert, dass die Schließung von Megaupload einen negativen Effekt hatte. Ärgerlich ist neben der unreflektierten Berichterstattung, die teils nachweislich falsche. Das Paper kann sich jeder im Internet herunterladen (engl.). Es umfasst drei Seiten. Bei Caschy wird darauf nicht hingewiesen. Trotzdem formuliert Casi leider, dass “die Ergebnisse belegen, dass es lediglich die großen Blockbuster sind, die von der (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 47 von 68« Erste...10...4748...50...Letzte »

o2 UK: Verzicht auf Ladegeräte ab spätestens 2015
 18.01.2013   6

o2 UK: Verzicht auf Ladegeräte ab spätestens 2015

o2 wird spätestens ab 2015 zu direkt verkauften Handys und Smartphones keine Ladegeräte mehr ausliefern. Der Entschluss ist eine Folge einer Versuchsphase, in der sich 82% aller Kunden gegen die Mitlieferung eines Ladesteckers entschieden. o2 und HTC haben die Kunden in Großbritannien vor Kurzem vor eine Entscheidung gestellt: Im Oktober startete die Testphase von “Charger out of the Box”, bei der das HTC One X+ ohne Ladegerät ausgeliefert wurde. Lediglich 18 Prozent aller Besteller des Smartphones entschieden sich gegen die Bestellung des separaten Ladesteckers. Sowohl HTC als auch o2 sehen die Testphase als vollen Erfolg, vor allem hinsichtlich der Umweltauswirkungen. (...). Weiterlesen!
Cisco steigt bei Virtualisierungs- und Cloud-Dienstleister Parallels ein
 18.01.2013   0

Cisco steigt bei Virtualisierungs- und Cloud-Dienstleister Parallels ein

Cisco, die vor allem durch ihre Netzwerktechnik bekannt sind, haben in Parallels investiert. Laut Pressemitteilung habe man es vor allem auf eine Zusammenarbeit bei Cloud-Diensten abgesehen. Wie hoch die Investition genau ausgefallen ist, lässt die Bekanntgabe offen. Parallels hat mitgeteilt, dass sich Cisco ab sofort an dem Unternehmen beteiligt. Cisco ist im Telekommunikationssektor tätig und vor allem durch Router oder Switches bekannt, die im Geschäftsumfeld zum Einsatz kommen. Ziel der Investition sollen gemeinsame Produkte werden, also Parallels-Cloud-Dienste, die über eine Cisco-Infrastruktur laufen. Laut Hilton Romanski, Vice President Corporate Business Development bei Cisco, will das Unternehmen mithilfe strategischer Investitionen seinen Beitrag (...). Weiterlesen!
openSUSE 12.3: Erste Beta-Version veröffentlicht
 18.01.2013   0

openSUSE 12.3: Erste Beta-Version veröffentlicht

Das openSUSE-Projekt hat die erste Beta-Version der kommenden Linux-Distribution openSUSE 12.3 veröffentlicht. Laut Ankündigung sind die Änderungen eher klein ausgefallen, dennoch suche man nach eifrigen Tester, die noch Fehler aufspüren. Weitere Veröffentlichungen sind ebenfalls geplant, so will man den Release Candidate am 7. Februar und die fertige Ausgabe am 13. März zur Verfügung stellen. Die vor allem in Deutschland sehr beliebte Linux-Distribution openSUSE in der ersten Beta-Version von 12.3 bringt eine Reihe von neuen Paketen mit sich. So dürfen sich KDE-Fans über Version 4.10 RC2 freuen. Wenn im Februar die fertige Version veröffentlicht wird, wollen die Entwickler auf die stabile (...). Weiterlesen!
Playboy mit zu wenig Jugendschutz, CEOs beim Pizza-Essen, und mehr in den Notizen vom 18. Januar 2013
 18.01.2013   0

Playboy mit zu wenig Jugendschutz, CEOs beim Pizza-Essen, und mehr in den Notizen vom 18. Januar 2013

Britische Behörden haben den Playboy mit einer saftigen Strafe belegt und Marissa Mayer (Yahoo) lud CEOs zum Pizza-Essen ein. Außerdem hat Sony hat die Immobilie seines US-Hauptquartiers in New York für 1,1 Milliarde US-Dollar zu Geld gemacht. Die Google-Plus-iOS-Apps gibt es außerdem nun in 48 weiteren Ländern der Erde. Playboy.co.uk mit zu geringen Jugendschutzvorkehrungen In Großbritannien wurde der Playboy mit einer Strafe in Höhe von 160.00 US-Dollar belegt, wie Jeff John Roberts (GigaOM) berichtet. Die “Ofcom“, eine britische Medienaufsicht, hat die Mechanismen der Altersverifikation auf der britischen Playboy-Seite gerügt. Lediglich einen Button zu klicken, um zu bestätigen, dass man 18 (...). Weiterlesen!
Facebook: 1,1 Milliarden Fotos an Silvester und Neujahr gepostet
 18.01.2013   2

Facebook: 1,1 Milliarden Fotos an Silvester und Neujahr gepostet

Ein Pressesprecher von Facebook bestätigte, dass die Nutzer des Social Networks weltweit an Silvester und Neujahr insgesamt 1,1 Milliarden neuer Fotos hochgeladen hätten – bald doppelt so viel, wie an einem normalen Tag. Für gewöhnlich werden derzeit offenbar 300 Millionen neuer Fotos jeden Tag zu Facebook hochgeladen. Innerhalb des 48-Stunden-Korridors zwischen Silvester und Neujahr 2012/13 luden die Nutzer des Social Networks allerdings mehr als eine Milliarde neuer Bilder hoch. Entsprechend hat man den Tagessatz beinahe verdoppelt an diesen beiden Tagen im Jahr.Dies stellt gegenüber der Vergangenheit einen neuen Rekordwert dar: Zum Jahreswechsel 2010/11 wurden im gleichen Zeitraum seinerzeit 750 Millionen (...). Weiterlesen!
Gestohlene Smartphones in Las Vegas alle vom selben Mann geklaut?
 18.01.2013   4

Gestohlene Smartphones in Las Vegas alle vom selben Mann geklaut?

Glaubt man aktuellen Medienberichten, dann muss ein gewisser Wayne Dobson aus Las Vegas bereits seit bald zwei Jahren nächtliche Polizeibesuche erleiden, weil er jedes Mal aufs Neue fälschlicherweise als Smartphone-Dieb identifiziert wird. Schuld haben ungenaue GEO-Lokalisationsdaten des Mobilfunkbetreibers Sprint. Wayne D. aus Las Vegas hat neben seiner Haustür ein Schild angebracht, auf dem man lesen kann, dass es bei ihm keine verlorenen gegangenen Mobiltelefone gäbe. Dobson wird seit bald 2 Jahren immer wieder von Polizeibeamten der Las Vegas Police aufgesucht, die ihn zum Verbleib von verloren gegangenen oder gestohlenen Mobiltelefonen befragen (weil es ihre Pflicht ist), oder aber von den (...). Weiterlesen!
BlackBerry 10: Kamera-App mit Instagram-ähnlichen Filtern und Bearbeitungsmöglichkeiten
 18.01.2013   0

BlackBerry 10: Kamera-App mit Instagram-ähnlichen Filtern und Bearbeitungsmöglichkeiten

Im Internet ist ein Video aufgetaucht, dass die Kamera-App des Mobiles OS BlackBerry 10 zeigt, und zwar auf einem Z10. Research in Motion wird das Smartphone aller Voraussicht nach noch in diesem Monat präsentieren und noch in Q1 2013 in den Handel bringen. Die integrierte Kamera-App von BB10 bietet diverse Filter zum Manipulieren der Fotos an und lässt Nutzer ihre geschossenen Bilder außerdem direkt beschneiden oder anderweitig transformieren, bspw. in der Größe verändern. Der Redakteur von GadgetMaster, der in dem Video ein Foto des Teppichs unter ihm macht, stellt in einer knappen Minute die Funktionen vor. Er weist außerdem daraufhin, (...). Weiterlesen!
5-Zoll-Smartphones: Verkaufszahlen 2013 sollen sich verdoppeln
 17.01.2013   6

5-Zoll-Smartphones: Verkaufszahlen 2013 sollen sich verdoppeln

Laut den Marktanalysten von “IHS iSuppli” werden sich die Verkaufszahlen von sogenannten Phablets im Jahr 2013 mehr als verdoppeln. Als Phablet gilt bei “iSuppli” jedes Smartphone, dessen Display 5 Zoll oder größer ist – im Jahr 2012 wurden knapp 25,6 Millionen solcher Phablets ausgeliefert, in diesem Jahr sollen es 60,4 Millionen ausgelieferte Geräte sein, was einem Wachstum von 136 Prozent entsprechen würde. Weiterhin hat “iSuppli” mitgeteilt, dass das Wachstum im Phablet-Bereich bis zum Jahr 2016 anhalten soll, denn 2016 sollen rund 146 Millionen Phablets ausgeliefert werden. Vorher sind nach Angaben der Marktanalysten noch Sprünge auf 85 Millionen ausgelieferte Phablets (2014) (...). Weiterlesen!
Amazon-”App Store”-Prozess: Verhandlungen mit Apple über Einigung im März
 17.01.2013   0

Amazon-”App Store”-Prozess: Verhandlungen mit Apple über Einigung im März

Im Streit zwischen Apple und Amazon gibt es doch noch eine Facette mehr. Während Richterin Phyllis Hamilton in Oakland vor zwei Wochen entschieden hat, dass die Argumentation von Apple nicht haltbar sei, hat San Francisco Einigungsgespräche zwischen den beiden Parteien angeordnet. Sie sollen am 21. März stattfinden. Richterin Elizabeth Laporte in San Francisco hat Apple und Amazon angewiesen, sich am 21. März zu treffen und sich im Streit über die Marke “App Store” zu einigen. In Oakland legte man den Anklagepunkt der irreführenden Werbung bereits zu den Akten und hat Amazon Recht gegeben. Amazon und Apple sollen sich jetzt Mitte (...). Weiterlesen!
Google Nexus 7 läuft über Feiertage in Japan iPad den Rang ab
 17.01.2013   3

Google Nexus 7 läuft über Feiertage in Japan iPad den Rang ab

Glaubt man den Berichten des Marktforschungsunternehmens BCN, dann wurde Googles Nexus 7 in Japan über die Feiertage häufiger verkauft als alle Modelle von Apples iPad zusammen. Stimmen diese Berichte wäre das ein Novum, da Apples Tablet seit seiner Einführung im Jahr 2010 den Markt in Japan bis dahin dominierte. Die Datenbasis muss jedoch mit Vorsicht betrachtet werden. Am Donnerstag haben die Marktforscher von BCN Daten einer “Umfrage” unter japanischen Elektro-Fachgeschäften veröffentlicht. Ergebnis der Befragung von 2.400 Elektro-Märkten im ganzen Land sei, dass das Nexus 7 sich besser verkauft hätte über die “lukrative” Feiertagsperiode, wie es bei AppleInsider formuliert wird. Nexus (...). Weiterlesen!

Seite 47 von 68« Erste...10...4748...50...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de