MACNOTES
  • Thema

    Teardown: Microsoft Surface etwas besser zu reparieren als iPad

    Teardown: Microsoft Surface etwas besser zu reparieren als iPad

    Beim Teardown von iFixit kam heraus: Das Microsoft Surface ist etwas besser zu reparieren als das iPad. Allerdings erhält das Tablet trotzdem nur 4 von 10 Punkten auf der Reparatur-Skala. Damit schneidet es nicht wirklich gut ab, aber zumindest besser als Apples iPad, was die Reparaturfähigkeit anbetrifft. Zudem enthüllten die Bastler beim Auseinanderbauen, was im Innern des Surface für Technik schlummert, zum Beispiel ein NVIDIA Tegra 3 Prozessor mit 1,4 GHz. Sobald man das “Microsoft Surface“-Tablet versucht auseinander zu bauen, wird man laut iFixit unweigerlich ein im Innern angebrachtes Siegel zerstören, das dann darauf hinweist, dass sich jemand am Gerät (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 60 von 81« Erste...10...6061...70...Letzte »

Google Nexus 4: Laut LG keine Produktionsprobleme
 15.01.2013   3

Google Nexus 4: Laut LG keine Produktionsprobleme

Das Google Nexus 4 ist im Play Store weiterhin ausverkauft, was laut Hersteller LG aber nicht mit Produktionsproblemen zu tun hat. Diese wurden von Google in den Raum geworfen, das vor kurzem verlauten ließ, LG würde nur selten und unbeständig neue Exemplare des Nexus 4 ausliefern. Bei LG hingegen hat man die Schuld auf Google abgewälzt, das angeblich von Beginn an zu wenig Exemplare eingeplant hat. Welche Variante auch stimmt, es bleibt dabei, dass Interessenten des Nexus 4 weiterhin auf eine Bestellmöglichkeit warten müssen. Laut Aussage von LG gibt es bei der Produktion des Nexus 4 aktuell keine Probleme, zudem (...). Weiterlesen!
Test: Erfolgreiche Websites, die 2te Auflage von Galileo Computing
 15.01.2013   1

Test: Erfolgreiche Websites, die 2te Auflage von Galileo Computing  
 Review: 6.5/10

Unsere Redaktion bekam auf eigenen Wunsch ein äußerst umfangreiches Buch zum Thema Online- und Website-Marketing von Esther Düweke und Stefan Rabsch von Galileo Press zugesandt. Die 2te Auflage dieses vor allem an Einsteiger gerichteten Einführungswerks kann vor allem inhaltlich überzeugen: Erfolgreiche Websites im Test. Wenn man die Zielgruppe dieses Buches berücksichtigt, die vom Website-Marketing und von Online-Werbung noch nicht allzu viel gehört hat, dann bieten vor allem die ersten Kapitel eine gute Einführung über die Möglichkeiten, die sich einem bieten. Website-Marketing kann übrigens auch offline geschehen, oder intramedial im Radio, Fernsehen, usf. Neben der Begriffsklärung, was es eigentlich mit SEO, (...). Weiterlesen!
Apple-Aktie gibt nach Meldung über iPhone-5-Komponenten-Kürzung nach, oder?
 15.01.2013   2

Apple-Aktie gibt nach Meldung über iPhone-5-Komponenten-Kürzung nach, oder?

Apple hat die Lieferungen für iPhone-5-Komponenten gekürzt. Dieser Meldung folgte ein Minus von knapp 4 Prozent an der Technologie-Börse NASDAQ. Während des Handels der Apple-Aktien (AAPL) an der US-Börse NASDAQ sei der Kurs zeitweise unter 500 US-Dollar gefallen, berichtet Élyse Betters (9to5Mac). Der Kurs sei zuletzt im Februar 2012 “so niedrig” gewesen. Schuld daran soll Apples Kürzung bei Bestellungen von Zulieferern für iPhone-5-Komponenten sein. Kommentar Der Kurs am Handelstag endete nicht unter 500 USD, die Schlagzeile des Artikels von Frau Betters suggeriert das aber nach wie vor. Die generelle Berichterstattung, gerade wenn es um Aktienkurse von Unternehmen geht, ist aber (...). Weiterlesen!
BlackBerry 10: Bereits 15.000 Apps in 2 Tagen von Entwicklern eingeschickt
 14.01.2013   1

BlackBerry 10: Bereits 15.000 Apps in 2 Tagen von Entwicklern eingeschickt

In gut zwei Wochen möchte Research in Motion BlackBerry 10 der Öffentlichkeit näher vorstellen. Schon jetzt scheint das Interesse seitens der Entwickler aber relativ ordentlich auszufallen. Jüngste Bericht sprechen von 15.000 Apps, die binnen zweier Tage eingesandt wurden. Noch hat die Allgemeinheit RIMs neues Mobile OS BlackBerry 10 (BB10) nicht im Einsatz erlebt. Doch die BlackBerry App World, wie der App Store für BB10 heißen wird, wird bereits gut gefüllt sein, wenn das Betriebssystem auf den Markt kommen wird. Alex Saunders, seines Zeichens Vizepräsident des Bereichs Entwickler-Kommunikation bei RIM, hat am vergangenen Wochenende via Twitter die Meldung abgesetzt, dass bereits (...). Weiterlesen!
Steve Jobs Yacht vor Teneriffa, iMac im Microsoft Store und mehr in den Notizen vom 14.1.2013
 14.01.2013   2

Steve Jobs Yacht vor Teneriffa, iMac im Microsoft Store und mehr in den Notizen vom 14.1.2013

In der heutigen Ausgabe der Notizen geht es um die Yacht von Steve Jobs, die vor den Kanarischen Inseln gesichtet wurde. Außerdem steht die norwegische Regierung in diesem Monat davor, Maßnahmen zur Zesnur von Filesharing-Seiten vorzustellen. Außerdem wurde ein iMac im Microsoft Store gesichtet und iPad minis werden neuerdings in Kopfstützen von VW-Geländewagen eingebaut. Steve Jobs’ Yacht vor Teneriffa gesichtet Eher als Randnotiz zu verstehen ist die Meldung über Steve Jobs’ Yacht, die vor den Kanarischen Inseln bei Teneriffa gesichtet wurde. Leser von 9to5Mac hatten den Kollegen ein Foto zukommen lassen. Nachdem es zuletzt Streitigkeiten mit dem Designer Philippe Starck (...). Weiterlesen!
Hat Facebook im UK mehr als eine halbe Million Nutzer verloren?
 14.01.2013   3

Hat Facebook im UK mehr als eine halbe Million Nutzer verloren?

Glaubt man jüngsten Zahlen des Unternehmens “Socialbakers”, dann hat Facebook in Großbritannien im Dezember sehr viele Nutzer verloren. Von 600.000 war die Rede. Doch Facebook dementierte einen Tag vor dem großen Special Event die Aussagen des Social-Media-Dienstleisters. Der britische Guardian hat einen Bericht veröffentlicht, der sich auf Daten von Socialbakers stützt. Die Social-Media-Firma behauptet, Facebook habe im Vereinigten Königreich mehr als eine halbe Million Nutzer im Dezember verloren. Socialbakers spricht von einer Sättigung des Marktes; Großbritannien ist, gemessen an den Nutzer-Zahlen, der sechstgrößte Markt für Mark Zuckerbergs Social Network. Dementi von Facebook Ingrid Lunden (TechCrunch) hingegen hat von einem Facebook-Vertreter (...). Weiterlesen!
Twitter, Google Talk, Facebook und andere Apps für BlackBerry 10
 14.01.2013   1

Twitter, Google Talk, Facebook und andere Apps für BlackBerry 10

Joseph Volpe (engadget) berichtet über mögliche Apps, die zum Start von Research in Motions neuem Mobile OS BlackBerry 10 (BB10) verfügbar sein werden. Anhand von Screenshots lässt sich schon jetzt ausmachen, dass Social Networks sehr präsent sein werden. Apps für Twitter, Facebook, LinkedIn, Google Talk und andere, werden neuen Screenshots nach zum Start von BB10 verfügbar sein. Es scheint, erklärt Volpe, dass diese Apps auch in das BB Hub, eine Art Mitteilungszentrale (Notification Center) à la iOS/OS X integriert sein werden. Meldungen, die man über Twitter erhält, kann man entsprechend auch im BB Hub ansehen und von dort aus in (...). Weiterlesen!
Samsung wechselt womöglich mit Exynos 5 Octa auf PowerVR-Grafik zurück
 14.01.2013   2

Samsung wechselt womöglich mit Exynos 5 Octa auf PowerVR-Grafik zurück

Jüngsten Medienberichten folgend könnte Samsung für seine neue Prozessor-Generation, Exynos 5 Octa, auf einen GrafikChip von PowerVR zurückgreifen. Überraschend scheint dies, da Samsung zuletzt auf Mali-GPUs von ARM setzte und außerdem Apple 10 Prozent am Hersteller der PowerVR-Chips hält. Apple dürfte es wahrscheinlich egal sein, und bei Samsung könnte man mit der technischen Notwendigkeit argumentieren, sollten sich Gerüchte um einen Wechsel zurück zu PowerVR-GPUs bewahrheiten. Anand Lal Shimpi und Brian Klug (AnandTech) berichten über Samsungs Präsentation eines neuen mobilen Prozessors, dem Exynos 5 Octa, der als Recheneinheiten vier ARM Cortex A7 und weitere vier ARM Cortex 15 enthalten wird. Samsung (...). Weiterlesen!
Stellt Facebook morgen sein eigenes Smartphone vor?
 14.01.2013   3

Stellt Facebook morgen sein eigenes Smartphone vor?

Die Gerüchteküche brodelt: Facebook, heißt es, würde morgen sein eigenes Smartphone vorstellen. Zumindest bestünde die Möglichkeit, dass Facebook morgen ein eigenes Stück Hardware präsentiert. Allerdings könnte man auch auf ein eigenes Mobile OS ausweichen, das man auf Hardware eines fremden Herstellers präsentiert. Facebook wird morgen ein “Special Event” abhalten, das sich das Thema Mobile auf die Fahnen geschrieben hat. Zu den Dingen, die der Anbieter des Social Network vorstellen soll, zählt eine iPad-Version der Facebook Messenger App. Alexia Tsotsis (TechCrunch) zufolge soll die App bereits ab morgen verfügbar sein. Facebook-Smartphone oder Mobile OS? Darüber hinaus gibt es weitere Gerüchte darüber, (...). Weiterlesen!
Samsung hat 100 Millionen Smartphones des Typs Galaxy S verkauft
 14.01.2013   11

Samsung hat 100 Millionen Smartphones des Typs Galaxy S verkauft

Das Samsung Galaxy S wurde im Mai 2010 veröffentlicht. Seitdem sind diverse Nachfolger erschienen, und wurde vorhandene Hardware durch aktualisierte Versionen ersetzt. Die gesamte Galaxy-S-Geräte-Reihe soll sich laut Samsung aktuell über 100 Millionen Mal verkauft haben. Auf Flickr hat Samsung ein Foto veröffentlicht, um den erreichten Milestone zu feiern. 100 Millionen Geräte habe man seit der Einführung des Galaxy S im Jahr 2010 innerhalb der Geräte-Reihe verkaufen können. Derzeit noch den größten Batzen für sich, beansprucht das Galaxy SII mit 40 Millionen Einheiten. Doch das Galaxy SIII schickt sich an, den direkten Vorgänger demnächst zu überholen. Die 30-Millionen-Marke hatte das (...). Weiterlesen!

Seite 60 von 81« Erste...10...6061...70...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de