MACNOTES
  • Thema

    Apple, Google und Co. müssen wegen Anti-Abwerbe-Klauseln weiter prozessieren

    Apple, Google und Co. müssen wegen Anti-Abwerbe-Klauseln weiter prozessieren

    Richterin Judy Koh hat den Wunsch diverser Silicon-Valley-Firmen, darunter Apple, Google und Intel, nicht wegen Anti-Abwerbe-Klauseln in Arbeitsverträgen prozessieren zu wollen, nicht erfüllt. Am Freitag entschied Koh, dass Apple, Google, Intel und Adobe weiter prozessieren müssen, da behauptet wird, die Unternehmen hätten die Gehälter ihrer Mitarbeiter künstlich niedrig gehalten, mit Anti-Abwerbe-Klauseln in Arbeitsverträgen. Alle vier Unternehmen hatten einzeln beantragt das Verfahren einzustellen, und nicht vor Gericht gehen zu wollen. Die Firmen sehen sich einer Sammelklage von hochrangingen Mitarbeitern gegenüber. Letztere wurde von Richterin Koh zunächst gar nicht zugelassen, sechs Monate später, im Oktober 2013, wegen der veränderten Begründung doch als (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 1 von 1712...10...Letzte »

Adobe Creative Cloud: Update für Desktop-Software, neue iOS-Apps und Hardware
 21.06.2014   6

Adobe Creative Cloud: Update für Desktop-Software, neue iOS-Apps und Hardware

Adobe hat diese Woche ein ausführliches Update seiner Creative Cloud vorgestellt und diese zugleich um einige iOS-Apps, sowie völlig neue Hardware erweitert. Wir haben uns einen Großteil der Software schon einmal kurz angesehen und geben hier einen kleinen Überblick.
Adobe kündigt Ink und Slide zusammen mit neuen Apps an
 18.06.2014   3

Adobe kündigt Ink und Slide zusammen mit neuen Apps an

Adobe hat den Ink-Stylus sowie das Slide-Lineal offiziell vorgestellt. Die beiden Utensilien, die zusammen mit einer Reihe von eigenen Apps arbeiten, waren bereits unter dem Namen Mighty und Napoleon in Entwicklung.
Adobe: Fotografen-Bundle erneut begrenzte Zeit im Angebot
 07.02.2014   2

Adobe: Fotografen-Bundle erneut begrenzte Zeit im Angebot

Bereits im Herbst 2013 hatte Adobe für einen begrenzten Zeitraum ein Abo-Bundle mit Photoshop und Lightroom im Angebot. Dieses Angebot hat der Hersteller nun erneut aufgelegt.
Evernote informiert Nutzer über Adobe-Passwort-Diebstahl
 04.12.2013   1

Evernote informiert Nutzer über Adobe-Passwort-Diebstahl

Evernote hat ausgewählten Anwendern einen Newsletter geschickt, in dem empfohlen wird, das Passwort bei dem Dienst zu ändern. Angeschrieben wurden nur diejenigen Anwender, derer E-Mail-Adressen nach dem Angriff auf Adobe im Internet verbreitet wurden. Während der Angriff auf Adobe-Login-Daten bereits ein relativ alter Hut ist, hat sich Evernote nun einmal die Liste der offengelegten E-Mail-Adressen angesehen und mit dem eigenen Datenbestand abgeglichen. Wer bei Adobe wie bei Evernote dieselbe Adresse verwendete, bekam eine E-Mail, die das Ändern des Passworts bei Evernote nahelegt. Evernote betont, dass es nicht selbst Opfer des Angriffs war, jedoch zeigt die Erfahrung, dass Anwender zum Wiederbenutzen (...). Weiterlesen!
Adobe veröffentlicht Lightroom 5.3 und Camera Raw 8.3 Release Candidates
 11.11.2013   3

Adobe veröffentlicht Lightroom 5.3 und Camera Raw 8.3 Release Candidates

Adobe hat in den Adobe Labs Release Candidates für Photoshop Lightroom 5.3 und Camera Raw 8.3 veröffentlicht, die Fehlerbereinigungen und Unterstützung für neue Raw-Formate bringen.
Adobe Photoshop CC nach einem Tag geknackt
 21.06.2013   13

Adobe Photoshop CC nach einem Tag geknackt

Adobe Photoshop Creative Cloud wurde von Hackern bereits geknackt. Einen Tag nach der Veröffentlichung ist ein Download über einschlägige BitTorrent-Plattformen möglich, die kostenlose Benutzung erlauben sollen. Es scheint als sei dies genauso einfach wie bei der Desktop-Version.
Flash-Comeback bei Apple? Adobe-CTO Kevin Lynch wechselt nach Cupertino
 20.03.2013   6

Flash-Comeback bei Apple? Adobe-CTO Kevin Lynch wechselt nach Cupertino

Vom Saulus zum Paulus: Adobe CTO Kevin Lynch wechselt zu Apple. Lynch ist einer derjenigen, der Flash bei Adobe lange Zeit verteidigt hat und sich immer wieder in der Öffentlichkeit mit Steve Jobs über die Technologie ausgelassen hat. Letztendlich empfand er sogar, dass Apple eine “protektionistische Strategie” verfolge, was schlecht für die Anwender sei.
Adobe veröffentlicht Quellcode von Photoshop 1.0.1
 15.02.2013   3

Adobe veröffentlicht Quellcode von Photoshop 1.0.1

Vor 23 Jahren erschien die erste Ausgabe des Photoshop aus dem Hause Adobe für den Macintosh. Nun hat Adobe den Quellcode der Software für nicht-kommerzielle Zwecke freigegeben. Zu einem Programm kompillieren lässt er sich nicht mehr, aber er bringt Computer-Experten ins Schwärmen.

Seite 1 von 1712...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de