MACNOTES
Seite 17 von 17« Erste...10...1617

Adobe Photoshop CS3 schon am Freitag?
 13.12.2006   0

Adobe Photoshop CS3 schon am Freitag?

Die Gerüchte kündigten es schon an (auch wir berichteten). Adobe will seine Grafik-Suite CS3 im ersten Quartal 2007 veröffentlichen. Jetzt will AppleInsider erfahren haben, dass die erste Beta schon am kommenden Freitag von Adobe bereit gestellt werden soll. Zunächst wird allerdings wohl nur Photoshop CS3 beta den Weg auf die Testrechner finden. Die anderen Programme des Paketes werden später folgen. Erstmals wird das Bildbearbeitungsprogramm als Universal Binary erscheinen, was die Mac-Abverkäufe für Apple noch einmal steigern könnte. Viele Profianwender zögerten bislang den Kauf eines Intel-Macs hinaus, da Adobe CS2 nur mäßig unter Apples Rosetta lief. Dies könnte sich mit der (...). Weiterlesen!
Notizen vom 11. Dezember 2006
 11.12.2006   2

Notizen vom 11. Dezember 2006

Public Beta Bei AppleInsider gerüchtet es, dass Adobe eventuell noch dieses Jahr eine Public Beta der kommenden Creative Suite 3 anbieten wird. Die CS3 bringt endlich die lang ersehnte Intel-Unterstützung und könnte die Mac-Verkäufe deutlich ankurbeln. Das Beta-Programm soll allerdings nur für registrierte CS2-Benutzer geöffnet werden. Trend Wie das Abendblatt berichtet haben Produkte wie der iPod ein Comeback der Farbe weiß bei technischen Produkten ausgelöst. Sie hätten den Weg “weg von einer kalten und technischen Optik” bereitet. Deshalb ist weiß zum Beispiel als Autofarbe wieder stark im Kommen. Updates Der Mediaplayer VLC ist in Version 0.8.6 erschienen. Neben der Unterstützung (...). Weiterlesen!
Überblick: Adobe Reader 8
 06.12.2006   4

Überblick: Adobe Reader 8

Nachdem Adobe Anfang November bereits seine PDF-Lösung Acrobat auf Version 8 aktualisiert hatte, kommt jetzt auch der kostenlose Reader mit einem frischen Anstrich daher. Was außer Kosmetik sonst noch neu ist, zeigt unser Schnellüberblick. Installer-Wahnsinn Die Liebe zu Installern befällt ja leider auch immer mehr Hersteller von Mac-Software. Beim Adobe Reader wird die Installeritis aber auf die Spitze getrieben: Auf der Adobe-Website suche man den richtigen von insgesamt 5 verschiedenen Installern für den Mac. Einmal runtergeladen installiert dieser den Adobe Download Manager, welcher wiederum ein DMG-Image mit dem Installer für den Reader herunterlädt. Nachdem man dann noch zahlreiche Lizenvereinbarungen bestätigt (...). Weiterlesen!
Adobe veröffentlicht Acrobat 8
 02.11.2006   0

Adobe veröffentlicht Acrobat 8

Adobe hat heute Version 8 seines PDF-Tools Acrobat vorgestellt, das mittlerweile aus einer ganzen Reihe von Produktvarianten besteht: Acrobat Pro, Acrobat Standard und für Windows-PCs zusätzlich noch Acrobat Elements und Acrobat 3D. Acrobat 8 läuft nativ auf intel-Macs – damit liegt das erste Produkt aus Adobes Creative Suite als Universal Binary vor. Das Update für die Professional-Variante kostet knapp 220 Euro, die Vollversion etwa 650 Euro. Der kostenlose Acrobat Reader soll Anfang Dezember in Version 8 vorliegen.
Adobe CS3 erscheint früher als erwartet
 10.10.2006   0

Adobe CS3 erscheint früher als erwartet

Die heißersehnte Adobe Creative Suite 3.0 soll noch im ersten Quartal 2007 erscheinen. Dies berichtet heute AppleInsider. Adobe wolle noch kurz vor der “Photoshop World” im April die Veröffentlichung bekannt geben. Bislang schloss es Adobe-Chef Bruce Chizen aus, dass die Software vor dem zweiten Quartal 2007 den Weg in die Läden findet. Offensichtlich kommt Adobe bei der Entwicklung von CS3 deutlich schneller voran als noch Anfang des Jahres vermutet. Die Grafik-Suite soll nicht mehr als Standard- und Premium-Version vertrieben werden, sondern modular aus speziell zugeschnittenen Paketen bestehen. Weiterhin soll Macromedias Dreamweaver durch GoLive ersetzt werden.
Randnotizen vom 04.09.
 04.09.2006   0

Randnotizen vom 04.09.

Wlan-Hack: John Gruber fordert zum Duell heraus Als die beiden Sicherheitsexperten David Maynor und John Ellch auf einer Konferenz kürzlich behaupteten, ein MacBook über die Wlan-Schnittstelle gehackt zu haben, wurde schnell Kritik laut: Denn statt der eingebauten Airport-Karte benutzten die beiden einen externen Wlan-Stick, dessen Software auf jedem Rechner ein Sicherheitsrisiko dargestellt hätte. John Gruber von Daring Fireball will es jetzt genau wissen: Er bietet den beiden ein brandneues MacBook, wenn sie es schaffen, das Gerät im Lieferzustand über das integrierte Airport-Modul zu knacken. Bisher haben Maynor und Ellch die Herausforderungen jedoch noch nicht angenommen. Foxconn zieht Klage zurück Rückzug (...). Weiterlesen!

Seite 17 von 17« Erste...10...1617

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.