16.06.2012
iOS 6: Datenschutz für Kontakte auf iPhone und iPad verbessert

iOS 6: Datenschutz für Kontakte auf iPhone und iPad verbessert

Persönliche Daten sollen mit dem neuen Betriebssystem iOS 6 künftig besser geschützt werden. Ein Dialogfenster soll den Nutzern in Zukunft anzeigen, wenn eine App auf die Kontakte zugreifen will und verlangt eine Bestätigung des Zugriffs. Die Beta-Version von OS X 10.8 Mountain Lion hat bereits einen ähnlichen Schutzmechanismus durchscheinen lassen. Auch hier muss künftig bestätigt werden, (...). Weiterlesen!
Adressbuchzugriff: Twitter, Foursquare und Yelp ebenfalls datenhungrig, Apple gelobt Besserung

Adressbuchzugriff: Twitter, Foursquare und Yelp ebenfalls datenhungrig, Apple gelobt Besserung

Nach Path erweisen sich auf dem iPhone auch Twitter, Foursquare und Yelp als dateninteressiert: Die genannten Apps nutzen ebenfalls auf verschiedene Weise Adressbuchdaten der Nutzer. Apple reagierte auf Druck einer Kongress-Anfrage nun offiziell auf die Adressbuchthematik.
08.02.2012
Path lädt Adressbuchdaten ungefragt auf eigene Server, verspricht Update

Path lädt Adressbuchdaten ungefragt auf eigene Server, verspricht Update

Path-Nutzer aufgepasst: Wer sein Adressbuch bisher für halbwegs sicher hielt, der dürfte von der App enttäuscht werden. Das komplette Adressbuch inklusive Namen, Mailadressen und Telefonnummern wird auf die Server des Dienstes hochgeladen – ohne vorher vom Nutzer eine entsprechende Einverständnis einzufordern. Path verstößt damit laut eigenen Aussagen nicht gegen die Nutzungsbedingungen für den App Store, (...). Weiterlesen!
19.01.2012
OS X 10.7.3 Build 11D46: Veränderter Handcursor und Optimierung für Hintergrundprogramme

OS X 10.7.3 Build 11D46: Veränderter Handcursor und Optimierung für Hintergrundprogramme

Die Schlagzahl der OS X 10.7.3-Betas wird höher: Eine Woche nach Release der Build 11D42 folgt nun Version 11D46, die unter anderem das automatische Beenden von Apps im Hintergrund unterbindet.
25.02.2011
Mac OS X 10.7 Lion: Neue Oberflächen für Mail, Adressbuch, iCal

Mac OS X 10.7 Lion: Neue Oberflächen für Mail, Adressbuch, iCal

Gestern ist die erste Developer Preview für Mac OS X 10.7 Lion erschienen, wie bereits vermutet enthält sie überarbeitete Nutzerinterfaces. Angepasst wurden unter anderem Mail, Adressbuch und iCal.
11.06.2010
iHub: Kalender- und Adressbuch-Sync via WiFi ohne iTunes, MobileMe oder Google

iHub: Kalender- und Adressbuch-Sync via WiFi ohne iTunes, MobileMe oder Google

Novamedia arbeitet derzeit an einer Synchronisierungs-Lösung für iPhone, iPod touch und iPad: Mit iHub sollen sich in Zukunft Adressbücher und Kalender über WiFi direkt mit dem Rechner abgleichen lassen – ohne den Umweg z. B. über MobileMe oder Google.
31.12.2009
Xing-Kontakte synchronisieren

Xing-Kontakte synchronisieren

Bei den Xing Labs gibt es eine erste Version eines Xing OS X Sync Plugin: die kleine Erweiterung synchronisiert die gesammelten Kontakte bei Xing über die SyncServices mit dem lokalen Mac OS X Adressbuch. Eine deutlich komfortablere Möglichkeit, das eigene Adressbuch aktuell zu halten als die elektronischen Visitenkarten (vcf). Ein erster Test verlief erfolgreich, aber auf (...). Weiterlesen!
Snow Leopard: iSync-Icon ausblenden

Snow Leopard: iSync-Icon ausblenden

Mit der Einführung von Snow Leopard ist es möglich, den Kalender und die Kontakte mit Yahoo und Google zu synchronisieren. Das hat allerdings zur Folge, dass das iSync-Icon in der Menüleiste eingeblendet wird. [singlepic id=4431 w=0]
14.08.2009
Spanning Sync 3.0 veröffentlicht

Spanning Sync 3.0 veröffentlicht

Spanning Sync synchronisiert Termine aus iCal mit Googles Kalender bidirektional (hier berichteten wir über v2.0). In der neuen Version 3.0 kann das Programm zudem auch Kontakte aus dem Adressbuch mit den Google Kontakten synchronisieren. Dafür sorgt eine von Grund auf neu programmierte “Sync-Engine”, die für einen spürbaren Geschwindigkeitsgewinn beim Abgleich der Daten sorgt.
15.01.2009
SyncServices zurücksetzen

SyncServices zurücksetzen

Die SyncServices sind ein nützliches Werkzeug, das aber leider wie alle komplexen Systeme zu Fehlern neigt. Relativ häufig kommt die Synchronisation mehrerer Macs über MobileMe aus dem Takt. Meist lassen sich solche Probleme mit dem Zurücksetzen der Daten in den Systemeinstellungen auf dem betroffenen Mac beheben, manchmal lässt das System aber auch das nicht mehr (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert