MACNOTES
Seite 6 von 6« Erste...56

Cleopatra: Schicksal einer Königin im Test
 30.07.2009   0

Cleopatra: Schicksal einer Königin im Test

Auf Macnotes hatten wir bereits das Vergnügen ein anderes Adventure von Coladia zu testen. Cleopatra: a Queen’s Destiny weist erstaunliche Parallelen dazu auf und ist auch in der Wertung nicht weit weg von Destination: Treasure Island. Dieses Mal verschlägt es den Spieler allerdings ins alte Ägypten. Als Protagonist Thomas versuchen wir, die Astronomie zu studieren. Akkad ist unser Lehrmeister. Doch jener Meister hat eine Tochter, Iris, die dem Helden gehörig den Kopf verdreht; er ist bis über beide Ohren verliebt in sie. Eines wunderschönen Tages wird er jäh auf den Boden der Realität zurückgeholt, als nämlich Iris samt Vater verschwunden (...). Weiterlesen!
Noch ein Spiel #5 – Rolando aktualisiert, Machinarium vorbestellen
 06.07.2009   0

Noch ein Spiel #5 – Rolando aktualisiert, Machinarium vorbestellen

Wie man im Netz munkelt, wollten ngmoco den Vorgänger Rolando eigentlich für eine Weile aus dem App Store entfernen, um die Aufmerksamkeit der Kunden für den Nachfolger nicht zu schwächen. Einer Petition von Nutzern sei Dank, hat es sich ngmoco doch anders überlegt. Nun hat der Plattformer für iPhone eine Aktualisierung erfahren. Und Amanita Design nimmt ab sofort Vorbestellungen für Machinarium entgegen.
A Vampyre Story – Point and Click für den Mac vom Macher von Monkey Island
 13.06.2009   4

A Vampyre Story – Point and Click für den Mac vom Macher von Monkey Island

Wir wollen bei der Wahrheit bleiben. Verantwortlich für A Vampyre Story zeichnet sich Bill Tiller. Und dieser Mann hat sich seine Finger schon an vielen sehr guten Abenteuerspielen schmutzig gemacht. Am Ur-Monkey Island war er zwar nicht beteiligt, dafür aber am dritten Teil und einer Reihe weiterer Klassiker hat er mitgearbeitet. Nun durften Mac-Freunde dieses Jahr erleben, dass einige Point and Click Adventure den Weg auf den Mac gefunden haben. Ob der Umweg über Windows der Protagonistin geschadet hat und wer am Ende am meisten zu lachen hat, diesen Fragen wollen wir im Testbericht nachgehen.
Bioware und EA mobile haben Mass Effect Galaxy für das iPhone angekündigt
 08.06.2009   1

Bioware und EA mobile haben Mass Effect Galaxy für das iPhone angekündigt

Ist es ein Action-Adventure? Vielleicht. Ist es eine grafische Novelle? Unbedingt. Nennen wir Biowares Ableger aus dem Mass Effect-Universum einfach ein Hosentaschen-Abenteuer mit alternativem Steuerungskonzept. Noch diesen Monat soll der Titel im App Store erscheinen.
Edna bricht aus: Point and Click-Adventure auf dem Mac
 04.05.2009   3

Edna bricht aus: Point and Click-Adventure auf dem Mac

Von den Leuten, die Monkey Island gut finden: dem Slogan wird das klassische Grafikadventure “Edna bricht aus” durchaus gerecht. Der Begeisterung im PC-Lager folgte Anfang April die Freude für die Macianer, die den schrägen Humor des Spiels nun auch auf dem Mac erleben können – mit kleinen Einschränkungen. Für viel Wortwitz und eine klasse Story muss ein Mac-Prozessor ziemlich schuften. Aber es lohnt sich.
Mac-Spieleklassiker Myst für iPhone
 04.05.2009   3

Mac-Spieleklassiker Myst für iPhone

Bereits im August letzten Jahres gab es die Nachricht über den kommenden Port von Myst für das iPhone, jetzt ist es da. 4,99€ kostet das Spiel im App Store (Affiliate) und ist mit 727MB, auf Grund der umfangreichen Spielegrafik und den Soundeffekten recht groß. Ein ausführliches Einführungsvideo gibt es auch schon.
Coladia schnürt temporär Adventure-Paket
 06.04.2009   0

Coladia schnürt temporär Adventure-Paket

Noch bis zum 8. April gibt es von Coladia ein Bundle bestehend aus den beiden Abenteuerspielen “Destination: Treasure Island” (vgl. Testbericht) und “Secret of the Lost Cavern”. Es heißt allerdings nicht zwei zum Preis von einem; 59,90 Dollar kosten beide zusammen.
Edna bricht jetzt auch auf Macs aus
 18.03.2009   0

Edna bricht jetzt auch auf Macs aus

Daedalic Entertainment hat sich entschlossen, ihr äußerst erfolgreiches Point and Click-Adventure aus dem Vorjahr für Macintosh-Systeme herauszubringen. Zusammen mit ASH wird das Spiel nun zum Preis von 29,95 Euro angeboten. Die Demoversion gibt es auf den Servern von ASH, die Datei ist 122 MByte groß und umfasst die ersten Minuten im Comicstil-Adventure.
Review: Destination: Treasure Island – kaum Zeit, seekrank zu werden
 05.03.2009   3

Review: Destination: Treasure Island – kaum Zeit, seekrank zu werden  
 Review: 6.5/10

Ende Februar hatte Coladia, ein Entwicklerstudio aus Frankreich, Mac-Nutzern den Gefallen getan, ein weiteres Adventure in den leider noch überschaubaren Macintosh-Spielesand auszustreuen. Beim Spielen von Destination: Treasure Island bekommt der Spieler allerdings das Gefühl, als rinne ihm die Zeit davon…
Test: Abenteuerspielklassiker Rogue für iPhone und iPod touch
 23.02.2009   2

Test: Abenteuerspielklassiker Rogue für iPhone und iPod touch

Im Jahr 1980 revolutionierte ein ASCII-Spiel namens Rogue als vermeintlich erstes “grafisches” Abenteuerspiel die Nerd-Welt. Wenn man heute noch ASCII sieht, dann zumeist in Form von wahren Kunstwerken, zu Zeiten von Apple II und Atari, aber einer der wenigen Wege, auf Modellen ohne grafische Oberfläche Spiele zu spielen. Rogue wurde ein echter Vorreiter, das Spielkonzept selbst findet sich heute noch allerorten. Jetzt auch auf iPhone und iPod touch in Form von Rogue touch, das wir uns im Review angesehen haben.

Seite 6 von 6« Erste...56

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de