MACNOTES
  • Thema

    Apple tauscht iPhone 5s wegen Akku-Problemen aus

    Apple tauscht iPhone 5s wegen Akku-Problemen aus

    Offenbar sieht sich Apple dazu veranlasst “einige, wenige” iPhone 5s wegen Akku-Problemen auszutauschen. Dies bestätigte Pressesprecherin Teresa Brever gegenüber der New York Times. Apple habe einen Herstellungsfehler entdeckt, der dazu geführt haben soll, dass “einige, wenige” iPhone 5s mit einem “problematischen” Akku ausgeliefert wurden. Diese Smartphones benötigen entweder länger zum Aufladen des Akkus oder deren Haltbarkeit verringert sich im Vergleich zu Geräten ohne Probleme. Aus diesem Grund will Apple die betroffenen Kunden anschreiben und sie mit einem Ersatzgerät versorgen. Gegenüber der New York Times erwähnte Apples Pressesprecherin aber nicht, um wie viele Geräte es sich handelt. Da Apple aber in (...). Weiterlesen!

Seite 3 von 11« Erste...34...10...Letzte »

Test: Power Bank 12000 für Smartphones und Tablets
 22.03.2013   3

Test: Power Bank 12000 für Smartphones und Tablets  
 Review: 5/10

Wir haben uns im Test die externe Stromversorgung Power Bank 12000 angesehen. Denn nicht erst seit dem Erscheinen des iPhone 5 mit dem neuen Lightning-Anschluss wünschen sich Smartphone-Besitzer eine längere Akkulaufzeit.
Apple veröffentlicht Firmware-Update für MacBook Pro aus 2010 und 2011
 13.02.2013   1

Apple veröffentlicht Firmware-Update für MacBook Pro aus 2010 und 2011

Quasi als Nachtrag zu den SMC-Updates von Januar, das so ziemlich alle MacBooks betraf, schiebt Apple heute noch das Firmware-Update für MacBook Pro aus 2010 und 2011 nach, die einen Bildschirm mit einer Diagonalen von 15 oder 17 Zoll besitzen.
Apple veröffentlicht Firmware-Update für MacBook, MacBook Pro und MacBook Air, behebt seltenes Akkuproblem
 31.01.2013   2

Apple veröffentlicht Firmware-Update für MacBook, MacBook Pro und MacBook Air, behebt seltenes Akkuproblem

Apple hat ein Firmware-Update für MacBooks aller Arten veröffentlicht. Das SMC-Update soll einen Fehler beheben, der nur selten vorkommen soll. Betroffen sind Akkus, die bereits mehr als 1000 Ladezyklen hinter sich haben und dann unerwartet abschalten.
iPhone 5: Akku-Leak mit Größenvergleich zum iPhone 4S
 05.09.2012   0

iPhone 5: Akku-Leak mit Größenvergleich zum iPhone 4S

Das iPhone “5” wird von Apple am kommenden Mittwoch bei einem Media Event vorgestellt – ein Hardwareleak zeigt den Akku des nächsten Apple-Smartphones im Vergleich zum Vorgänger-iPhone.
iFixit: “Ordnungsgemäßer” Akkutausch kann über 500 Dollar kosten
 09.08.2012   4

iFixit: “Ordnungsgemäßer” Akkutausch kann über 500 Dollar kosten

Mit Kanonen auf Spatzen schießen – so ungefähr würde iFixit es ausdrücken, wenn es darum geht, das neue MacBook Pro mit Retina-Display reparieren zu wollen. Ähnlich wie beim MacBook Air ist das SSD-Laufwerk proprietär und der Arbeitsspeicher verlötet; das richtige Werkzeug vorausgesetzt, könnte man andere Teile aber durchaus austauschen. Nur leicht wird die Sache nicht. Und billig auch nicht.
Patent: Mobile Geräte mit Induktion kabellos aufladen
 27.06.2012   0

Patent: Mobile Geräte mit Induktion kabellos aufladen

“Wann kommt eigentlich das kabellose Laden des Akkus?” – Mit dieser Frage haben sich diverse Gerüchte und Apple-Fans in der Vergangenheit beschäftigt. Jetzt wurde ein Patent genehmigt und veröffentlicht, das genau das nahelegt: Aufladen des Akkus via Induktion.
MacBook Pro mit Retina-Display: Akkutausch außerhalb der Garantiezeit kostet rund 200 Euro
 18.06.2012   0

MacBook Pro mit Retina-Display: Akkutausch außerhalb der Garantiezeit kostet rund 200 Euro

Der Akku im MacBook Pro mit Retina-Display (oder MacBook PrAir, wie wir es redaktionsintern nennen), nicht nicht durch den Anwender wechselbar. Apple verspricht 1000 komplette Ladezyklen, die weniger als 20 Prozent Kapazität kosten. Außerdem wurde nun eine Preisliste veröffentlicht, die aufzeigt, was ein Akkuwechsel beim MacBook Pro kostet.
MacBook Pro Retina Teardown: Apple-Laptop auseinandergebaut
 13.06.2012   0

MacBook Pro Retina Teardown: Apple-Laptop auseinandergebaut

Bei iFixit hat man Apples MacBook Pro Retina auseinandergenommen und dabei diverse Innereien wie die NVIDIA GeForce GT 650M GPU oder den Intel DSL3510L Thunderbolt-Controller freigelegt. Was die Reparaturfähigkeiten des MacBook Pro mit Retina-Display angeht, fällt das Gerät durch. Es steckt tolle Technik im MBP Retina, doch an sie rankommen ist nur sehr schwer möglich, Komponenten austauschen fast unmöglich, wie man bei iFixit nun festgestellt hat. Proprietäre Pentalobe-Schraube verhindern das einfache Abnehmen der Rückseite. Die gleichen Schrauben sollen laut iFixit auch beim iPhone 4 und iPhone 4S zum Einsatz kommen. Um an die Internas des neuen MacBook Pro Retina zu (...). Weiterlesen!

Seite 3 von 11« Erste...34...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.