MACNOTES
Seite 16 von 19« Erste...10...1617...Letzte »

Kindle für iPhone: E-Reader-App nun auch im deutschen Store verfügbar
 14.12.2009   1

Kindle für iPhone: E-Reader-App nun auch im deutschen Store verfügbar

Im amerikanischen App Store gibt es die App schon seit März 2009. Jetzt hat sie auch den Weg in den deutschen App Store gefunden. Amazons Kindle-App ist kostenlos und kann im App Store bezogen werden.
Just Cause 2 Limited Edition für PC, PS3 und Xbox 360 präsentiert
 11.12.2009   0

Just Cause 2 Limited Edition für PC, PS3 und Xbox 360 präsentiert

Square Enix hat mitgeteilt, dass alle Vorbesteller von Just Cause 2 in Deutschland eine exklusive Limited Edition erhalten werden. Sie enthält ein Paket aus mitgelieferten und herunterladbaren Tools. Die limitierte und exklusiv verpackte Edition enthält das Black Market Chaos Pack bestehend aus fünf Waffen und Gadgets zum kostenlosen Herunterladen (experimentelle Spezialgegenstände aus der Forschungsabteilung der Agentur) sowie eine detaillierte Faltkarte der Insel Panau mit zahlreichen Informationen und Hotspots für Chaos-Experten. Bei den Objekten handelt es sich um das Agentur-Hovercraft, ein Hightech-Luftkissenfahrzeug, Ricos unverkennbar Waffe, die an die Schusstechnik des Protagonisten angepasst wurde, das Bull’s Eye-Sturmgewehr, ein leichtes Automatikgewehr mit verbesserter Präzision, den Chevalier (...). Weiterlesen!
Drakensang: Am Fluss der Zeit – Personal Edition exklusiv bei Amazon
 10.11.2009   0

Drakensang: Am Fluss der Zeit – Personal Edition exklusiv bei Amazon

Publisher dtp entertainment und Amazon schnüren ein ganz besonderes Paket für Rollenspieler. Bis zum 6. Dezember kann man die exklusive Pesonal Edition beim Online-Versandhändler vorbestellen. Unter der Adresse http://www.amazon.de/amflussderzeit findet man Informationen zum Sonderangebot. Publisher dtp entertainment spricht in diesem Zusammenhang von einer Weltpremiere. Erstmals erscheint offenbar so eine personalisierte Fassung eines Videospiels. Sowohl die Verpackung als auch Inhalte des Spiels werden einzeln gefertigt und mit dem Namen des Bestellers versehen werden. Auf der Buchverpackung, in die das Spiel eingelassen ist, prangt der Name des Käufer, respektive eine beliebige Kombination aus Vor- und Nachname. Ein aktuell noch geheimes in-game Item (...). Weiterlesen!
Amazon Kindle mit Mac-Software, Times-Chefredakteur erwähnt Apple-Tablet
 26.10.2009   4

Amazon Kindle mit Mac-Software, Times-Chefredakteur erwähnt Apple-Tablet

In Kürze wird es eine Desktop-Software für den Amazon Kindle geben. Nicht nur Windows-Nutzer können dann ihre Kindle-Bücher auch auf dem Rechner lesen, sondern auch Besitzer eines Macs: Laut eines Amazon-Sprechers ist ein Client für Mac OS X bereits in Planung.
Notizen vom 23. Oktober 2009
 23.10.2009   1

Notizen vom 23. Oktober 2009

Kindle nun günstiger Amazon senkt den Preis für die internationale Version des Kindle. Amazon hat den Preis für die vor rund 14 Tagen vorgestellte Kindle-Version für den nicht-amerikanischen Markt um 12 € gesenkt – alle bisherigen Besteller sollen die Differenz erstattet bekommen! Pro Applications Update 2009-01 Apple hat in der Nacht das Pro Applications Update 2009-01 bereitgestellt. Die Aktualisierung richtet sich an alle User von Final Cut Studio 2009. Laut Apple bringt das Pro Applications Update (nicht näher genannte) Kompatibilitäts- und Stabilitätsverbesserungen sowie Fehlerbehebungen. Das Update beinhaltet Final Cut Pro 7.0.1, Motion 4.0.1, Soundtrack Pro 3.0.1, Color 1.5.1, und Compressor (...). Weiterlesen!
Doubletwist: Update der iTunes-Alternative bringt amazon mp3-Integration
 07.10.2009   7

Doubletwist: Update der iTunes-Alternative bringt amazon mp3-Integration

Embrace Choice: nach der aggressiven Ankündigung, mit der aktuellen DoubleTwist-Version quasi Apples Erbe anzutreten, enttäuscht das Ergebnis. Die gestern erschienene 1.09b-Version von DoubleTwist soll als das “bessere iTunes” für Wahlfreiheit, Userfreundlichkeit und das Überwinden von System- und Formatgrenzen stehen und optimalerweise alle Medien auf allen verwendeten Geräten gleichermaßen spielen. Statt dem Mediencenter schlechthin kam eine Amazon mp3-Shopintegration.
iPod Updates: Die NY Times fragt, Steve antwortet
 10.09.2009   1

iPod Updates: Die NY Times fragt, Steve antwortet

David Pogue hatte gestern für die NY Times die Gelegenheit, Steve Jobs nach der Keynote über das Event, Amazons Kindle und Jobs Gewicht zu befragen.
Notizen vom 4. August 2009
 04.08.2009   1

Notizen vom 4. August 2009

“Square”: Kartenzahlung mit dem iPhone Schluss mit den WinCE Terminals: In einem Store in New York ist ein Test mit einem Kartenleser-Dongle für das iPhone angelaufen, Codename “Square“. Der kleine Kartenleser wird am Kopfhöreranschluss des iPhone angeschlossen, dort wird die Kreditkarte durchgezogen. Die Daten werden an ein spezielles App weitergeleitet, das dann die Arbeit wie ein normales Terminal übernimmt. So zeigt sich auf dem iPhone ein Nummernfeld für die Geheimnummereingabe, die Daten werden anschließend weitergeleitet, die Quittung kann per Mail an den Kunden versandt werden. Angeblich wird auch Apple sein Kartenterminalsystem bereits im September mit einem iPhone-basierten ersetzen. 10.6 führt (...). Weiterlesen!
Mac OS X 10.6 ab sofort bei Amazon vorbestellbar
 01.08.2009   9

Mac OS X 10.6 ab sofort bei Amazon vorbestellbar

Amazon US listet ab sofort Mac OS X 10.6 Snow Leopard für $29 zum Vorbestellen für 10.5-User. Ein Lieferdatum wird nicht genannt – lediglich der Verweis darauf, dass Apple den Releasetag noch nicht bekannt gegeben hat und es “irgendwann im September” soweit sein wird. Im deutschen Amazon-Store (Affiliate) steht die Verfügbarkeit noch immer auf “Benachrichtigen, sowie verfügbar”. [singlepic id=4087 w=200 float=left] [singlepic id=4086 w=200 float=right]
Notizen vom 9. Juli 2009
 09.07.2009   5

Notizen vom 9. Juli 2009

Ablösung für Eric Schmidt? Google Chairman Eric Schmidt wird seinen Platz im Vorstand von Apple nun sicher einbüßen: Nach der Bekanntgabe des Googleeigenen Betriebssystems Chrome OS ist der mögliche Interessenskonflikt nicht mehr zu leugnen. Vorwürfe in dieser Richtung wurden schon vor längerer Zeit laut. Börsenaufsichtsbehörde prüft weiter Wurden die Aktionäre hinreichend und wahrheitsgemäß über den Gesundheitszustand von Steve Jobs informiert, und wie stark hängen Entscheidung der Aktionäre am Apple CEO? Bloomberg hat sich dem Thema noch einmal angenommen, denn die Börsenaufsichtsbehörde SEC prüft weiterhin, inwieweit die beiden Bekanntmachungen von Apple im Januar 2009 auch den Wissensstand der Apple-Mitarbeiter deckte. Amazon (...). Weiterlesen!

Seite 16 von 19« Erste...10...1617...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.