MACNOTES
Seite 4 von 5« Erste...45

Ein Toter bei Raubüberfall auf Apple Store, AT&T erhöht “Early Upgrade”-Preise & Updates: Notizen vom 5.4
 05.04.2011   1

Ein Toter bei Raubüberfall auf Apple Store, AT&T erhöht “Early Upgrade”-Preise & Updates: Notizen vom 5.4

Ein Toter bei Raubüberfall auf Apple Store Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf den Apple Store Otay Ranch in Chula Vista (Kalifornien) ist einer der Diebe scheinbar von einem Wachmann erschossen worden. Die Einbrecher sollen vor Ladeneröffnung die gläsernen Fronttüren aufgebrochen haben. Als der Sicherheitsdienst eintraf, soll es dann zu einer Schießerei gekommen sein, bei der einer der Einbrecher zu Tode kam. Die anderen Mittäter konnten verhaften werden. [via MacRumors] AT&T erhöht “Early Upgrade”-Preise AT&T hat die Preise bei den “Early Upgrade”-Optionen bei iPhone-Verträgen erhöht. Die Gerätepreise wurden um $50 teurer. Das iPhone 3GS kostet nun statt $249 $299, das 16GB (...). Weiterlesen!
Instagrid und Instamaker, Evernote 4.0.1, Angry Birds Movie & Updates: Notizen vom 28.3
 28.03.2011   2

Instagrid und Instamaker, Evernote 4.0.1, Angry Birds Movie & Updates: Notizen vom 28.3

Instagrid und Instamaker Neue Serviceanbieter für den iPhone-Fotodienst Instagram: Instagrid bietet Poster und Aufkleber von Instagram-Bildchen. Bei Instamaker gibt es T-Shirts, Tassen und Postkarten mit Instagram-Fotos. Bei beiden Diensten läuft es denkbar einfach – man loggt sich mit seinem Instagram-Account ein und wählt dann Bilder aus. [via iPhoneography]
Produktionsschwierigkeiten durch Erdbeben, iPad-Erstbestellungen, Mike Tyson und die Angry Birds-Sucht: Notizen vom 18.3.
 18.03.2011   1

Produktionsschwierigkeiten durch Erdbeben, iPad-Erstbestellungen, Mike Tyson und die Angry Birds-Sucht: Notizen vom 18.3.

Erdbeben und die Folgen für Apple Das Erbeben und der Tsunami in Japan könnten die iPad- und iPhone-Produktion für mehrere Monate stark verlangsamen. Zahlreiche Komponentenhersteller in Japan haben ihre Produktion vorübergehend eingestellt, um Schäden zu begutachten. Sowohl Mitsubishi Gas Chemical und Toshiba sollen unter den Betroffenenen Unternehmen sein, dies beeinträchtigt die Lieferbarkeit von Harzen für Leiterplatten und Flash-Speicher. Weitere iPad 2-Erstbestellungen gehen in den Versand In den USA müssen die Kunden länger als gedacht auf die in der ersten Runde bestellten iPad 2 warten. Aktuell werden die größeren Modelle für die Auslieferung vorbereitet, vor kommenden Montag werden die iPads nicht (...). Weiterlesen!
Apple Aktie statt Computer, Angry Birds St. Patrick’s Day & Updates: Notizen vom 11.3
 11.03.2011   5

Apple Aktie statt Computer, Angry Birds St. Patrick’s Day & Updates: Notizen vom 11.3

Apple Aktie statt Computer Was wäre, wenn man sich vor einigen Jahren nicht einen Computer, sondern für das Geld Apple Aktien gekauft hätte? Das fragt sich auch Kyle Conroy und recherchierte ein wenig. Folgende Zahlen sind dabei herausgekommen: Wer das Geld für ein Apple PowerBook G3 250 (Original/Kanga/3500) 1997 von rund $5.700 in Aktien investiert hätte, hätte heute ein Vermögen von $330.563. Solche ein Zuwachs funktioniert aber auch noch bei aktuellen Geräten – beim Apple MacBook Pro Core 2 Duo 2.66 13″ von 2010 wären es heute $1.675 Aktienwert statt 1.499 ausgegebenen Dollars.
Angry Birds St. Patrick’s Day, iBody läuft jetzt mit 60Beat Sensor, Banned iPad 2 Promo & Updates: Notizen vom 7.3
 07.03.2011   2

Angry Birds St. Patrick’s Day, iBody läuft jetzt mit 60Beat Sensor, Banned iPad 2 Promo & Updates: Notizen vom 7.3

Angry Birds St. Patrick’s Day Zum St. Patrick’s Day (17. März, Gedenktag zu Ehren des irischen Nationalheiligen Patrick von Irland) soll es eine neue Special-Edition der Angry Birds geben. Dies kündigte Peter Vesterbacka von Rovio an. Das Update ist für bestehende Nutzer kostenlos. [via g4tv]
AT&T iPhone-Verkaufszahlen Q4 2010, Best App Ever 2010, Little Snitch & Updates: Notizen vom 29.1
 29.01.2011   1

AT&T iPhone-Verkaufszahlen Q4 2010, Best App Ever 2010, Little Snitch & Updates: Notizen vom 29.1

AT&T iPhone-Verkaufszahlen Q4 2010 Der noch alleinige Anbieter des iPhone in den USA, AT&T, hat die Zahlen für das vierte Quartal 2010 vorgelegt. Demnach gab es rund 4,1 Millionen iPhone -Aktivierungen bei AT&T – und damit Dank iPhone einen weiteren satten Zuwachs für AT&T. Das kommende Quartal wird nun interessant: Analysten sind sich uneins, ob das CDMA-iPhone bei Verizon dieses Zahlen schaden kann, oder ob Apple damit die Verkaufszahlen des iPhone in den USA nur noch weiter nach oben schnellen lassen kann. [via BusinessWire]
Kindle-Roundup, Verizon löscht iPhone-Tweet, Angry Birds  & Updates: Notizen vom 12.1
 12.01.2011   1

Kindle-Roundup, Verizon löscht iPhone-Tweet, Angry Birds & Updates: Notizen vom 12.1

Kindle-Roundup Interessantes Update für die Kindle iOS-App*: In Version 2.5 ist es nun möglich, mit Kindle für iPhone und iPad unter iOS 4 Bücher im Hintergrund laden zu lassen, Bücher vom Projekt Gutenberg, dem Internet Archive und anderen Quellen einfach hinzuzufügen, Mailanhänge und via Mobile Safari zu öffnen, und Dateien über iTunes in die App zu laden. Damit lassen sich jetzt ganz einfach Downloads eigenen Dateien in Kindle anzeigen, so wie das iBooks anbietet. Außerdem bringt das Update Bugfixes, einen verbesserten Zoom und eine neue Anzeige für neue, ungelesene Bücher und Dateien. Amazon bietet seine App für den Mac mittlerweile (...). Weiterlesen!
EA kauft Angry Birds-Macher, Google-Suche, Opera 11 & Updates: Notizen vom 21.10
 21.10.2010   3

EA kauft Angry Birds-Macher, Google-Suche, Opera 11 & Updates: Notizen vom 21.10

EA kauft Angry Birds-Macher Laut Wall Street Journal hat Electronic Arts Chillingo für rund 20 Millionen Dollar gekauft. Chillingo hattte vor kurzem nach Angry Birds mit Cut the Rope einen weiteren Bestseller herausgegeben. Nun arbeiten die Entwickler für den Spieleriesen EA.
Windows 7 Mobile heute: Erster Stress schon vor dem Launch
 11.10.2010   10

Windows 7 Mobile heute: Erster Stress schon vor dem Launch

Auf dem Mobilsektor ist Microsoft nach wie vor vom Pech verfolgt. Heute wird Windows Mobile 7 vorgestellt, überschattet wird das Ereignis direkt vom Ärger mit App-Entwicklern und vielen skeptischen Fragen zur Performance und den Rahmenbedingungen für Entwickler für die kommende iPhone- und Android-Konkurrenz.
Kein Angry Birds für Windows Phone, LibreOffice & Updates: Notizen vom 11.10
 11.10.2010   3

Kein Angry Birds für Windows Phone, LibreOffice & Updates: Notizen vom 11.10

Kein Angry Birds für Windows Phone 7 Windows Phone 7 wirbt mit einem Superstore für Apps, Games und Musik – und zeigt in der Werbung unter anderem das Icon vom beliebten Spiel Angry Birds. So richtig verwundert sind deshalb die Macher von Angry Birds. Sie haben nämlich nicht vor, eine App für Windows Phone 7 zu entwickeln und stellten per Tweet klar, dass Microsoft das Angry Birds-Icon ohne Genehmigung verwendet.

Seite 4 von 5« Erste...45

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de