MACNOTES
Seite 2 von 212

Morgen: Apple-Pressekonferenz zum iPhone 4
 15.07.2010   7

Morgen: Apple-Pressekonferenz zum iPhone 4

Apple soll gestern Abend einige US-Journalisten zu einer Pressekonferenz zum iPhone 4 geladen haben. Diese soll am Freitag, also morgen, gegen 19 Uhr unserer Zeit stattfinden. Wahrscheinlich werden lediglich die Probleme des neuen iPhone diskutiert. Dazu gehören zum Beispiel Empfangsprobleme und diverse unterschiedliche Probleme mit dem Annäherungssensor. Neue Produkte werden nicht vorgestellt! Auch mit einer Veröffentlichung des iOS 4.1-Update, wovon Apple gestern die erste Vorabversion an Entwickler verteilt hat, ist nicht zu rechnen. Im iOS 4.1 hat Apple übrigens bereits die “Empfangsbalken” verändert. Diese werden nun vergrößert dargestellt und stellen “mehr” Empfang dar, obwohl die Antenne eigentlich gar nicht mehr (...). Weiterlesen!
iPhone 4: Empfangsprobleme durch Designfehler im Labortest bestätigt
 13.07.2010   17

iPhone 4: Empfangsprobleme durch Designfehler im Labortest bestätigt

In Labortests wurden die von vielen Nutzern bemerkten Empfangsprobleme mit dem iPhone 4 als Designproblem eingestuft. Überbrückt man die Lücke zwischen den zwei Antennen auf der linken Seite des Gerätes, kommt es zu einem Rückgang der Empfangsstärke – bis hin zu komplettem Netzverlust.
Kolumne: Auf und Ab
 03.07.2010   5

Kolumne: Auf und Ab

Die aufregende Achterbahnfahrt setzt sich fort. Ob es die WM-Spiele sind, die politsche Lage in Deutschland im allgemeinen oder die Präsidentenwahl im Speziellen (Schloß Bellevue heisst ab sofort Castle Wulffenstein) oder die Nachrichten rund um das Unternehmen mit dem angebissenen Apfel. Noch eine neue Komponente: die Hochsommertemperaturen. Ich finde es herrlich, solange ich nicht arbeiten muss. Bei über 30°C in einer urbanen Umgebung fühlt man sich spätestens gegen 14 Uhr bereits vollkommen gegart. Thank god it’s weekend!
iPhone 4 Antennenprobleme: Keine Gratisbumper, sagt Apple, ordentliche Antennenleistung, misst Anandtech
 30.06.2010   5

iPhone 4 Antennenprobleme: Keine Gratisbumper, sagt Apple, ordentliche Antennenleistung, misst Anandtech

Die interne Richtlinie in iPhone 4-Antennenprobleme ist geleakt: “Keine Gratis-Bumper” auszugeben oder anzukündigen wird dringend angeraten, teilweise in Caps. Anandtech hat in der Zwischenzeit analysiert, wie hoch der tatsächliche Abfall der Signalstärke je nach Handhaltung ausfällt und wieviel von höherer Antennen-Empfindlichkeit wettgemacht wird. Das Fazit: man braucht wohl doch keine “iHand”, ein Case tuts vollkommen.
Schlecher Empfang: alles eine Frage der Handhabung?
 25.06.2010   15

Schlecher Empfang: alles eine Frage der Handhabung?

Inzwischen hat sich auch Apple  zu der Empfangsproblematik gegenüber Engadget geäußert.  So würde jede Haltung eines Mobiltelefons eine gewisse Reduzierung der Antenne hervorrufen und dies sei nun mal Fakt eines jedes Mobiltelefons. Man solle beim halten des iPhone 4, vermeiden die untere linke Ecke zu umschließen und dabei die beiden unteren schwarzen Streifen im Metallrahmen zu bedecken. Steve Jobs hat angeblich per E-Mail mit einem kurzem “Just avoid holding it in that way” geantwortet. Übrigens hält auch Apple das iPhone 4 “falsch”: Wir selbst konnte das Problem noch nicht nachvollziehen, zwar kommt es zu einer kurzen Schwankung für ca. 2 (...). Weiterlesen!
Test: Elgato EyeTV DTT Deluxe DVB-T-Tuner
 03.12.2009   10

Test: Elgato EyeTV DTT Deluxe DVB-T-Tuner

Klein, kompakt und dennoch leistungsstark: Mit dem EyeTV DTT Deluxe DVB-T-Tuner hat Elgato den aktuell kleinsten auf dem Markt erhältlichen USB-DVB-T Stick im Angebot. Er ist nur unwesentlich größer als der Stecker eines USB-Kabels und ist sogar für HDTV geeignet. Wer aber denkt, dass Größe alles ist, der täuscht sich beim neuen TV-Zwerg von Elgato.
Kabellose Antennenverbindung könnte den Stromverbrauch von iPhones senken
 09.12.2008   1

Kabellose Antennenverbindung könnte den Stromverbrauch von iPhones senken

Ein Student der Carleton-Universität in Ottawa, Kanada, hat einen Weg gefunden, wie die Schaltkreise eines Handys kabellos an die Antenne gebunden werden können. Atif Shamin, ein Student der Elektronik, hat einen Prototypen entworfen, der die Akkulaufzeit von iPhone und Co. merklich verbessern könnte. Die entsprechende Studie wird im nächsten “Microwave Journal” veröffentlicht und hat weltweit für Aufsehen gesorgt. Aktuell werden Antennen von Mobiltelefonen mittels Kabeln und anderen Bauteilen an die Hauptplatine angeschlossen, auf diesem Wege wird allerdings häufig unnötig Strom verbraucht, so Atif Shamin.

Seite 2 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de