22.09.2009
iPhone-Werbespots: Dine In Dine Out, Nature Lovers, Pass Time

iPhone-Werbespots: Dine In Dine Out, Nature Lovers, Pass Time

Insgesamt 18 Apps zeigt Apple in drei neuen iPhone-Werbespots und weist den Zuschauer damit über die App-Vielfalt im Store hin: Insgesamt über 75.000 Apps sind derzeit dort zu finden. Die drei Spots befassen sich mit Apps für den Zeitvertreib, zum Lernen und auf Reisen (nicht alle sind im deutschen App Store zu finden).
Test: Mr. Driller für iPhone und iPod Touch

Test: Mr. Driller für iPhone und iPod Touch

Mit Mr. Driller kommt ein weiterer Klassiker von Namco in den App Store, der bereits für mehrere Videospiel- und Handheldkonsolen umgesetzt wurde. Je nach Spielmodi dauert es nur 20 Sekunden, um ein Level abzuschließen. Dadurch ist Mr. Driller auch perfekt für ein kurzes Spiel, wenn man gerade nichts vor hat.
21.09.2009
iTunes: Apps dominieren Musik, Labels verunsichert

iTunes: Apps dominieren Musik, Labels verunsichert

Man möchte Mitleid bekommen: Weil Apple mit dem App Store so gute Geschäfte macht, dominiere das Programmangebot inzwischen deutlich über den Musikshop-Aspekt bei iTunes. Und daher befürchten Stimmen bei den großen Musiklabels in Zukunft schlechtere Geschäfte. Apples Innovationskraft werde aber weiter gebraucht, wird der ungenannte CEO eines Majors zitiert. Ein kleiner, hochsubjektiver Rant aus gegebenem (...). Weiterlesen!
Notizen vom 21. September 2009

Notizen vom 21. September 2009

Interbrand Report Im „Interbrand Report 2009“ wird Apple auf Platz 20 der meist geschätzten Marken gerankt. Die Marke Apple ist damit weiter in der Gunst gestiegen, im vergangenen Jahr lag Apple noch bei Platz 24. Andere Computermarken wie Microsoft, Intel oder Dell mussten dagegen im vergangenen Jahr einen Rückgang in dem Marken-Ranking hinnehmen, teils bis (...). Weiterlesen!
20.09.2009
Google Voice: Apple lehnte App ab

Google Voice: Apple lehnte App ab

Apple hat bezüglich Google Voice gelogen: So offen sich man in Cupertino um Antworten in Sachen App-Ablehnungen geäußert hat, so unwahr war ein Großteil der Aussagen. Ende August mussten sich Apple, Google und AT&T zum Verschwinden der Google Voice-Apps im App Store gegenüber der Federal Communications Commission (FCC) äußern. Einige Passagen in Googles Schreiben wurden (...). Weiterlesen!
19.09.2009
App Store Resource Center

App Store Resource Center

Auch für registrierte iPhone Entwickler gibt es von Apple mal wieder etwas neues, nachdem Apple bereits vor einige Wochen die ersten neuen Info-Seiten im iPhone Dev Center online gestellt hat, gibt es nun seit gestern das „App Store Resource Center“. Das Resource Center bietet im groben erstmal nicht viel neues, doch sind gerade für neue (...). Weiterlesen!
App Store Resource Center

App Store Resource Center

Apple hat nach der ganzen Kritik am App-Store-Prozedere eine erste Neuerung zur Unterstützung für alle Entwickler eingeführt: Das App Store Resource Center. Heute ging an alle registrierten iPhone-Entwickler eine Mail betreffend des Centers heraus mit der Ankündigung. In diesem App Store Resource Center sind verschiedene Hilfen zusammengeführt worden.
17.09.2009
Test: Keymote – Mac-Tastaturerweiterung per iPhone und iPod Touch

Test: Keymote – Mac-Tastaturerweiterung per iPhone und iPod Touch

Mit Touchpad für iPhone gibt es bereits ein Remote-Keyboard und Maus App für OS X. Mit Keymote wird das iPhone jetzt zur Universalfernbedingung bzw. Tastaturerweitung für den Mac. Neben Vorlagen für EyeTV, Front Row und dem Zahlenblock, kann man auch eigene Layouts für jedes Programm erstellen.
LogMeIn Ignition: Entwickler bekommen Ansprechpartner direkt bei Apple

LogMeIn Ignition: Entwickler bekommen Ansprechpartner direkt bei Apple

Während sich Entwickler weltweit über die mitunter chaotischen Zustände beim App Store aufregen, hat ein Entwickler gut lachen: Mike Simon, Chef der Firma LogMeIn, die mit LogMeIn Ignition eine iPhone-App für den Fernzugriff auf Rechner im App Store hat, hat jetzt einen persönlichen Ansprechpartner bei Apple bekommen.
15.09.2009
Test: Action Babes – Hot Version für iPhone und iPod Touch

Test: Action Babes – Hot Version für iPhone und iPod Touch

An einem Dienstag gegen 9 Uhr klicke ich mich durch dem App Store. Plötzlich erblicken meine Augen die Wörter HOT VERSION. Mit zitternden Fingern tippe ich auf dem Touchpad die App an. 199MB und Kostenlos fallen mir direkt nach den halbnackten Frauen dieser Fun-App ins Auge. Sofort klicke ich auf Laden und laufe durch die (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert