22.07.2009
Notizen vom 22. Juli 2009

Notizen vom 22. Juli 2009

mooNeue Gerüchte zur offiziellen iDisk iPhone App Bei TUAW ist ein Screenshot eines Support-Dokuments aufgetaucht, dass die Gerüchte über eine offizielle iDisk iPhone App von Apple neu entfacht. Es könnte sich um eine Andeutung für die bevorstehende Veröffentlichung handeln, denn kommen wird die App von Apple sicher bald – zumindest wurde sie bereits bei der (...). Weiterlesen!
21.07.2009
App Store-Zulassungen: Jugendgefährdende Lebensmittelzusätze auf Wikipedia ab 17

App Store-Zulassungen: Jugendgefährdende Lebensmittelzusätze auf Wikipedia ab 17

mooDie „Ab 17“-Policy Apples bezüglich webbasierter Apps sorgt weiter für Aufregung. Mehr und mehr Entwickler klagen über Wartezeiten, unverständliche Alterseinstufungen, verbuggte Submission-Interfaces und die nicht gerade überzeugenden Reaktionen Apples. Wie es kommt, dass Infos zu Lebensmittelzusätzen auf Wikipedia altersgerecht klassifiziert werden müssen und wie mühsam das App-Upgraden angesichts der Apple-Reaktionszeiten vor sich geht, erzählten uns (...). Weiterlesen!
20.07.2009
Universal: Blu-ray-Filme mit iPhone-Anbindung

Universal: Blu-ray-Filme mit iPhone-Anbindung

mooUniversal wird als erster Anbieter überhaupt Apps passend zu den veröffentlichten Blu-ray-Filmen anbieten. iPhone- und iPod touch-Nutzer werden zu dem am 28. Juli auf Blu-ray erscheinenden Film „Fast & Furious“ zusätzliche Features mit einer App freischalten können. Diese Option gibt es allerdings nur bei Blu-ray-Playern, die eine Verbindung zum Internet haben.
17.07.2009
Blast from the Past: Lambrettinis für iPhone und LCD-Spiele überhaupt

Blast from the Past: Lambrettinis für iPhone und LCD-Spiele überhaupt

mooZeitfresser, damals wie heute. Eigentlich wollte ich nur einen Kommentar auf Macnotes lesen. Dann musste ich die „Flying Lambrettinis“ laden, es folgte ein Gespräch über frühe Spielkonsolen und LCD-Games, und zu guter Letzt musste ich das halbe Handheldmuseum durchsurfen, nachdem mich die Lambrettinis an eigene Kinder- und Telespielzeiten erinnert hatten. Die Mini-„Handhelds“ der 80er, meist (...). Weiterlesen!
Apple entfernte EDGE aus dem App Store

Apple entfernte EDGE aus dem App Store

mooMobigame ist ein Independent Entwickler, der schon vor einiger Zeit ein Spiel namens EDGE in den App Store gebracht hat. Das fertige Produkt war das Ergebnis der Schaffenskraft zweier Individuen. Es ist derzeit nicht mehr im App Store zu haben. Grund dafür ist allerdings kein anstößiger Inhalt, sondern ein Markenrechtsproblem, das vor allem mit der (...). Weiterlesen!
16.07.2009
"There is an app for that" – Apps die keiner braucht

"There is an app for that" – Apps die keiner braucht

mooIn der Tat gibt es wirklich für (fast) jedes Problem eine Applikation im App-Store. Jetzt hat es eine dorthin geschafft, von der ich glaube, dass die Welt sie nicht braucht. Die kostenlose App heißt „Drinkspiration“ von Absolut (absichtlich keinen Link zum Store gelegt) und soll dem einsamen Trinker einerseits zu mehr sozialen Kontakten verhelfen (mittels (...). Weiterlesen!
iPhone-Apps: Zahl überbewertet?

iPhone-Apps: Zahl überbewertet?

mooVon einem „schmutzigen kleinen Geheimnis“ zu sprechen, ist vielleicht etwas hoch gegriffen: Dass Apps in durchaus vierstelliger Größenordnung eigentlich nur Variationen ein und derselben Applikation sind, relativiert die Vormachtstellung des App Store zur Konkurrenz allenfalls geringfügig.
15.07.2009
0180-Hotlines vom iPhone aus günstiger erreichen

0180-Hotlines vom iPhone aus günstiger erreichen

moo Wer kennt das nicht: Kaum eine Firma ist noch per normaler Telefonnummer zu erreichen. Die meisten Unternehmen bieten Kontakt nur noch über teure 0180-Nummern an. Was viele aber nicht wissen: Hinter jeder dieser Nummern steht eine normale Festnetznummer. 0180-Nummern leiten Anrufe nämlich nur auf diese Festnetznummern weiter. Das Portal teltarif.de ist seit kurzem mit (...). Weiterlesen!
14.07.2009
AppStore: 1,5 Milliarden Downloads, 65.000 Apps und 100.000 Entwickler

AppStore: 1,5 Milliarden Downloads, 65.000 Apps und 100.000 Entwickler

mooPassend zum App Store-Jubiläum hat Apple soeben per Pressemitteilung einige interessante Zahlen veröffentlicht. In den einem Jahr, hat es der mit 500 Apps gestartete App Store ,inzwischen auf 65.000 Apps und 100.000 registrierten Entwicklern geschafft. Und damit nicht genug, vor gut 3 Monaten hatten wir hier über den 1 Milliarde Download Counter berichtet – inzwischen (...). Weiterlesen!
1 Jahr App Store: 65.000 Apps, 1,5 Milliarden Downloads

1 Jahr App Store: 65.000 Apps, 1,5 Milliarden Downloads

mooEin Jahr nach Launch des App Store hat Apple heute einige bemerkenswerte Zahlen in den Raum geworfen: Insgesamt über 65.000 Apps sind seit dem Start veröffentlicht worden, während eines Jahres wurden insgesamt 1,5 Milliarden Downloads von statten gegangen sein. Über 100.000 Entwickler sind derzeit Teil des iPhone-Developer-Programms. Steve Jobs zum Erfolg des App Store: Der (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert