13.02.2009
Full Screen und Privately: Zwei Browser fürs iPhone

Full Screen und Privately: Zwei Browser fürs iPhone

Full Screen ist nur heute kostenlos im App Store zu haben, anschließend werden vermutlich 79 Cent für den Vollbild-Browser verlangt, der 25% mehr Nutzfläche verspricht als Safari. Privately versucht mit automatischer Search- und Browserhistory- sowie Cookielöschung zu punkten, kostenlos und für Nutzer, die ihr iPhone auch mal aus der Hand geben, einen Blick wert.
Appstore-Erfolgsgeschichte: iShoot bringt eine halbe Million ein

Appstore-Erfolgsgeschichte: iShoot bringt eine halbe Million ein

Neben den gelegentlichen Klagen mal wieder eine Erfolgsgeschichte: Mit iShoot, einem Drei-Dollar-Game, verdiente der App-Entwickler in kurzer Zeit eine halbe Million Dollar – trotz der gerne beklagten Unübersichtlichkeit und dem Preiskampf im App Store.
11.02.2009
HAL 9000 oder die Illuminaten geben Rat auf dem iPhone

HAL 9000 oder die Illuminaten geben Rat auf dem iPhone

Den Bordcomputer aus „2001: Odyssee im Weltraum“ kennen eher die Älteren, die Illuminatus!-Trilogie eher die Nerds, beide Gruppen können sich nun auf dem iPhone von ihren Heroen beraten lassen. Gesprochenes von HAL 9000 gibt es für 79 Cent im App Store, Textratschläge der Illuminaten via Fnorder kostenlos. Don’t see the fnord!
10.02.2009
Microsoft startet MyPhone statt Appstore für Windows-Handys

Microsoft startet MyPhone statt Appstore für Windows-Handys

Ein „Online-Bazar“ für Handy-Software hatte Microsoft angekündigt, was jetzt tatsächlich in einer Public Beta im Netz steht, ist eine „MyPhone“-Site, auf der Besitzer eines Windows Mobile-Handys immerhin online Backups, Kontakte und Termine synchronisieren und Handy-Fotos mit anderen teilen können. 200 MB Space gibts dafür umsonst auf einer „passwortgesicherten Website“.
09.02.2009
App Store ein weiterer Grund für China Mobile, das iPhone nicht zu verkaufen

App Store ein weiterer Grund für China Mobile, das iPhone nicht zu verkaufen

Seit 1 1/2 Jahren handeln China Mobile und Apple bereits einen potentiellen iPhone-Deal aus, jetzt gibt es ein weiteres Problem: China Mobile sieht im App Store eine potentielle Gefahr. In China ist es üblich, dass Bezahlungen über den Mobilfunkanbieter laufen, nicht über direkte Bezahlung via Kreditkarte.
The iPhone is for Porn

The iPhone is for Porn

Das Internet wurde bekanntlich nicht für die US-Verteidigung erfunden, nicht für eBay und auch nicht zur Demokratisierung der Massenmedien. „Why do you think the Web was born? Porn, Porn Porn“ singt es in einen längst zum Klassiker avancierten Stück, und mit dem iPhone scheint es sich, allen Widerständen Apples zum Trotz, nicht anders zu verhalten. (...). Weiterlesen!
06.02.2009
Valentinstagsaktion im deutschen App Store

Valentinstagsaktion im deutschen App Store

Nicht nur bei uns gibt es zum Valentinstag eine Sonderaktion, denn auch die deutsche iPhone-Entwicklerszene schläft nicht: Zum Valentinstag haben sich fast 30 deutsche Entwickler für die Aktion AppsForSale zusammengetan und bieten für 24 Stunden lang ihre Apps zu besonders günstigen Preisen an. Welche Apps dabei sind, ist noch geheim, los gehts mit der Sonderaktion (...). Weiterlesen!
04.02.2009
Crackulous als Paid App: Entwickler legt die Cracker rein

Crackulous als Paid App: Entwickler legt die Cracker rein

Crackulous ermöglicht das Kopieren von iPhone-Apps, und dass die Applikation damit nicht Freund jedes Entwicklers ist, liegt nahe. Ein Programmierer von iPhone-Apps hat nun kurzerhand eine Fakeseite aufgezogen, auf der Crackulous für zehn Dollar angeboten wurde. Beabsichtigter Effekt: die Crackulous-Entwickler sollen mal sehen, wie es sich anfühlt, wenn die eigene Leistung von anderen abgegriffen wird. (...). Weiterlesen!
03.02.2009
App&Tweak Newsmix

App&Tweak Newsmix

App Store: Fieldrunners 1.2 Das beliebte Tower Defense-Spiel Fieldrunners erhält nun nach einiger Wartezeit, erneut ein kleines Update auf die Version 1.2. Das ganze bringt 2 neuen Türmen, neuen Effekte, einer neue Karte, Autosave Funktion und natürlich auch neue Gegner wie das  Flugzeug P-47 Thunderbolt.
02.02.2009
Crackulous kopiert iPhone-Apps und bringt das Ende der Welt

Crackulous kopiert iPhone-Apps und bringt das Ende der Welt

Eine Applikation, die den Kopierschutz von iPhone-Programmen entfernt und ihr Weiterkopieren ermöglicht, bricht unsere Herzen, treibt die weitere Schließung der iPhone-Plattform durch Apple voran, bringt eine unerfreuliche Entwicklung, höhere Preise, womöglich das Ende des Jailbreaking. Warum nicht gleich das Ende der Welt? Möglicherweise, weil Crackulous nicht wirklich die Rolle spielt, in die es gerade gehievt (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert