09.03.2009
Cydia Store öffnet die Pforten für Jailbreak-iPhones

Cydia Store öffnet die Pforten für Jailbreak-iPhones

Der „alternative App Store“ hat geöffnet. Mit dem alternativen Installer Cydia können die Entwickler von Applikationen für iPhones mit Jailbreak nun auch Geld verdienen. Registrieren kann man sich bislang via Facebook und Google, Bezahlabwicklung macht amazon.com und – in Bälde – auch Paypal. Eine erste Testapplikation zum Preis von einem Dollar ist bereits im Shop (...). Weiterlesen!
iPhone-Entwickler müssen lange auf ihre Verträge warten

iPhone-Entwickler müssen lange auf ihre Verträge warten

Ein Jahr nach Start des iPhone-Entwicklerprogramms werden die Zeiten für Entwickler hart: Die alten iTunes Connect-Entwicklerverträge laufen jetzt nach und nach aus, während Neuanmeldungen in der Developer Connection mehrere Monate brauchen, um abgesegnet zu werden.
Palm Pre sagt dem iPhone den Kampf an

Palm Pre sagt dem iPhone den Kampf an

Das Palm Pre wird seit einigen Monaten als zukünftiger iPhone-Konkurrent gehandelt, bis Ende Juni wird es noch dauern, bis es auch käuflich zu erwerben ist. Angekündigt hat das Palm-Investor Roger McNamee, der zudem optimistisch ist, dass ehemalige Erstkäufer eines iPhones auf das Palm Pre umsteigen werden.
06.03.2009
App Store-Konzept wird ein Jahr alt

App Store-Konzept wird ein Jahr alt

Vor exakt einem Jahr wurde bei der Präsentation der iPhone 2.0-Software der App Store vorgestellt, der mittlerweile gar nicht mehr wegzudenken ist. Es dauerte noch bis zum 10. Juli, als mit einem Softwareupdate dieser App Store den Weg in iTunes fand. Was damals schon nach einigen Tagen erkennbar war, ist mittlerweile mehr als deutlich: Der (...). Weiterlesen!
05.03.2009
Probleme mit Programmupdates im App Store

Probleme mit Programmupdates im App Store

Es ist ein Rätsel, das seit längerem Nutzer von iPhone und iPod touch mit der aktuellsten Firmware 2.2.1 betrifft: In der mobilen Version des App Store werden Programmupdates angezeigt, die keine sind. Teilweise handelt es sich um Updates, die schon über ein halbes Jahr alt sind, die einem als neu angezeigt werden.
Cydia Store: Alternativer Appstore für Jailbreak-iPhones startet morgen

Cydia Store: Alternativer Appstore für Jailbreak-iPhones startet morgen

Auch auf dem „alternativen App Store“ Cydia verdienen die Entwickler durchaus ihr Geld. Jailbreaker finden in den Cydia-Repositories neben kostenlosen oder werbefinanzierten Apps auch einige Bezahlapplikationen, der Kauf ist dadurch jedoch alles andere als einheitlich reguliert. Cydia-Mastermind Jay Freeman aka Saurik will das ab morgen ändern. „Cydia Store“ heißt die Lösung.
Blackberry Appstore: Gratis oder EUR 2,75 Minimalpreis

Blackberry Appstore: Gratis oder EUR 2,75 Minimalpreis

Die demnächst startende Blackberry Appworld taugt zur Grundsatzdiskussion: gratis oder Minimum 2,99 Dollar (2,75 EUR) soll die Preisvorschrift für RIM-Apps sein. Vorreiter Apple machts günstiger – einer neuen Debatte um Entwicklerverdienste und die Auswirkungen von Micropayment auf Gelegenheitskäufe steht nichts im Weg.
03.03.2009
Tap Tap Revenge 2 erschienen

Tap Tap Revenge 2 erschienen

Fix nach der Ankündigung ist nun der ersehnte Nachfolger von Tap Tap Revenge erschienen, der sich naturgemäß Tap Tap Revenge 2 nennt. Zu laden ist die kostenlose Applikation von Tapulous im App Store, 150 neue Songs sind versprochen, drei Mehrspielermodi geboten, eine eingehendere Betrachtung folgt. 9,2 MB müssen für die Basis-App geladen werden.
27.02.2009
Aus für Emoji Icons im AppStore

Aus für Emoji Icons im AppStore

Apple geht nicht nur mehr gegen den Jailbreak, Unlock und Apps, die nicht ins Konzept passen, vor sondern auch noch gegen die Aktivierung der Emoji Icons (japanische Smilies) durch App Store Apps. Apple will nun alle reinen „Emoji-Aktivierer“ Apps, wie z. B. Spell Number ,aus dem App Store entfernen, alle anderen die dies nur als Zusatzfunktion (...). Weiterlesen!
Notizen vom 27. Februar 2009

Notizen vom 27. Februar 2009

Pwn2Own ist wieder da Der Hacker-Wettbewerb Pwn2Own ist wieder da – Sponsor Tipping Point hat die Ausschreibung für den dritten Termin gerade bekannt gegeben. Der auf zwei Tage ausgelegte Wettbewerb startet am 18. März bei der diesjährigen CanSecWest in Kanada. Nachdem im vergangenen Jahr vor allem Mac OS X 10.2 begehrtes Angriffsobjekt war (siehe Notizen (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert