20.02.2009
Notizen vom 20. Februar 2009

Notizen vom 20. Februar 2009

Der „neue“ Mac mini und die Enttarnung Ein paar Stunden, nachdem ein Foto von einem Mac mini mit 5 USB Ports, FireWire 800 und zwei Display Ports aufgetaucht ist, kommt von Profi-Photoshoppern bereits die Demontierung des „es-ist-ein-neuer-mini-Hypes“. Das Bild zeigt nach Analyse auffällig schiefe Ports und lässt dagegen in einigen Bildteilen typische Fragmente vermissen, was (...). Weiterlesen!
18.02.2009
Steve Ballmer versucht sich in der Appstore-Beschimpfung

Steve Ballmer versucht sich in der Appstore-Beschimpfung

Ausgerechnet aus der Microsoft-Ecke ruft Steve Ballmer nach mehr Offenheit. Häme dürfte er wohl insbesondere aus dem Linuxlager ernten. Dank seines Statements, dass der App Store „größtenteils Webseiten-Frontends“ anbiete, haben auch Macuser etwas zu lachen. Angesichts diverser Monopolklagen gegen MS in Sachen Software birgt Ballmers Hinweis auf Apples Hardwaremonopol in Sachen iPhone dazu noch eine (...). Weiterlesen!
South Park im AppStore – Apple sagt nein [UPDATE]

South Park im AppStore – Apple sagt nein [UPDATE]

Wieder ein weitere Fall in dem Apple eine Applikation für den App Store abgelehnt hat. Dies mal traff es die South Park-App Macher mit ihrer Mischung aus Spiel, Video und Wallpapersammlung. Bereits im Oktober lehnte Apple die erste Version ab, trotz einiger Änderungen hat Apple die Applikation nun erneut abgelehnt und ihr somit mehr oder (...). Weiterlesen!
16.02.2009
Nokia öffnet mit dem Ovi Store den App Store für Symbian Mobile

Nokia öffnet mit dem Ovi Store den App Store für Symbian Mobile

Bis vor einigen Monaten war Apple mit seinem App Store noch allein auf weiter Flur, nach und nach kommt auch die Konkurrenz mit ihren eigenen Stores an den Start. Nachdem am Freitag Google bereits angekündigt hat, ab dieser Woche einen Store für Android-Programme anzubieten, zog heute morgen Nokia mit dem eigenen Store-Konzept nach.
14.02.2009
App Store Valentinspezial Online

App Store Valentinspezial Online

Es ist soweit, seit 3 Minuten sind die besten Deutschen iPhone Apps zum reduzierten Preis im App Store. Alles Weitere gibts auf AppsForSale.de!
13.02.2009
Full Screen und Privately: Zwei Browser fürs iPhone

Full Screen und Privately: Zwei Browser fürs iPhone

Full Screen ist nur heute kostenlos im App Store zu haben, anschließend werden vermutlich 79 Cent für den Vollbild-Browser verlangt, der 25% mehr Nutzfläche verspricht als Safari. Privately versucht mit automatischer Search- und Browserhistory- sowie Cookielöschung zu punkten, kostenlos und für Nutzer, die ihr iPhone auch mal aus der Hand geben, einen Blick wert.
Appstore-Erfolgsgeschichte: iShoot bringt eine halbe Million ein

Appstore-Erfolgsgeschichte: iShoot bringt eine halbe Million ein

Neben den gelegentlichen Klagen mal wieder eine Erfolgsgeschichte: Mit iShoot, einem Drei-Dollar-Game, verdiente der App-Entwickler in kurzer Zeit eine halbe Million Dollar – trotz der gerne beklagten Unübersichtlichkeit und dem Preiskampf im App Store.
11.02.2009
HAL 9000 oder die Illuminaten geben Rat auf dem iPhone

HAL 9000 oder die Illuminaten geben Rat auf dem iPhone

Den Bordcomputer aus „2001: Odyssee im Weltraum“ kennen eher die Älteren, die Illuminatus!-Trilogie eher die Nerds, beide Gruppen können sich nun auf dem iPhone von ihren Heroen beraten lassen. Gesprochenes von HAL 9000 gibt es für 79 Cent im App Store, Textratschläge der Illuminaten via Fnorder kostenlos. Don’t see the fnord!
10.02.2009
Microsoft startet MyPhone statt Appstore für Windows-Handys

Microsoft startet MyPhone statt Appstore für Windows-Handys

Ein „Online-Bazar“ für Handy-Software hatte Microsoft angekündigt, was jetzt tatsächlich in einer Public Beta im Netz steht, ist eine „MyPhone“-Site, auf der Besitzer eines Windows Mobile-Handys immerhin online Backups, Kontakte und Termine synchronisieren und Handy-Fotos mit anderen teilen können. 200 MB Space gibts dafür umsonst auf einer „passwortgesicherten Website“.
09.02.2009
App Store ein weiterer Grund für China Mobile, das iPhone nicht zu verkaufen

App Store ein weiterer Grund für China Mobile, das iPhone nicht zu verkaufen

Seit 1 1/2 Jahren handeln China Mobile und Apple bereits einen potentiellen iPhone-Deal aus, jetzt gibt es ein weiteres Problem: China Mobile sieht im App Store eine potentielle Gefahr. In China ist es üblich, dass Bezahlungen über den Mobilfunkanbieter laufen, nicht über direkte Bezahlung via Kreditkarte.

Zuletzt kommentiert