27.01.2014
Apple entwickelt mobiles Bezahlsystem

Apple entwickelt mobiles Bezahlsystem

Apple entwickelt Medienberichten zufolge ein mobiles Bezahlsystems für iPhone und Co. Der Service soll auf den iTunes-Store-Konten aufbauen, bei denen meist bereits Kreditkartendaten hinterlegt sind.
16.09.2011
Mehrere Apple-IDs zu einer zusammenführen: Apple stellt Funktion in Aussicht

Mehrere Apple-IDs zu einer zusammenführen: Apple stellt Funktion in Aussicht

Wer mehr als eine Apple-ID hat, der muss derzeit viele Umstände in Kauf nehmen, um alle nutzen zu können. Möglicherweise erübrigt sich das: Apple soll bereits an einem Prozess arbeiten, mit dem sich mehrere Apple-IDs in einer zusammenfassen lassen.
10.08.2011
Account-Missbrauch: Apple schreibt Besitzer von Accounts an

Account-Missbrauch: Apple schreibt Besitzer von Accounts an

Gegen missbräuchliche Verwendung von Apple-IDs scheint Apple nun aktiv vorzugehen. Den Anfang macht eine E-Mail, die möglicherweise betroffene Anwender darauf hinweist, dass über ihren Account mit einem bislang nicht verwendeten Gerät etwas gekauft wurde.
21.10.2010
FaceTime für Mac: Sicherheitslücken gefährden Apple-ID

FaceTime für Mac: Sicherheitslücken gefährden Apple-ID

Während sich viele Nutzer über die Möglichkeit von FaceTime auf dem Mac freuen und bereits fleißig mit Bekannten auf iPhone 4 und iPod touch 4G videotelefonieren, sollten sie sich die Sicherheitslücken in der Software genauer anschauen: Auf einfachem Wege kann man vollen Zugriff auf die angegebene Apple-ID bekommen.
15.02.2010
Apple sperrt Hacker?

Apple sperrt Hacker?

Letzte Woche Donnerstag entdecke Sherif Hashim eine Sicherheitslücke im aktuellen 3.1.3er Baseband. Zusammen mit dem DevTeam will Sherif diese Lücke für den Unlock des 4.0er Basebands „aufheben“. Wie 9to5mac bzw. redmondpie.com berichtet, twitterte Sherif nun, das Apple seine Apple ID für den App Store gesperrt hat und er nur noch die Meldung „Your Apple ID (...). Weiterlesen!
28.11.2009
15.07.2009
Notizen vom 15. Juli 2009

Notizen vom 15. Juli 2009

Digital 45 Unter dem Namen „Digital 45“ hat Apple etwas neues im US iTunes Store präsentiert: Es handelt sich dabei um Song-Doppelpack zum Sonderpreis. Angelehnt sind die „Digital 45″ an die 7-Zoll-Vinylschallplatten mit 45 Umdrehungen pro Minute, auf denen man früher auf der einen Seite den aktuellen Hit, auf der so genannten B-Seite dann einen (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert