13.09.2013
iPhone 5S: M7-Chip ermöglicht neue Funktionen für Karten-App

iPhone 5S: M7-Chip ermöglicht neue Funktionen für Karten-App

Der M7-Chip im iPhone 5S ermöglicht neue Funktionen für die Karten-App. So wird zum Beispiel automatisch zwischen Auto- und Fußgängernavigation gewechselt.
31.07.2013
iOS 7: 3D-Maps lässt Nokia und Google im Regen stehen

iOS 7: 3D-Maps lässt Nokia und Google im Regen stehen

In iOS 7 ließen sich Hinweise finden, die die 3D-Funktion von Apple Maps zeigen. In einem Kommentar bei “AppleInsider” wurde ein Vergleich zwischen der 3D-Funktion von Apple Maps, Google Maps und Nokia Maps angestrebt, der (Stand heute) aufzeigt, dass Apple in diesem Punkt die Nase eindeutig vorne hat.
19.07.2013
Apple Maps bald mit POI-Daten von Locationary?

Apple Maps bald mit POI-Daten von Locationary?

Wird Apple Maps bald mit POI-Daten von Locationary ausgestattet? Die Möglichkeit besteht, da der iPhone-Hersteller aus Cupertino für eine bislang unbekannte Summe das Kartenverzeichnis-Start-up Locationary übernommen hat.
05.07.2013
Apple Maps auf iPhone bald mit Waze-ähnlichen Navigationsfunktionen?

Apple Maps auf iPhone bald mit Waze-ähnlichen Navigationsfunktionen?

Ein Patentantrag Apples aus 2011 zeigt die Integration von nutzerbasierten Eingaben für eine Karten-Applikation. Apple Maps auf iPhone, iPad oder demnächst am Mac könnte von Crowdsourcing-Echtzeitinformationen über Staus und gesperrte Straßen erweitert werden, ähnlich wie bei Waze.
18.04.2013
Eric Schmidt: Google wünscht sich Google Maps als Standard-iOS-Kartendienst

Eric Schmidt: Google wünscht sich Google Maps als Standard-iOS-Kartendienst

In einem Interview hat Googles Eric Schmidt mitgeteilt, dass man sich bei Google sehr darüber freuen würde, würde Apple Google Maps wieder zum standardmäßigen Kartendienst unter Apple iOS machen. Laut Schmidt wäre es für Apple mit geringem Aufwand möglich, Google Maps wieder zum Standard-Kartendienst unter iOS werden zu lassen, was Google auf jeden Fall begrüßen (...). Weiterlesen!
19.03.2013
iOS 6.1.3 veröffentlicht, schließt Lock-Screen-Sicherheitslücke

iOS 6.1.3 veröffentlicht, schließt Lock-Screen-Sicherheitslücke

Apple hat soeben iOS 6.1.3 veröffentlicht. Das Update des mobilen Betriebssystems für iPhones, iPod touch und iPads erscheint rund einen Monat nach dem Release von iOS 6.1.2. Mit der Aktualisierung, die z. B. über die Update-Funktion in den Einstellungen der Smartphones und Tablets auch direkt auf dem Gerät unternommen werden kann, wird eine Sicherheitslücke geschlossen, die (...). Weiterlesen!
06.02.2013
iOS 6.1.1: Apple verteilt erste Beta an Entwickler

iOS 6.1.1: Apple verteilt erste Beta an Entwickler

Der erste untethered Jailbreak für iOS 6.x ist seit kurzem draußen. Doch Apple schläft nicht. Nun hat der Hersteller aus Cupertino die erste Beta von iOS 6.1.1 an die Entwickler ausgegeben, unter anderem mit Verbesserungen bei der Zug-um-Zug-Navigation von Apple Maps in Japan.
31.12.2012
Redaktionsrück- und Ausblicke 2012/2013: Domenic (dk)

Redaktionsrück- und Ausblicke 2012/2013: Domenic (dk)

Schon wieder ist ein Jahr rum, das nicht nur persönlich viele Erlebnisse mit sich gebracht hat, sondern auch im Bereich von Apple einiges an Neuerungen und Updates bieten konnte. Natürlich gab es für mich auch diverse Highlights und Punkte, die ich als sehr gut wahrgenommen habe, während es auf der anderen Seite die eine oder (...). Weiterlesen!
18.12.2012
Ohne Jailbreak: Google Maps in Siri als Standard nutzen

Ohne Jailbreak: Google Maps in Siri als Standard nutzen

Der Jailbreak-Tweak MapsOpener sorgt unter iOS 6 dafür, dass anstelle von Apple Maps die Alternative Google Maps als standardmäßiger Kartendienst genutzt wird. Da ein iOS-6-Jailbreak bisher aber nur für iPhone 3GS und iPhone 4 verfügbar ist, bleiben beispielsweise Besitzer des iPhone 5 auf der Strecke und haben per Jailbreak-Anwendung keine Möglichkeit, Google Maps zum Standard-Kartendienst (...). Weiterlesen!
Apple verhandelt mit Foursquare um iOS Maps zu verbessern

Apple verhandelt mit Foursquare um iOS Maps zu verbessern

Foursquare ist ein Social Network, in dem Nutzer ortsbasierte Daten miteinander teilen, bekanntgeben, wann sie wo sind, und Freunden und Bekannten so ermöglichen spontane Treffen zu vereinbaren. Medienberichten zufolge steht Apple in Verhandlungen mit Foursquare, um Daten des Dienstes in die eigene Karten-App für iPhone und iPad zu integrieren.

Zuletzt kommentiert