MACNOTES
  • Thema

    Google Maps für iPhone 10 Millionen Mal heruntergeladen in 48 Stunden

    Google Maps für iPhone 10 Millionen Mal heruntergeladen in 48 Stunden

    Wenngleich der Einfluss von Google Maps auf der iOS-Plattform auf Apples eigene Karten-Anwendung kontrovers diskutiert wird, gibt es aktuell konkrete Fakten, die belegen, dass durchaus Bedarf bestand, an einer Version von Google Maps für iPhone und iPod touch. 10 Millionen Downloads konnte man binnen der ersten 48 Stunden verzeichnen.

Werbung
Seite 2 von 3« Erste...23

Apple verhandelt mit Foursquare um iOS Maps zu verbessern
 18.12.2012   10

Apple verhandelt mit Foursquare um iOS Maps zu verbessern

Foursquare ist ein Social Network, in dem Nutzer ortsbasierte Daten miteinander teilen, bekanntgeben, wann sie wo sind, und Freunden und Bekannten so ermöglichen spontane Treffen zu vereinbaren. Medienberichten zufolge steht Apple in Verhandlungen mit Foursquare, um Daten des Dienstes in die eigene Karten-App für iPhone und iPad zu integrieren.
Jailbreak-Tweak MapsOpener macht Google Maps zur iOS-Standardapp
 17.12.2012   3

Jailbreak-Tweak MapsOpener macht Google Maps zur iOS-Standardapp

Nachdem die Google-Maps-App nun offiziell für das Apple iOS verfügbar ist, dürften insbesondere viele iOS-6-Nutzer auf die Alternative zum standardmäßigen Kartendienst Apple Maps zurückgreifen. Ein Problem dabei ist, dass Apple keine Möglichkeit offeriert, um Google Maps mit Bordmitteln zum Standard-Kartendienst unter iOS 6 zu machen – Abhilfe schafft nun der Jailbreak-Tweak MapsOpener.
Mein iPhone suchen: Update bringt Routenplanung zum Fundort
 11.12.2012   5

Mein iPhone suchen: Update bringt Routenplanung zum Fundort

Apple hat heute seine App “Mein iPhone suchen” aktualisiert, mit der man nicht nur sein iPhone, sondern auch alle anderen aktivierten Geräte suchen kann, wenn sie verloren gegangen sein sollten oder entwendet wurden. Das Update bietet nun die Routenplanung via Apple Maps zum Fundort des Geräts.
Wird OS X 10.9 Lynx heißen?
 20.11.2012   6

Wird OS X 10.9 Lynx heißen?

Derzeit machen Gerüchte die Runde, dass Apple sich bereits einen Codenamen für seine kommende Betriebssystem-Version OS X 10.9 überlegt haben soll. Auf einem internen Dokument will eine anonyme Quelle “Lynx” gelesen haben (zu Dt. Luchs). Auch ist von Siri und Apple Maps in OS X die Rede.
Turn-by-Turn-Navigation mit iOS 6 jetzt auch in Australien
 15.11.2012   1

Turn-by-Turn-Navigation mit iOS 6 jetzt auch in Australien

Der Vollständigkeit halber, weil wir auch über die Verspätung berichteten, folgt nun die Meldung, dass Apple in seiner eigenen Maps-App für iOS 6 nun auch in Australien eine Zug-um-Zug-Navigation anbietet.
Turn-by-Turn-Navigation mit Apple Maps in Australien erst im November
 30.10.2012   1

Turn-by-Turn-Navigation mit Apple Maps in Australien erst im November

Apples Kartenapplikation unterstützt die Zug-um-Zug-Navigation, allerdings nicht in jedem Land. Eigentlich hätte dieses Feature in Australien noch im Oktober veröffentlicht werden sollen, wurde nun aber auf den kommenden Monat verschoben.
Apple soll vor Start über Fehler in iOS Maps Bescheid gewusst haben
 10.10.2012   3

Apple soll vor Start über Fehler in iOS Maps Bescheid gewusst haben

Mit iOS 6 hat der Hersteller aus Cupertino eine eigene Maps-Anwendung vorgestellt. Diese stieß nicht überall auf Wohlwollen. Apple entschuldigte sich sogar öffentlich, verwies aber auf die Zukunft. Nun haben einige Entwickler sich zu Wort gemeldet, die Apple lange vorher über die Fehler unterrichtet haben wollen.

Seite 2 von 3« Erste...23

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de