MACNOTES
  • Thema

    Livestream von der WWDC 2014 bestätigt

    Livestream von der WWDC 2014 bestätigt

    Apple wird am kommenden Montag zur Eröffnung der WWDC 2014 die obligatorische Keynote abhalten. Nun wurde offiziell bestätigt, dass man das Geschehen in einem Video-Livestream verfolgen wird können. In San Francisco wird ab kommenden Montag die World Wide Developers Conference abgehalten. Apple hat die Ankündigungsseite zum Event aktualisiert mit dem Hinweis, dass es einen Livestream geben wird. Die Keynote beginnt um 10 Uhr in der Früh Ortszeit, das entspricht 19 Uhr unserer Zeit. Wer den Livestream verfolgen möchte, der benötigt Apples Browser Safari in der Version 4 oder neuer am Mac oder Mobile Safari unter iOS 4.2 oder neuer. Windows-Nutzer (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 1 von 2712...10...Letzte »

TorrenTV streamt auf Apple TV
 27.07.2014   5

TorrenTV streamt auf Apple TV

Mit TorrenTV ist es möglich, Torrents direkt auf Apple TV zu streamen. Anders als PopCorn Time kommt die App aber ohne Index aus. TorrenTV liegt in Versionen für Windows, Mac und Linux vor.
Kleines Netflix-Update für Apple TV erschienen
 22.07.2014   3

Kleines Netflix-Update für Apple TV erschienen

Nutzer von Apples Set-Top-Box Apple TV, in deren Ländern Netflix bereits als Video-on-Demand-Anbieter auftritt, können sich über ein kleines Update freuen, das ein wenig mehr Komfort bietet.
Apple senkt Preis für Apple TV und Mac mini in Europa
 18.06.2014   0

Apple senkt Preis für Apple TV und Mac mini in Europa

Apple hat an den Preisen des Apple TV und Mac mini den Rotstift angesetzt. Statt 109 Euro kostet die Set-Top-Box nur noch 99 Euro. Die verfügbaren Basis-Konfigurationen des Mac mini sind durch die Bank um 30 Euro reduziert worden. Die Preissenkungen scheinen sich auf Europa zu beschränken.
Apple TV jetzt mit Kanal für Livestream von WWDC-Keynote
 02.06.2014   0

Apple TV jetzt mit Kanal für Livestream von WWDC-Keynote

Apple hat vorab den Kanal “Apple Events” auf dem Apple TV verfügbar gemacht, über den heute Abend dann ein Livestream der WWWDC-Keynote angesehen werden kann. Wie bereits erwartet, gibt es jetzt auf Apples Set-top-Box ATV, wie in den vergangenen Jahren, einen eigenen Kanal, mit dem Interessierte heute Abend (19 Uhr) sich die Eröffnungs-Keynote der WWDC-2014 ansehen werden können. Natürlich werden Nutzer ebenfalls die Möglichkeit haben, den Livestream über eine Webseite von Apple anzusehen, für die jedoch Safari als Browser und QuickTime 7 als Plugin unter Windows zwingend notwendig ist. Sollte der Kanal in der Oberfläche eures Apple TV noch nicht (...). Weiterlesen!
WWDC 2014: Keine iWatch oder Apple TV 4G
 03.05.2014   0

WWDC 2014: Keine iWatch oder Apple TV 4G

Im Vorfeld der Entwicklerkonferenz WWDC rechneten zahlreiche Experten mit der Präsentation neuer Hardware. Doch aller Voraussicht nach wird sich Apple voll und ganz auf die beiden kommenden Updates von iOS und OS X fokussieren. Die seit Langem erwartete iWatch oder auch die vierte Generation der Set-Top-Box Apple TV wird laut einem Bericht von Re/code nämlich nicht auf der WWDC enthüllt.
Neues Apple TV 2014 mit Bewegungssteuerung?
 10.04.2014   0

Neues Apple TV 2014 mit Bewegungssteuerung?

2014 soll Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities folgend die Set-Top Box Apple TV ein Update inklusive Bewegungssteuerung erhalten. Dafür scheint der Plan eines eigenen Apple-Fernsehers eher in weite Ferne zu rücken. Nicht nur das iPad soll 2014 ein Update erhalten, sondern auch Apples Set-Top Box ATV. Laut Kuo soll das 2014er Modell eine Form der Bewegungssteuerung erhalten, die die Bedienung durch den Nutzer vereinfachen soll, und außerdem eine entscheidende Rolle in Apples Ökosystem einnehmen. Es spricht vieles für eine Kinect-ähnliche Lösung mit einer Kamera, da Apple Ende letzten Jahres die Übernahme der israelischen Firma Primesense bekanntgab, die größtenteils für (...). Weiterlesen!
Apple TV: Apple führt Gespräche mit Comcast
 24.03.2014   0

Apple TV: Apple führt Gespräche mit Comcast

Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge soll sich Apple in Gesprächen mit dem US-Kabel- und Internetanbieter Comcast befinden. Angestrebt wird offenbar ein Deal, dass Internet-Traffic von einer Apple-Set-Top-Box mehr Priorität erhält als normales Internet. Wie das WSJ berichtet, versucht Apple, auf der letzten Meile (zwischen Endkunden und Internet-Provider) eigenen Traffic vom normalen Internet-Traffic zu separieren. Damit soll erreicht werden, dass Apple-Dienste, etwa das Streamen von Inhalten aus dem iTunes-Store, auch zu Stoßzeiten gewährleistet werden können. Es wird berichtet, dass genau das gegenwärtig häufig nicht der Fall ist, wenn die meisten Menschen zu Hause sind und ähnliches vorhaben. Dann wird (...). Weiterlesen!
Apple TV: Live-Benachrichtigung aufgetaucht
 16.03.2014   0

Apple TV: Live-Benachrichtigung aufgetaucht

Offenbar wirft die App-Unterstützung für Apple TV ihre ersten Schatten voraus. Während des SXSW-Festivals fanden auch Konzerte im Rahmen des iTunes Festivals statt. In der letzten Softwareaktualisierung wurden offenbar bereits Benachrichtigungen in die Firmware hinzugefügt, sodass Apple TV während einer anderen Wiedergabe das iTunes Festival anpries. Man hatte die Möglichkeit direkt zur Live-Show zu wechseln oder seinen regulären Stream weiter zu verfolgen. Im konkreten Fall hatte sich der Redakteur mithilfe von AirPlay Inhalte seines Macs via Apple TV auf den Fernseher projizieren lassen. Apple TV bot an, den Stream zugunsten des Live-Streams des iTunes Festivals zu unterbrechen. Tune-in alerts “Tune-in (...). Weiterlesen!
Wird Apple TV mit Kinect-Feature ausgestattet?
 13.03.2014   0

Wird Apple TV mit Kinect-Feature ausgestattet?

Ein heute veröffentlichtes Patent sowie einige Job-Angebote bei Apple lassen vermuten, dass Apple TV möglicherweise um eine Bewegungssteuerung à la Kinect erweitert wird. Die Technologie dazu hat Apple im vergangenen Jahr bereits erworben. Patent Das Patent trägt beim US-Patentamt die Nummer 61698375 und beschreibt ein System, das so ähnlich wie Kinect von Microsoft funktionieren soll. Lichtquellen und Fotosensoren werden hinter einer Linse angebracht und werfen Licht auf ein Objekt. Damit soll ausgewertet werden, wie groß das Objekt ist und wo es sich gerade aufhält. Die Genauigkeit soll dadurch erhöht werden, dass mehrere bewegliche Linsen verwendet werden. Apple stellt sich diverse (...). Weiterlesen!

Seite 1 von 2712...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de