02.07.2010
Foxconn mutiert zum Skandalhersteller: Kaum Besserung in der Berichterstattung

Foxconn mutiert zum Skandalhersteller: Kaum Besserung in der Berichterstattung

Eher von der BILD kennt man die Terminologie, die Spiegel Online in seiner letzten Meldung zum chinesischen Hersteller Foxconn verwendete. Die Zwangspraktika, die in der Provinz Henan für Schüler vorgesehen sind, müssen unter anderem beim „Skandalhersteller Foxconn“ abgeleistet werden. Der eigentliche Skandal dürfte sein, dass nach wie vor nirgends die Selbstmordquote bei Foxconn in eine (...). Weiterlesen!
Apple präsentiert Quartalszahlen Q3/2010 am 20. Juli – erneut ein Rekordquartal?

Apple präsentiert Quartalszahlen Q3/2010 am 20. Juli – erneut ein Rekordquartal?

Apple wird am 20. Juli die Quartalszahlen für das dritte Geschäftsquartal bekannt geben. Wie üblich wird es einen Audio-Stream geben, der weltweit abgerufen werden kann.
01.07.2010
Live-Stream: iTunes Festival 2010 startet mit Scissor Sisters & The Drums

Live-Stream: iTunes Festival 2010 startet mit Scissor Sisters & The Drums

Heute geht es los: Das iTunes Festival bringt im Juli an jedem Abend eine Band auf die Bühne des Camden’s Roundhouse London. Apple veranstaltet dieses Event und streamt es kostenlos auf die verschiedenen Plattformen. Karten für die Konzerte gibt es nicht zu kaufen – sie werden allesamt verlost.
30.06.2010
Apple Supporter Dokument zur iPhone 4 Empfangsproblematik

Apple Supporter Dokument zur iPhone 4 Empfangsproblematik

Nach allen aus der US kommenden Empfangsproblemen, hat nun BGR ein angebliches internes Apple-Callcenter-Support Dokument veröffentlicht. Das Dokument gibt einige Vorgaben zum Verhalten gegenüber Kunden mit Empfangsproblemen. So heißt es in der internen Anweisung: Übrigens konnte ich bisher bei meiner eigenen Nutzung, keine weiteren Probleme oder Nutzungseinschränkungen feststellen. Wie sieht das bei euch aus, konntet (...). Weiterlesen!
29.06.2010
Apfelsupport verwechselbar: Apple lässt Domain löschen

Apfelsupport verwechselbar: Apple lässt Domain löschen

„Apfelsupport“: ein Dienst direkt von Apple? Unterlassungserklärung und Umbenennung wird von Apple wegen Verwechslungsgefahr gefordert, ebenso muss die Wortmarke sowie die zugehörige Domain apfelsupport.de gelöscht werden. Unter „Bugsupport“ geht beim so angegriffenen Unternehmen das Geschäft mit Apple-Firmenkunden nun weiter, und es bleibt die Frage, wie man als Apple-bezogener Dienstleister noch als Apple-bezogener Dienstleister erkennbar sein (...). Weiterlesen!
28.06.2010
iPhone und T-Mobile: Monopol soll 2011 fallen

iPhone und T-Mobile: Monopol soll 2011 fallen

Ist der Netzausbau bei der Konkurrenz bald gut genug für die „Apple Experience“? 2011 wurde schon mehrfach als als das Jahr herbeigerüchtet, in dem auch andere Mobilfunkprovider das Apple iPhone anbieten dürfen. Nun wird das Gerücht erneut in Umlauf gebracht – aus Kreisen der T-Mobile-Konkurrenz.
26.06.2010
Leutheusser-Schnarrenberger vs. Apple: Datenschutz- oder Alibipolitik?

Leutheusser-Schnarrenberger vs. Apple: Datenschutz- oder Alibipolitik?

Die Änderungen in den Apple-Datenschutzbestimmungen rief die Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger auf den Plan. Einsicht für deutsche Datenschützer und Aufklärung über Apples Datensammlungen wird gefordert. „Mehr Transparenz“ ist eine wohlfeile Forderung, doch wie sieht es mit der Ironie derselben aus, wenn sie von einer Regierung kommt, die selbst nicht unbedingt durch selbige glänzt? Ein Kommentar.
24.06.2010
iPhone 4-Launch in Deutschland: Apple Store Hamburg

iPhone 4-Launch in Deutschland: Apple Store Hamburg

Der iPhone 4-Launch in Deutschland steht für die Apple Retail Stores unter einem schlechten Stern. Das System, mit dem die iPhones vor Ort aktiviert werden sollen, sei um 8 Uhr noch nicht einsatzbereit gewesen. Ein „kurzfristiger Ausfall“, wie uns eine Apple-Mitarbeiterin im Hamburger Apple Store bestätigte. Der Livebericht vom iPhone-4-Launch in Hamburg.
23.06.2010
Facetime- und Jailbreak-Überwachung: iOS 4-Gerüchte um neue Restriktionen

Facetime- und Jailbreak-Überwachung: iOS 4-Gerüchte um neue Restriktionen

Ein Informant, der bei Apple arbeiten soll, hat angegeben, dass mit iOS 4 noch restriktivere Zeiten auf Nutzer von Apples Mobilgeräten zukommen sollen. Facetime werde demnach unverschlüsselt über Apple-Server kommunizieren, Jailbreaker erkannt und vom Apple-Support ausgeschlossen werden, mit „Over Air Updates“ soll zudem regelmäßig der AT&T-Lock auf US-Geräten erneuert werden. Der Vorwurf der Verschwörungstheorie wird (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert