29.09.2010
Steve Wozniak: Apple als Businessplattform „kann passieren“

Steve Wozniak: Apple als Businessplattform „kann passieren“

Dass er von HP stark beeinflusst ist, wird den einen oder anderen überraschen. Dass Apple nach Ansicht des Mitbegründers Steve Wozniak in Bälde auch den Businessbereich erobern wird, vielleicht weniger – lässt „Woz“ doch gelegentlich durchblicken, dass Apple etwas brav geworden ist. Apple könne inzwischen auch mit seinem anderen Ansatz im Unternehmensbereich gegen MS Boden (...). Weiterlesen!
28.09.2010
Apple Remote App 2.0 veröffentlicht

Apple Remote App 2.0 veröffentlicht

Apple hat nun nach langer Wartezeit die nächste Remote App Version 2.0 veröffentlicht. Die kostenlose Remote App ermöglicht den direkten Zugriff auf iTunes, Apple TV und Co. und steht nun als Universal App ebenfalls für iPads mit komplett überarbeitet Layout zur Verfügung. Neben dem neuem Layout bietet die Remote App nun auch Retina Display Support (...). Weiterlesen!
27.09.2010
Apple ist Spitze – in der Berichterstattung

Apple ist Spitze – in der Berichterstattung

Eine Klasse für sich ist Apple laut einer Studie zur Medienpräsenz von Technologieunternehmen. Der Hype um Apple ist alles andere als neu, die Übermacht in Presse und Blogs aber von einer Dimension, die Apple-Fans begeistern mag, die auf der anderen Seite aber auch beängstigend sein kann.
25.09.2010
iTunes 10.0.1 veröffentlicht

iTunes 10.0.1 veröffentlicht

Apple hat soeben die nächste iTunes Version 10.0.1 veröffentlicht. Neben einigen Fehlerbehebungen, bringt das Update die Ping Sidebar – die sich bereits gestern per AGB-Änderung angekündigt hatte. Das Update steht wie üblich per iTunes Updatefunktion oder als Direkt-Download zur Verfügung.
24.09.2010
J.D. Power Studie: iPhone auf Platz 1

J.D. Power Studie: iPhone auf Platz 1

Bei der weltweiten J.D. Power Kundenzufriedenheitsstudie ist das iPhone bzw. Apple erneut auf Platz 1. Allerdings deckt die Studie nur den Zeitraum von Januar bis Juni 2010 ab und berücksichtigt somit noch nicht das iPhone 4. HTC und Motorola haben ordentlich aufgeholt und werden wohl bei der nächsten Studie noch etwas weiter aufschließen. RIM hat (...). Weiterlesen!
Apple „zweitwertvollstes“ Unternehmen, Apple vs. Jobs & Updates: Notizen vom 24.9

Apple „zweitwertvollstes“ Unternehmen, Apple vs. Jobs & Updates: Notizen vom 24.9

Apple „zweitwertvollstes“ Unternehmen Apple überholte gestern kurzfristig das chinesische Unternehmen PetroChina beim Börsenwert. Apples Marktwert lag gestern laut New York Stock Exchange kurzfristig bei $267,5 Milliarden. Damit war Apple gestern zeitweise das zweitwertvollste börsennotierte Unternehmen der Welt, hinter der Exxon Mobil Corp. Zum Börsenschluss war PetroChina wieder an Apple vorbei gezogen. [via Bloomberg]
22.09.2010
Apple.com Website mit Schluckauf

Apple.com Website mit Schluckauf

Apple scheint Webserverprobleme zu haben – die deutsche Seite von Apple.com ist zur Zeit mit Error 404 unerreichbar. Gleiches gilt für eine Reihe weiterer länderspezifischer Angebote, ein richtiges System ist nicht zu erkennen.
Ping: Wozu taugt Apples Social Network inzwischen?

Ping: Wozu taugt Apples Social Network inzwischen?

Eine Kurzumfrage in der Redaktion führte zum niederschmetternden Ergebnis, dass praktisch niemand Ping aktiv nutzt. Bei aller bei Macnotes gern geübten Apple-Kritik: Desinteresse in diesem Ausmaß ist ungewöhnlich. Grund genug zu fragen, ob wir die Ausnahme oder die Regel sind. Wer nutzt denn Ping, und wofür? Bleibts beim Verdikt der Totgeburt, oder übersehen wir die (...). Weiterlesen!
21.09.2010
Apple übernimmt Gesichtserkennunganbieter Polar Rose-Augmented ID im iOS denkbar?

Apple übernimmt Gesichtserkennunganbieter Polar Rose-Augmented ID im iOS denkbar?

Apple erweitert offenbar sein Technologie-Portfolio weiter: Laut einer norwegischen Macseite wurde die Gesichtserkennungsfirma Polar Rose von Apple übernommen, die bisher u.A. für Flickr eine Gesichtserkennungsfunktion bereitstellte.
17.09.2010
16. September: Apples denkwürdiges Datum

16. September: Apples denkwürdiges Datum

Gestern vor 25 Jahren, am 16. September 1985 verließ Steve Jobs Apple, vor 13 Jahren kam er zurück – und in diesem Jahr erreicht die Apple-Aktie ein Allzeithoch.







Zuletzt kommentiert