04.11.2010
Light Peak: Erste Geräte Mitte 2011, Apple als Vorreiter dabei?

Light Peak: Erste Geräte Mitte 2011, Apple als Vorreiter dabei?

Bereits in der ersten Hälfte 2011 könnte Light Peak seinen Weg in erste Hardwareprodukte finden. Light Peak ist um einiges schneller als USB 3.0 und ist deshalb der größte Konkurrent für die dritte Generation des universellen Anschlusses.
03.11.2010
Elliott Peters wechselt von Warner Music zu Apple

Elliott Peters wechselt von Warner Music zu Apple

Elliott Peters, seines Zeichens Senior Vice President und Head of Digital Legal Affairs, wechselt nächsten Monat nach zehn Jahren von Warner Music zu Apple.
02.11.2010
Skyfire: iOS-App macht aus Flash-Videos iPhone-kompatibles HTML5

Skyfire: iOS-App macht aus Flash-Videos iPhone-kompatibles HTML5

Flashvideos auf iPad, iPhone und iPod touch anschauen war bisher nicht möglich – voraussichtlich ab Donnerstag ist es aber möglich, sogar hochoffiziell und von Apple zugelassen. Skyfire soll für $2,99 bereitstehen und aus Flash-Videoinhalten iOS-kompatibles HTML5 machen.
31.10.2010
Apple Online Store offline

Apple Online Store offline

Bereits seit einigen Stunden ist der Apple Online Store (Aff.) weltweit offline und zeigt so das übliche „We are busy updating the store for you and will be back shortly.“ an. Da Apple neue Produkte meistens Dienstags und / oder in der Woche in den Store aufnimmt, wird es sich wahrscheinlich um allgemeine Wartungsarbeiten handelt. (...). Weiterlesen!
29.10.2010
iPhones bald mit eingebauter SIM?

iPhones bald mit eingebauter SIM?

Medienberichten zufolge könnte Apple schon bald seine Smartphones mit eigenen SIM-Karten ausstatten und die Aktivierung über die eigene Kaufabwicklung online realisieren. Der SIM-Karten-Produzent Gemalto und Apple sollen Insider-Quellen zufolge gemeinsam an einer Art Universal-SIM-Karte arbeiten. Es heißt, diese SIM-Karte soll ein fester Bestandteil im Gerät werden. Nutzer sollen dann keine SIM-Karte einsetzen müssen. Die Entwicklung (...). Weiterlesen!
28.10.2010
Apples Jahres-Börsenbericht: 35% mehr Vollzeitstellen, gestiegene Werbeausgaben, Anlegerrisiken

Apples Jahres-Börsenbericht: 35% mehr Vollzeitstellen, gestiegene Werbeausgaben, Anlegerrisiken

Apple hat gestern seinen Jahresbericht bei der amerikanischen Börsenaufsicht eingereicht. In den Dokumenten finden sich unter anderem Angaben über eine stark gestiegene Anzahl an Angestellten sowie ein angehobenes Werbebudget.
iOS-Entwicklerevent in Kalifornien: Besuch nur mit Einladung möglich, iOS 4.2-Fokus?

iOS-Entwicklerevent in Kalifornien: Besuch nur mit Einladung möglich, iOS 4.2-Fokus?

Laut Insidern wird Apple in der kommenden Woche ein spezielles Event für iOS-Entwickler in Kalifornien abhalten. Das Event soll am Dienstag starten und insgesamt drei Tage dauern.
Apple: Unabhängigkeit von Handyprovidern mit eigener SIM-Karte?

Apple: Unabhängigkeit von Handyprovidern mit eigener SIM-Karte?

Es klingt ein wenig wie „In Europa soll das möglich sein“: Apple arbeite Gerüchten zufolge mit dem SIM-Hersteller Gemalto an einem fest eingebauten SIM-Chip in kommenden Mobilgeräten, der via App Store beispielsweise ein iPhone aktivieren kann. Anschließend soll der User selbst den Netzbetreiber auswählen, über den er sich ins Handynetz einbucht.
27.10.2010
Preisträger Big Brother Awards, Ende von Limewire & Updates: Notizen vom 27.10

Preisträger Big Brother Awards, Ende von Limewire & Updates: Notizen vom 27.10

Preisträger Big Brother Awards Apple geht „leider“ leer aus: Die Big Brother Awards 2010 Österreich sind verliehen und Apple gehört nicht zu den Preisträgern. Apple hatte eine Nominierung für das Usertracking via iPhone erhalten. Dafür hat es T-Mobile Austria in der Kategorie Kommunikation und Marketing zur Auszeichnung gebracht, für ihr Engagement in Sachen Mehrwert-SMS-Abzocke. [via (...). Weiterlesen!
Greenpeace-Report: Apple fällt zurück auf Platz 9

Greenpeace-Report: Apple fällt zurück auf Platz 9

Lange Zeit war Apple einer der besser platzierten Elektronikhersteller im Greenpeace „Guide to Greener Electronics“, nun fiel das Unternehmen vom fünften auf den neunten Platz zurück, Samsung und HP zogen vorbei. Wenig überraschend für Apple die Hauptgründe für Punktabzug: fehlende Information der Öffentlichkeit.

Zuletzt kommentiert