10.05.2010
Apple iPad: Vorbestellung ab jetzt, verfügbar ab 28. Mai

Apple iPad: Vorbestellung ab jetzt, verfügbar ab 28. Mai

Apple hat das iPad in Deutschland und der Schweiz zur Vorbestellung freigegeben. Überraschung gibt es bei den Preisen: Die 16GB- und 32GB-Variante des WiFi-iPad und das WiFi+3G-iPad mit 16GB und 32GB wurde preislich auf die anderen EU-Länder angepasst.
08.05.2010
Warum das iPad in Deutschland so teuer ist

Warum das iPad in Deutschland so teuer ist

Als gestern von Apple Deutschland die iPad-Preise bekanntgegeben wurden, ging ein Aufschrei durch die Nutzergemeinde. „Viel zu teuer“ war der Grundtenor. Wie aber kommt der Preis für das iPad sowie die Diskrepanz zu den Preisen in anderen Ländern überhaupt zustande? Wir haben nachgerechnet.
07.05.2010
Adobe Creative Suite 5 deutsch Testversion und Kaufversion ab sofort verfügbar

Adobe Creative Suite 5 deutsch Testversion und Kaufversion ab sofort verfügbar

Adobes Creative Suite 5 steht ab sofort in der deutschen Version als Download bereit – sowohl als Testversion als auch als Kaufvariante.
Apple hat keine iPad-Werbepartner nötig

Apple hat keine iPad-Werbepartner nötig

An sich logisch: wenn eh alle drüber schreiben, warum noch für Werbung bezahlen? Die Buzzmaschine Apples zahlt sich auch in klingender Münze aus, wenn man einfach iPad-Werbung über Affiliatepartner nicht mehr vergütet. Die Ankündigung an die Werbepartner rief naturgemäß einige Frustration hervor – dickere Enden könnten aber noch folgen, da Apple auch den Begriff „iPad“ (...). Weiterlesen!
iPad: Am 28. Mai Verkaufsstart in Deutschland und der Schweiz plus Preise

iPad: Am 28. Mai Verkaufsstart in Deutschland und der Schweiz plus Preise

Das iPad wird ab 28. Mai in Deutschland verfügbar sein. Außerdem werden ab diesem Tag Frankreich, Italien, Japan, Spanien, die Schweiz, Australien, Kanada und Großbritannien beliefert. Die iPad-Vorbestellung läuft, wie Apple bereits angekündigt hat, am 10. Mai an.
06.05.2010
iPad kaufen in New York: Der US-Odyssee zweiter Teil

iPad kaufen in New York: Der US-Odyssee zweiter Teil

Fünf Tage in New York, die vorwiegend aus Apple Stores, Schlangen, Best-Buy-Filialen und einer gut ausgenutzten U-Bahnkarte bestanden: Urlaub und iPad-Shopping verknüpfen ist in New York für Deutsche noch keine echte Option. Im zweiten Teil des Reiseberichts geht es um die Lieferpolitik Apples an Best Buy, den Schwarzhandel mit iPads am Times Square, ein vereiteltes (...). Weiterlesen!
05.05.2010
Test: Apple iPad Case – Vorteile und Nachteile in Plastik

Test: Apple iPad Case – Vorteile und Nachteile in Plastik

Das Apple iPad Case ist in den USA ein echter Verkaufsschlager. Was überrascht, denn Apple hat es im Fall der ebenfalls auf zwei Exemplare pro Person kontingentierte iPad-Hülle nicht geschafft, im gewohnten Maß Praxistauglichkeit, Funktionalität und Eleganz im Design zu vereinen. Wie am iPad auch werden sich am Apple Case die Geister scheiden: praktische Anwendungs- (...). Weiterlesen!
FileVault mit Intel Core i5: keine Hardwarebeschleunigung unter Mac OS X

FileVault mit Intel Core i5: keine Hardwarebeschleunigung unter Mac OS X

Apple nutzt die Leistung der im aktuellen MacBook Pro 15″ verbauten Intel Core i5-Prozessoren nicht effizient genug: Wie Tests zeigen, unterstützt Mac OS X nicht die Hardwarebeschleunigung der Arrandale-Pozessoren. Diese könnte aber gerade FileVault einen klaren Geschwindigkeitsvorsprung verschaffen.
iPad bei o2: Internes Dokument mit Hinweis auf Datentarife (Update mit o2-Statement)

iPad bei o2: Internes Dokument mit Hinweis auf Datentarife (Update mit o2-Statement)

Provider wie Fonic, simyo haben ihre iPad-Tarife bereits bekannt gegeben, für die Telekom CombiCard-Tarife gibt es Gerüchte. o2 könnte in Kürze nachziehen: Voraussichtlich ab Ende Mai wird es einen speziellen iPad-Datentarif geben, unklar ist allerdings bisher, ob o2 nur den Tarif anbietet oder auch das iPad.
04.05.2010
iTunes.com: Verhandlungen mit Musiklabels verzögern Apple-Streamingdienst

iTunes.com: Verhandlungen mit Musiklabels verzögern Apple-Streamingdienst

Apples webbasierte Musikdienst iTunes.com wird aller Voraussicht nach noch auf sich warten lassen. Lala wird Ende Mai seinen Streamingdienst einstellen, die Vorstellung des neuen Angebots wurde während der WWDC vermutet – dieser Termin wird nun nicht eingehalten.

Zuletzt kommentiert