16.08.2010
Game-Center-Vorbereitungen in iOS 4.1

Game-Center-Vorbereitungen in iOS 4.1

In der Entwicklerversion von iOS 4.1 findet sich eine neue Option, um Multiplayer-Games an- und auszuschalten, also diese zu erlauben oder nicht. Schon vorher wurden Entwickler aufgerufen iPhone-App-Metadaten für das Game Center zu übermitteln. Nun wird auch das iPhone OS selbst auf das Spielenetzwerk vorbereitet: in der Entwicklerversion von iOS 4.1 können Multiplayergames erlaubt oder (...). Weiterlesen!
Apple-Manager wegen Weitergabe von Firmengeheimnissen verhaftet

Apple-Manager wegen Weitergabe von Firmengeheimnissen verhaftet

Paul Shin Devine, Apple-Manager im Bereich iPod, wurde am Freitag verhaftet. Seitens des Gerichts wird im angelastet, Firmengeheimnisse an über ein halbes Dutzend asiatische Zulieferer weitergegeben zu haben – gegen die Zahlung entsprechender Schmiergelder.
Near Field Communication: Apple heuert NFC-Spezialisten an

Near Field Communication: Apple heuert NFC-Spezialisten an

Apple hat einen Experten im Bereich Near Field Communication in die Firma geholt. Benjamin Vigier war bisher bei der Mobile-Payment-Firma mFoundry angestellt, seit Juli ist er nun bei Apple.
14.08.2010
Apple Manager verhaftet

Apple Manager verhaftet

Wie das Fortune Magazine unter Bezugnahme auf die Silikon Valley Mercury News berichtet, wurde am Freitag der Apple Manager Paul Shine Devine aus der „Manager-Mittelschicht“ verhaftet. Devine soll über mehrere Jahr hinweg, Betriebsgeheimnisse an mehr als ein halbes Dutzend asiatische Hersteller verkauft haben. Welche Informationen genau verkauft wurden ist noch unklar, doch könnten es sich (...). Weiterlesen!
12.08.2010
Compatibility Labs-Ticket, Firefox 4.0b3, Browser-Vergleich & Updates: Notizen vom 12.8

Compatibility Labs-Ticket, Firefox 4.0b3, Browser-Vergleich & Updates: Notizen vom 12.8

Compatibility Labs: Tagesticket für Entwickler Apple bietet Mac-Entwicklern ein neues Schmankerl: Für $99 pro Tag darf man in die heiligen Hallen, in die „Compatibility Labs“. In diesem Testlabor stehen über 500 verschiedene Macs bereit, alte wie neue Modelle mit verschiedenen OS-Versionen, auf denen die Entwickler ihre Software testen können. Apples Compatibility Labs stehen in Cupertino (...). Weiterlesen!
11.08.2010
Apple TV heißt zukünftig iTV

Apple TV heißt zukünftig iTV

Wie jetzt bekannt wurde, wird Apple sein bislang mäßig erfolgreiches Produkt „Apple TV“ einigen Änderungen unterwerfen. Angefangen bei der Bildschirmauflösung, über die Unterstützung von Apps soll schließlich auch der Name ein anderer werden – iTV.
Linux Foundation dankt Apple, prognostiziert App-Supermärkte

Linux Foundation dankt Apple, prognostiziert App-Supermärkte

Jim Zemlin, seines Zeichens Exec der Linux Foundaton, fand gegenüber Wired freundliche Worte gegenüber Apple: das beste, was Linux passieren konnte, sei der neuerstarkte Riese aus Cupertino. Auf Gegenseitigkeit basiert das nicht unbedingt: in Sachen Apps sieht der Linux-Evangelist neue Zeiten kommen, in denen Apples App Store-Modell schärfere Konkurrenz bekommt. Auch die 30% Marge, die (...). Weiterlesen!
„Apple Store for Resellers“ – Apple baut B2B-Bereich aus

„Apple Store for Resellers“ – Apple baut B2B-Bereich aus

Apple erleichtert ab sofort Resellern die Bestellung im Apple Store. Der „Apple Store for Resellers“ wurde komplett überarbeitet. Dieser B2B-Bereich steht allerdings noch nicht in jedem Land mit Apple Retail zur Verfügung. Deutschland ist beispielsweise noch nicht über die Auswahlliste verfügbar, obwohl der Länderstore in Apples Promo-Video auftaucht.
Patentstreit Apple vs. Kodak: Wann ist ein Knopf ein Knopf?

Patentstreit Apple vs. Kodak: Wann ist ein Knopf ein Knopf?

Wenig Neues von der Patentstreitfront: Kodak und Apple vertrugen sich lange Zeit recht gut, aktuell ist jedoch Patentstreit angesagt. In zwei der vier Streitfälle ergab sich eine gewisse Entwicklung, die Fragen über das wesen eines Knopfes aufwirft und weiterhin die Dauer der Streitigkeiten abschätzen hilft.
10.08.2010
iAd: App-Verkauf und -Download via Popup statt App Store-Umweg

iAd: App-Verkauf und -Download via Popup statt App Store-Umweg

Entwickler können zukünftig in iAds auch Apps direkt verkaufen und damit den Umweg über die App Store-Anwendung umgehen. Die Einnahmen durch die so verkauften Anwendungen können in iAds investiert werden.

Zuletzt kommentiert