25.02.2010
Tim Cook: Apple TV „nur ein Hobby“, kein Interesse am TV-Markt

Tim Cook: Apple TV „nur ein Hobby“, kein Interesse am TV-Markt

Bei der Goldman Sachs Tech-Konferenz hat sich Apple-Geschäftsführer Tim Cook nicht nur zu den Vertriebswegen des iPad geäußert, sondern auch zur Zukunft des Apple TV. Die Set-Top-Box sei für Apple aktuell „nur ein Hobby“, zwischen den Zeilen konnte man aber heraushören, dass die Hoffnungen auf einen Erfolg nach wie vor da sind.
Aperture 3: Update behebt Speicherprobleme nur bedingt

Aperture 3: Update behebt Speicherprobleme nur bedingt

Apple hat ein Update für das fehlerbehaftete Aperture 3 veröffentlicht. Seit dem Release der Software am 16. Februar häuften sich die Beschwerden über Bugs und schlechte Performance.
24.02.2010
10 Billion Songs Countdown: Apple sagt schon jetzt Danke

10 Billion Songs Countdown: Apple sagt schon jetzt Danke

Voraussichtlich heute Nacht ist es soweit: Der insgesamt 10-milliardste Musikdownload wird über den iTunes Store verkauft. Bereits jetzt sagt Apple aber schon Dankeschön, zumindest wenn man mal sucht.
Kategorie „Explicit“ für Apps: Bereich für „sexuelle Inhalte“ im App Store?

Kategorie „Explicit“ für Apps: Bereich für „sexuelle Inhalte“ im App Store?

Löschungen sind offenbar nicht der einzige Weg den Apple beschreitet, um das Dilemma um Sex-Apps zu lösen: Eine Kategorie mit der Bezeichnung „Explicit“ ist nun bei der Einreichung der App auswählbar.
Kommt eine "Explicit" AppStore Kategorie?

Kommt eine "Explicit" AppStore Kategorie?

Seit kurzem läßt sich innerhalb der Entwickler Oberfläche „iTunes Connect“ die neue Kategorie „Explicit“ auswählen. Letzte Woche entfernte Apple ca. 5000 Apps mit sexuellen Inhalt aus dem App Store, möglich wäre also eine neue Kategorie für „gebannten“ Apps. Innerhalb des Musikbereiches markiert Apple, bereits seit längerem Songs mit anstößigen Inhalten mit der Kennzeichnung „Explicit“. Passend (...). Weiterlesen!
Apple veröffentlicht Bericht zu Arbeitsbedingungen und Menschenrechten

Apple veröffentlicht Bericht zu Arbeitsbedingungen und Menschenrechten

Apple legt im „Supplier Responsibility Progress Report 2010″ seine Vorgaben dar, die es von seinen Produktionsstätten in Asien erwartet. Dabei werden unter anderem die Einhaltung von Arbeits- und Menschenrechten sowie Schutz- und Gesundheitsmaßnahmen gezielt angesprochen.
23.02.2010
Apple Store CentrO Oberhausen: Rekrutierungsevent im April, Eröffnung im Sommer?

Apple Store CentrO Oberhausen: Rekrutierungsevent im April, Eröffnung im Sommer?

Apple bewirbt nun auch plattformübergreifend die offenen Stellen in den Apple Stores: Auf Xing wird derzeit gezielt nach Mitarbeitern für den Store im Oberhausener CentrO gesucht.
Apple will das iPhone OS auf „neue Plattformen“ bringen

Apple will das iPhone OS auf „neue Plattformen“ bringen

Apple sucht derzeit mittels Stellenangebot einen Leiter für das „Core Platform Team“, das sich um die Weiterentwicklung des iPhone OS auf neuen Plattformen kümmern soll.
Phil Schiller erklärt die Entfernung von „sexuellen Inhalten“ aus dem App Store

Phil Schiller erklärt die Entfernung von „sexuellen Inhalten“ aus dem App Store

Beschwerden von Frauen und besorgten Eltern sollen der Grund für die Löschung unzähliger Apps mit anzüglichen Inhalten aus dem App Store gewesen sein. Phil Schiller, Marketingchef von Apple, hat sich in einem Interview dazu geäußert und klargestellt, dass sich die Beschwerden in den letzten Wochen stark gehäuft haben.

Zuletzt kommentiert