MACNOTES
Seite 254 von 266« Erste...10...254255...260...Letzte »

Notizen vom 22. März 2007
 22.03.2007   3

Notizen vom 22. März 2007

Beigetreten Nachdem das W3C-Konsortium eine neue HTML-Arbeitsgruppe ins Leben gerufen hat, tritt nun Apple dieser Arbeitsgruppe bei. Wie im Weblog des Webkit-Teams zu lesen ist, werden zunächst drei Mitglieder des Teams an der Weiterentwicklung des HTML-Standards mitwirken. Ausgepackt Nachdem das Wallstreet Journal das Apple TV bereits gestern getestet hat, beglückt uns Gizmodo heute mit den Bildern der Auspackzeremonie. Ein wenig enttäuschend ist, dass neben dem Netzkabel für das Gerät keinerlei Anschlusskabel (Composite- oder HDMI-Kabel) beigelegt sind. Exklusiv Ab nächste Woche Montag (26. März) werden sämtliche Alben und Songs von Elton John bis Ende April exklusiv im iTunes Store zu haben (...). Weiterlesen!
Notizen vom 14. März 2007
 14.03.2007   0

Notizen vom 14. März 2007

Markanteil Auf dem US-Markt konnte Apple im Januar einen Marktanteil von 10 Prozent erreichen. Das haben Marktforscher der NPD Group ermittelt. Beim iPod lag Apples Marktanteil komfortabel bei über 72 Prozent. Der nächste Konkurrent Sandisk kommt auf lediglich 8,9 Prozent. Update fürs Update Mit gewohnter Regelmäßigkeit geht die korrekte Funktion von iSync-Plugins nach einem Update von iSync verloren. iSync 2.4 unterstützt zwar mehr Telefone aber leider bleiben etliche beliebte Modelle immer noch außen vor. Abhilfe schaffen hier die iSync phone plugins von nova media, für die bereits wenige Minuten nach der Verfügbarkeit von Mac OS X 10.4.9 eine aktualisierte Version (...). Weiterlesen!
Ein bißchen Apple auf der Cebit (Update)
 22.02.2007   2

Ein bißchen Apple auf der Cebit (Update)

Leo weist auf eine Meldung der DPA hin, die wiederum aus der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung von Freitag zitiert: Demnach wird Apple in diesem Jahr zum ersten Mal seit 1999 wieder auf der Cebit vertreten sein. Allerdings nicht als Aussteller, sondern nur im Rahmen einer “Sonderschau”. Angeblich wird dabei auch das iPhone erstmals auf deutschem Boden zu bewundern sein. Gemeint ist wohl die lifestyle@Cebit, eine Art Möbelausstellung für Gadget-Freaks, die zeigen soll, wie sich digitale Produkte in die Wohnung integrieren lassen. Laut der Cebit-Website werden Apple-Mitarbeiter dort unter anderem das Apple TV zeigen. Vom iPhone ist dort allerdings nichts zu lesen. (...). Weiterlesen!
Notizen vom 19. Februar 2007
 19.02.2007   1

Notizen vom 19. Februar 2007

Einflussreich MacNN zitiert aus einem leider nur gegen Bezahlung einsehbaren Artikel des Wallstreet Journals, nach dem AT&T beziehungsweise Cingular bei den Verhandlungen über die iPhone-Partnerschaft einige bisher branchenunübliche Zugeständnisse an Apple machen mussten. So soll Apple einen Teil der monatlichen Einnahmen aus den Mobilfunkverträgen erhalten und außerdem durchgesetzt haben, dass kein Cingular-Logo auf dem Gerät angebracht wird. Lehrreich Apple stellt auf der Bildungsmesse didacta vom 27. Februar bis 3. März in Köln aus. Gerade im Bildungsbereich konnte Apple hierzulande in letzter Zeit wieder einiges an Boden gut machen, nachdem Macs noch Ende der neunziger Jahre fast vollständig aus den Schulen (...). Weiterlesen!
Notizen vom 12. Februar 2007
 12.02.2007   2

Notizen vom 12. Februar 2007

Verwickelt Der Skandal um die Vergabe von rückdatierten Aktienoptionen (wir berichteten) im Hause Apple droht nun auch auf das Trickfilm-Studio Pixar überzugreifen. Im März 2001 soll John Lasseter – seines Zeichens Regisseur der Kino-Blockbuster “Cars” und “Toy Story” – eine Option über eine Millionen Pixar-Anteile zu 26,50 Dollar pro Stück erhalten haben. Dieser Betrag spiegelt den niedrigsten Wert der Aktie des vorhergehenden Jahres wieder, welcher allerdings bereits am 6. Dezember 2000 erreicht war und somit volle 3 Monate vorher einlösbar gewesen wäre. Ähnliche Praktiken waren im gleichen Zeitraum auch bei Apple Usus. Erschwerend kommt hinzu, dass Steve Jobs zu diesem (...). Weiterlesen!
Podcast #6
 12.02.2007   11

Podcast #6

In der sechsten Folge unserer wöchentlichen Mac-Gesprächsrunde haben wir Thorsten von Plotho-Kettner zu Gast. Aus der Redaktion sind Sebastian Müller und Carsten Dobschat dabei. Unsere Themen sind der offene Brief von Steve Jobs, die Apple-Apple-Einigung und der zehnte Geburtstag der Microsoft MacBU. Thorsten empfiehlt noch die Software MailTags.
Die Woche (KW06)
 11.02.2007   0

Die Woche (KW06)

Die vergangene Woche hatte auf jeden Fall ein großes Highlight: Steve Jobs äußert sich in einem offenen Brief zu Musik und DRM. Das wäre nicht weiter wichtig, hätte Jobs nicht die Musikindustrie aufgefordert in Zukunft auf DRM zu verzichten. Eine Lizenzierung des eigenen DRM “Fairplay” an andere Anbieter schließt er dabei auch gleich aus. Die Reaktionen auf seinen offenen Brief kamen schnell und nicht überraschend. Skepsis bei den Vertrieben, eine Fehlinterpretation durch die RIAA und die Aufforderung den Worten Taten folgen zu lassen. Am Tag vor Jobs’ Brief wurde die endgültige Einigung zwischen Apple und Apple bekannt gegeben. In Zukunft (...). Weiterlesen!
AirPort Extreme kurz vor der Auslieferung
 08.02.2007   5

AirPort Extreme kurz vor der Auslieferung

Apples neue AirPort Extreme Basisstation (unser erster Eindruck hier) steht jetzt auch in Deutschland kurz vor der Auslieferung, nachdem sie in den USA schon seit etwa einer Woche erhältlich ist. Wie mehrere Händler bestätigen, dürfte das Gerät Anfang bis Mitte nächster Woche in den Läden stehen. Zudem sind bereits heute die ersten Exemplare bei einigen Kunden des Apple Online Stores eingetroffen. Auch unser Testgerät ist schon auf dem Weg, ein gewohnt ausführlicher Testbericht folgt dann in den nächsten Tagen.
Notizen vom 7. Februar 2007
 07.02.2007   7

Notizen vom 7. Februar 2007

Reaktionen Die ersten Reaktionen auf Steve Jobs DRM-Artikel sind nicht überraschend: Torgeir Waterhouse von den norwegischen Verbraucherschützern sieht Apple weiterhin in der (Mit-)Verantwortung, schließlich habe Apple die angesprochene Vereinbarung mit den Musikvertrieben getroffen und verkaufe die Musik an die Endkunden, sieht es aber als gutes Zeichen, dass Apple bereit wäre auf DRM und die Verzahnung von iTunes Store und iPod zu verzichten. Von der RIAA wurden Jobs Aussagen als Angebot FairPlay zu lizensieren interpretiert. Seitens der Vertriebe sieht man die Aufforderung auf DRM zu verzichten doch eher skeptisch: “How can you be in the digital business of content and say (...). Weiterlesen!
Einigung zwischen Apple und Apple
 05.02.2007   5

Einigung zwischen Apple und Apple

Nach jahrelangem Streit haben sich Apple Inc. und Apple Corps Ltd. endgültig geeignigt. Zukünftig gehören alle Rechte an der Marke “Apple” ausnahmslos dem Computerhersteller, wobei Teile auf Dauer an das Musiklabel lizenziert werden. Bisher durfte der Mac- und iPod-Hersteller den Namen Apple aufgrund einer 1991 getroffenen Vereinbarung beider Unternehmen verwenden, solange es sich nicht um Bereiche mit Musik handelte. Nachdem Apple mit iTunes in den Online-Vertrieb von Musik einstieg, verklagte das Plattenlabel die Firma erneut. Im Mai 2006 verlor sie diesen Rechtsstreit aber vor Gericht. Jetzt haben sich der Nachlassverwalter der Beatles, Neil Aspinall, und die Computerfirma endgültig geeinigt. Über (...). Weiterlesen!

Seite 254 von 266« Erste...10...254255...260...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de