06.01.2010
Quattro Wireless bestätigt Übernahme durch Apple

Quattro Wireless bestätigt Übernahme durch Apple

Apple hat den Werbevermarkter Quattro Wireless tatsächlich gekauft. Dies wurde gestern in Quattros Firmenblog bekanntgegeben. Mögliche Pläne mit dem Anbieter liegen auf der Hand: Apple könnte damit selbst Werbung vermarkten – nicht nur im App Store, sondern auch auf einem möglichen Tablet.
05.01.2010
Patentstreit: Nokia fordert Verkaufsverbot für iPhone

Patentstreit: Nokia fordert Verkaufsverbot für iPhone

Nokia hat bei der US-Handelskommission ITC eine Beschwerde gegen Apple eingereicht, in der Apple der Verletzung von sieben Nokia-Patenten beschuldigt wird – mit „nahezu allen Mobiltelefonen, portablen Musikabspielgeräten und Computern“. Konkret geht es laut einer Pressemitteilung um sieben Patente, die Grundfunktionen von Apple-Geräten ausmachen: Benutzeroberfläche, Kamera, Antennen und das Power-Management. Diese patentierten Technologien seien wichtig (...). Weiterlesen!
App Store: 3 Milliarden Downloads seit Juli 2008

App Store: 3 Milliarden Downloads seit Juli 2008

Kurz vor der Präsentation von Googles neuem Smartphone „nexus one“ gab Apple via Pressemitteilung bekannt, dass in weniger als 18 Monaten ganze 3 Milliarden Downloads via App Store durchgeführt wurden. Der Zeitpunkt dieser Pressemitteilung war wohl nicht ganz zufällig…
Apple soll mobilen Werbevermarkter Quattro Wireless gekauft haben

Apple soll mobilen Werbevermarkter Quattro Wireless gekauft haben

Apple soll den mobilen Werbevermarkter Quattro Wireless aufgekauft haben. $275 Millionen sollen dafür laut All Things Digital über den Tisch gegangen sein. Quattro Wireless ist ein direkter Konkurrent von AdMob, ein Unternehmen, das Apple ebenfalls erwerben wollte, bevor Google den Zuschlag bekam.
Apple übernimmt Quattro Wireless [UPDATE]

Apple übernimmt Quattro Wireless [UPDATE]

Wie All Things Digital berichtet, will Apple den Anzeigenanbieter Quattro Wireless für 275 Millionen US-Dollar übernehmen. Bereits vor einigen Wochen übernahm Google, den direkten Quattro Wireless Konkurenten Admob für stolze 750 Millionen. Wobei die Google Übernahme aktuell noch durch die US-Wettbewerbsbehörde geprüft wird. Quatrro Wireless hat unter anderen Namenhafte Kunden wie Ford, Microsoft, Disney, SAP (...). Weiterlesen!
04.01.2010
Special Event: Termin Ende Januar, mit iPhone OS 4.0-Vorstellung?

Special Event: Termin Ende Januar, mit iPhone OS 4.0-Vorstellung?

Unter Berufung auf informierte Personen berichtet All Things Digital, dass Apple Ende Januar eine „große Produktankündigung“ anpeilt und diese im Yerba Buena Center in San Francisco stattfinden wird. Bereits vor Weihnachten wurde Ende Januar als Termin für ein Special Event gehandelt, um die Jahreswende berichtete zudem Fox unter Bezugnahme auf Insider, dass das Event am (...). Weiterlesen!
Apple Event mit Tablet findet am 27. Januar statt

Apple Event mit Tablet findet am 27. Januar statt

Nachdem seit Tagen, Wochen, Monaten und sogar Jahren nur über das mögliche Erscheinen eines Tablet-PCs von Apple spekuliert wird, gibt es nun zumindest eine Bestätigung des Apple Events im Januar, bei welchem die Präsentation des möglicherweise „iSlate“ genannten Tablets erwartet wird. Dieses Event findet aber, nicht wie vermutet, am 26. Januar, sondern am Mittwoch, den (...). Weiterlesen!
Entwickelt Apple eigene Latitude-App für das iPhone?

Entwickelt Apple eigene Latitude-App für das iPhone?

Google wollte eigentlich in der Vergangenheit seine Ortungs-App Latitude via App Store veröffentlichen. Doch daraus wurde nichts; Apple weigerte sich, Latitude in den App Store aufzunehmen. Nun zeigt ein Patent-Antrag Apples den möglichen Grund dafür. Als Grund für die Ablehnung stellte sich Apple auf den Standpunkt, dass Googles Service Latitude zu sehr eigenen Applikationen aus (...). Weiterlesen!
Mac-Tablet: Spezifikationsgerüchte mit geringem Wahrheitswert

Mac-Tablet: Spezifikationsgerüchte mit geringem Wahrheitswert

Die aktuellsten, bisher aber auch unglaubwürdigsten Gerüchte über Apples Mac-Tablet iSlate ringen sich um die potentielle Hardwarebasis sowie das Betriebssystem, das in angeblichen internen Papieren als „Mac OS X Clouded Leopard“ bezeichnet wird.
Patente: Apple-eigenes Latitude, Magic Wand-Patent-Update

Patente: Apple-eigenes Latitude, Magic Wand-Patent-Update

Apple hat Googles Latitude-App offenbar nicht ohne Grund abgelehnt: Eine aktuelle Patentanmeldung zeigt eine neue Maps- und Kompassanwendung, die für ortsbezogene Dienste benutzt werden könnte.

Zuletzt kommentiert