27.10.2009
AT&T: Ende der iPhone-Exklusivpartnerschaft

AT&T: Ende der iPhone-Exklusivpartnerschaft

Es ist zwar noch nicht definitiv, doch auch in den USA soll die Exklusiv-Partnerschaft zwischen dem Mobilfunkanbieter AT&T und Apple bald ein Ende haben. Bereits im letzten Jahr kamen erste Spekulationen auf, wonach die Partnerschaft im kommenden Jahr 2010 beendet würde. Apple hat die Zeichen der Zeit erkannt und einen Strategie-Wechsel vorgenommen. So unlängst auch (...). Weiterlesen!
26.10.2009
SIM-Fach für Mac-Tablet in China aufgetaucht

SIM-Fach für Mac-Tablet in China aufgetaucht

Ein SIM-Fach für iPhone 4G/iTablet ist jetzt im Ersatzteilbereich des Händlers China Ontrade aufgetaucht. Seit Freitag ist das Zubehörteil für $14,05 erhältlich und sieht insgesamt etwas größer aus aus der aktuelle SIM-Karten-Halter im iPhone 3G/3GS.
Amazon Kindle mit Mac-Software, Times-Chefredakteur erwähnt Apple-Tablet

Amazon Kindle mit Mac-Software, Times-Chefredakteur erwähnt Apple-Tablet

In Kürze wird es eine Desktop-Software für den Amazon Kindle geben. Nicht nur Windows-Nutzer können dann ihre Kindle-Bücher auch auf dem Rechner lesen, sondern auch Besitzer eines Macs: Laut eines Amazon-Sprechers ist ein Client für Mac OS X bereits in Planung.
25.10.2009
Unboxing: Apple Employee T-Shirt

Unboxing: Apple Employee T-Shirt

Anfang des Monats konnten wir bestaunen, wie es eigentlich ausschaut, wenn man von Apple einen Arbeitsvertrag bekommt. Apple legt definitiv viel Wert auf Design und Corporate Identity, das wird auch bei den neuesten Unboxing-Fotos klar.
24.10.2009
Kolumne: Kommt, stellt die Maschinen an!

Kolumne: Kommt, stellt die Maschinen an!

Das Volk hat gewählt, es wird wieder gearbeitet. Die Technik steht für uns bereit – doch über Apples neue Hardware sollte man nicht vergessen, dass außerdem Microsoft neue Software liefert und die FDP neue Projekte. Zur Krönung überwacht Mr. Stasi 2.0 in Zukunft unsere Schattenhaushalte – kein Zweifel, wir sind bedient. Wie, liegt mal wieder (...). Weiterlesen!
23.10.2009
Nokia verklagt Apple wegen Patentrechtsverletzungen bei WLAN-Standards

Nokia verklagt Apple wegen Patentrechtsverletzungen bei WLAN-Standards

Nicht nur Apple fällt gelegentlich dadurch auf, gegen andere Firmen wegen verschiedener Verletzungen intellektuellen Eigentums vor Gericht zu ziehen. Im US-Staat Delaware ist der Mac-Hersteller wegen unlizensierter Nutzung von Funktechnologien jetzt selbst verklagt worden – vom Handy- und Smartphone-Marktführer Nokia.
Deutliche Botschaft: Wechselt zum Mac, nicht zu Windows 7

Deutliche Botschaft: Wechselt zum Mac, nicht zu Windows 7

Apple hat pünktlich zum Start von Windows 7 drei neue Get a Mac Spots präsentiert. Die Botschaft von Apple ist dabei unmissverständlich: Wechselt zum Mac, nicht zu Windows 7. Vielleicht ein wenig arg plump, diese Ansage. Die neuen Spots heißen Broken Promises, Teeter Tottering & PC News. Alle Get-A-Mac-Ads gibt es in der Galerie bei (...). Weiterlesen!
Notizen vom 23. Oktober 2009

Notizen vom 23. Oktober 2009

Kindle nun günstiger Amazon senkt den Preis für die internationale Version des Kindle. Amazon hat den Preis für die vor rund 14 Tagen vorgestellte Kindle-Version für den nicht-amerikanischen Markt um 12 € gesenkt – alle bisherigen Besteller sollen die Differenz erstattet bekommen! Pro Applications Update 2009-01 Apple hat in der Nacht das Pro Applications Update (...). Weiterlesen!
22.10.2009
Nokia reicht Klage wegen iPhone ein

Nokia reicht Klage wegen iPhone ein

Via Pressemitteilung hat Nokia darüber informiert, dass man Klage gegen Apple beim District Court in Delaware, in den USA eingereicht hat. Mit sämtlichen iPhone-Modellen soll Apple zehn Nokia-Patente zu GSM, UMTS und W-LAN verletzen. Wie Nokia weiter mitteilt, habe man diese Patente an über 40 Unternehmen weltweit lizenziert, inklusive nahezu allen grossen Mobiltelefon-Herstellern. Apple habe (...). Weiterlesen!
Apple vs. Google: 1:0 nach Börsenwert

Apple vs. Google: 1:0 nach Börsenwert

Ein Unternehmen danach zu beurteilen, was Börsenbroker für seine Aktien bezahlen würden, mag ein umstrittenes Bewertungskriterium sein. Interessant ist es allemal, dass Apple in Sachen Börsenwert Google überholt hat. Auch unter dem Gesichtspunkt, dass der gemeinsame Konkurrent Microsoft gerade sein neues Betriebssystem herausbringt.

Zuletzt kommentiert