16.11.2009
Apple vs. Psystar: Sieg für Cupertino

Apple vs. Psystar: Sieg für Cupertino

Sieg für Apple, Niederlage für Psystar: Beide Firmen hatten eine Beschleunigung des laufenden Verfahrens beantragt. Zumindest in zwei Punkten wurde Apple nun vom United States District Court Recht gegeben. So verstoßen Apples Lizenzbedingungen nicht gegen bestehendes Recht, außerdem verstößt Psystar mit der Installation von OS X auf den Psystar-Rechnern gegen das Urheberrecht.
Notizen vom 16. November 2009

Notizen vom 16. November 2009

Arrandale CPU Laut Informationen von digitimes.com bringt Intel noch in der ersten Januarhälfte neue auf Nehalem-basierende CPUs mit doppeltem Prozessorkern heraus, die für mobile Geräte und damit für die MacBook-Reihe geeignet sind. Die Arrandale getauften Chips in 32-nm-Bauweise bieten sich gerade dazu an, im MacBook Air Verwendung zu finden und dem Air endlich ein gehörigen (...). Weiterlesen!
13.11.2009
Ravensword für iPhone abgewiesen – Apple stellt Unity-Engine unter Generalverdacht

Ravensword für iPhone abgewiesen – Apple stellt Unity-Engine unter Generalverdacht

Wie uns Publisher Chillingo heute mitteilte, ist das von vielen erwartete Action-Rollenspiel Ravensword von Apple abgelehnt worden. Anders als sonst hat Apple jedoch in diesem Fall eindeutige Gründe, die sie dazu anhalten, das Spiel nicht zuzulassen. Grund dafür sind zwei interne Programmaufrufe (API-Calls) der verwendeten Unity-Engine. Mit denselben Aufrufen hatte der Entwickler Storm8, der sich (...). Weiterlesen!
Ravensword: The Fallen King von Apple abgewiesen

Ravensword: The Fallen King von Apple abgewiesen

Apple hat das von vielen erwartete Action-Rollenspiel Ravensword: The Fallen King in seiner jetzigen Form nicht für den App Store freigegeben. Wir erhielten heute vom Publisher Chillingo eine Info, dass Apple deren Action-Rollenspiel für iPhone, Ravensword zurückgewiesen habe. Schuld sei die verwendete Unity-Engine. Vor einiger Zeit wurden Gratisspiele und MMOs vom Entwickler Storm8 entlarvt, dass (...). Weiterlesen!
12.11.2009
Apple beantragt Patent auf neuartige Handschriftenerkennung

Apple beantragt Patent auf neuartige Handschriftenerkennung

Eine Patent-Anmeldung von Apple zeigt derzeit, dass Apple nicht nur an Touchscreens, sondern auch an Handschriftenerkennung einiges Interesse hat: Im konkreten Fall geht es um eine Technologie, mit der Stifteingaben auf „stifterkennenden Computersystemen“ erkannt werden können.
Google Chrome: Beta des Browsers soll im Dezember kommen

Google Chrome: Beta des Browsers soll im Dezember kommen

Google plant den Release einer öffentlichen Google Chrome Beta für Mac offenbar für Dezember. Der Browser ist aktuell nur als Entwicklerversion für Apple-Rechner verfügbar. Einige Funktionen werden vorerst aber Windows- und Linux-Nutzern vorbehalten sein.
Windows 7-Design von Mac OS X inspiriert

Windows 7-Design von Mac OS X inspiriert

Wie man bei den Kollegen von PCR lesen kann, hat der Microsoft-Offizielle Simon Aldous gegenüber dem Magazin zugegeben, dass man sich beim Design von Windows 7 an Apples Mac OS X orientiert habe. Im Rahmen eines groß angelegten Events im Wembley Stadion, zu dem Microsoft-Partner geladen waren, sprachen PCR mit dem Microsoft Partner Group Manager.
11.11.2009
Update: Safari 4.0.4

Update: Safari 4.0.4

Gestern veröffentlichte Apple ein Mac OS X Update auf 10.6.2. Heute wird mit einem Update für Safari nachgelegt. Neben verbesserter Leistung für JavaScript und beim Durchsuchen des Verlaufs eines Benutzers, soll auch die Stabilität für Drittanbieter-Plug-Ins, das Suchfeld und Yahoo! Mail verbessert worden sein. Nach dem Update muss die 1Password Browser Extension erneut installiert werden. (...). Weiterlesen!
Wackelkopf-Abgeordnete – Apple ohne Humor

Wackelkopf-Abgeordnete – Apple ohne Humor

Tom Richmond, unter anderem Zeichner für das MAD Magazin, reichte die App „Bobble Rep – 111th Congress Edition“ bei Apple ein. Neben Informationen über die Abgeordneten des amerikanischen Kongresses finden sich auch Karikaturen von 540 Abgeordneten in der App.
09.11.2009
Wireless Keyboard Update 2.0

Wireless Keyboard Update 2.0

Software-Update für das aktuellste Wireless Keyboard: Das Wireless Keyboard Update 2.0 soll dafür sorgen, dass man „alle Vorteile der Spezialfunktionen des 2009 Aluminium Apple Wireless Keyboard“ nutzen kann, so die etwas ungenaue Beschreibung in den (aktuell nicht erreichbaren) Release Notes.

Zuletzt kommentiert