09.10.2009
W3C-Standard vs. Apple-Patent: Widget-Autoupdate mit patentfreiem Workaround

W3C-Standard vs. Apple-Patent: Widget-Autoupdate mit patentfreiem Workaround

Es wundert nicht, dass Apple als Innovator ausgiebigst Patente anmeldet. Unumstritten ist das nicht – insbesondere, wenn offene Standards durch Patente bedroht werden, steht Apple in der Kritik. Jüngstes Beispiel: der W3C-Standard für Widget-Updates. Da Apple ein Patent auf ein Verfahren für sich selbst updatende Software hält, wird das Standardisierungs-Konsortium nun das Verfahren umschreiben.
J. D. Power-Studie: Apple Smartphones erreichen Top-Zufriedenheit im Bereich Business und Consumer

J. D. Power-Studie: Apple Smartphones erreichen Top-Zufriedenheit im Bereich Business und Consumer

Gestern veröffentlichte das Marktforschungsunternehmen J. D. Power and Associates Ergebnisse zweier Umfragen aus eigenem Haus. Dabei handelte es sich um zwei in 2009 durchgeführte Befragungen, die die Zufriedenheit von Smartphones im Bereich Business und Consumer in den Blick nahmen. Allen Unkenrufen zum Trotz ist Apple offenbar auch im Bereich Business auf dem 1. Platz gelandet.
Snow Leopard: Kompletter Datenverlust durch Guest-Account?

Snow Leopard: Kompletter Datenverlust durch Guest-Account?

Bei AppleCare Deutschland sei der Bug noch nicht bekannt, in den Supportforen Apples wird indes von einigen Fällen berichtet: wer sich unter Snow Leopard versehentlich mit dem Guest-Account anbeldet, löscht damit möglicherweise die kompletten Daten seines primären Users. Der Bericht eines Betroffenen legt nahe, dass man mit einer Deaktivierung des Gastaccounts eventuelle Risiken ausschließen sollte.
08.10.2009
m..myhome: Intelligente Häuser mit Mac-Mini-Hirnen

m..myhome: Intelligente Häuser mit Mac-Mini-Hirnen

Ansätze gibt es seit langem, die Heimelektronik und Heimtechnik zentral steuerbar zu machen. An der Vision des intelligenten Hauses, das von der Musikanlage bis zu den Jalousien und der Beleuchtung zentral steuerbar ist, ist m..myhome nicht nah dran, sondern schon angekommen. Mac Minis als Hausgehirne und Mediencenter, iPod touch als Fernbedienung, alternativ das iPhone via (...). Weiterlesen!
Smartphone-Prognosen: iPhone dominiert, oder nicht

Smartphone-Prognosen: iPhone dominiert, oder nicht

Prognosen, die die Zukunft betreffen, sind bekanntermaßen eine schwierige Übung. Ganz widersprüchlich sind zwei Zukunftsaussichten für Apple nicht, die von Gartner bzw. Caris & Company in Bezug auf den iPhone-Markt gemacht werden, auch wenn man das auf den ersten Blick denkt. Weiter starkes Wachstum im Smartphone-Sektor prognostizieren Caris & Company, während Gartner die Android-Handys auf (...). Weiterlesen!
07.10.2009
AT&T und Apple erlauben VoIP per UMTS

AT&T und Apple erlauben VoIP per UMTS

Nachdem AT&T gestern bereits bekannt gab das sie ab sofort auch VoIP Verbindungen über ihr UMTS Netz zulassen würden, hat sich nun auch Apple zu Wort gemeldet und versprechen eine Änderung der Entwicklerverträge. Bisher durften Entwickler in ihren Apps nur VoIP Verbindungen über WLAN realiseren, zukünftig will Apple diese ebenfalls über das UMTS Netz „genehmigen“, (...). Weiterlesen!
06.10.2009
iOffer: Unboxing eines Jobs bei Apple

iOffer: Unboxing eines Jobs bei Apple

Das Unboxing seines Arbeitsvertrags bei Apple hat Blogger Duncan McGreggor ins Netz gestellt und zeigt, dass Apple nicht nur beim Endkunden Wert auf die Verpackung sowie die kleinen liebens- und lobenswerten Feinheiten legt. Ah, Paperwork.
Mac-User nutzen PCs: Oh, Überraschung

Mac-User nutzen PCs: Oh, Überraschung

Jüngste Zahlen der NPD-Group zeigen, dass das Mac-Lager flexibler ist als oft angenommen: in 85% der Mac-Haushalte in den USA steht auch ein PC. Weiter neigen Mac-User zu erhöhtem Gadgetbesitz und tendieren zum Drittrechner. Macs fanden darüber hinaus weitere Verbreitung: von 9 auf 12% stieg die Quote der Haushalte, in denen ein Apple-Rechner seine Arbeit (...). Weiterlesen!
05.10.2009
Flash mobil: Flashplayer 10.1 für alle, nur nicht fürs iPhone

Flash mobil: Flashplayer 10.1 für alle, nur nicht fürs iPhone

Apple will kein Flash auf dem iPhone – trotz regelmäßigem Murren bleibt Adobes Multimediaplattform für Spiele und Videos vom Apple-Smartphone verbannt. Die Konkurrenz dürfte in absehbarer Zeit mit diesem Pfund wuchern: noch dieses Jahr sollen erste Releases der 10.1-Vollversion des Flashplayers auf diversen Konkurrenzmodellen landen. Spiele, Videos und dazu eine Accelerometer-Unterstützung sollen mit Hardwareunterstützung auf (...). Weiterlesen!









Zuletzt kommentiert